DEINE STADT – DEIN ORCHESTER

Download DEINE STADT – DEIN ORCHESTER

Post on 22-Jul-2016

212 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

Der Dirigentenstab ist wie ein Zauberinstrument ... sagt Emma (6 Jahre), Teilnehmerin eines Jeki-Probenbesuchs | Kontakt/Projektanmeldungen: education@hamburgersymphoniker.de | Ausfhrliche Informationen zu den Projekten findet Ihr auf unserem Education-Blog: www.educationjohannafranz.wordpress.com

TRANSCRIPT

  • DEINE STADT DEIN ORCHESTER

    15 16saison

    58

    HAMBURGER SYMPHONIKER

  • Der Dirigentenstab ist wie ein Zauberinstrument

    Der Dirigentenstab zaubert Tne in die schne Laeiszhalle; und die Musik verzaubert immer wieder

    unser Publikum. Und da bei uns die Kleinsten immer die Grten sind, kommt es auch schon mal vor,

    dass ein Kind den Zauberstab des Dirigenten fhren darf. Ein magisches und spaiges Erlebnis fr

    beide Seiten.

    Wir Hamburger Symphoniker lieben es, kleine bis mittelgroe Lauscher mit Musik glcklich

    zu machen. Wir wollen euch junge Menschen fr das Entdecken und Musizieren begeistern.

    Dies geschieht sowohl in unseren aktiv-kreativen Workshop-Angeboten wie der Zeitreise rund um die

    Welt, dem neuen Flchtlingskinderprojekt DO it! Klang Spiel Raum, den Patenschaften und

    dem Symphonischen Kreativlabor als auch in unseren zahlreichen Konzertangeboten: den HaSy-

    Konzerten, Kinderkonzerten, den Erlebnis. Schulkonzerten. und den Ear-Catchern. Kommt vorbei

    und lernt auch ihr den Zauber der Musik kennen!

    Wir freuen uns darauf, euch bei uns zu begren!

    Eure Johanna Franz

    Orchesterpdagogin der Hamburger Symphoniker

    KONTAKT/PROJEKTANMELDUNGEN: EDUCATION@HAMBURGERSYMPHONIKER.DE

    AUSFHRLICHE INFORMATIONEN ZU DEN PROJEKTEN FINDET IHR AUF UNSEREM EDUCATION-BLOG:

    WWW.EDUCATIONJOHANNAFRANZ.WORDPRESS.COM

    EMMA (6 JAHRE), TEILNEHMERIN EINES JEKI-PROBENBESUCHS

    59

  • Illus

    trat

    ion

    H

    eike

    Kre

    ye

    HASY-KONZERTE FR KLEINE LAUSCHER VON 3 BIS 6

    HaSy ist schon lange allseits bekannt und beliebt. Er bringt die Augen unserer kleinsten Zuhrer

    zum Leuchten und die Ohren zum Lauschen!

    In dieser sehr beliebten Konzertreihe fr Vorschulkinder ist das Mitmachen, Lachen und

    Staunen ebenso wichtig wie das aufmerksame Zuhren. Die kleinen Lauscher drfen auf einer Sitz-

    kissenflche direkt am Bhnenrand das Geschehen verfolgen. Damit sich die gewonnenen Eindrcke

    nicht wieder verflchtigen, werden unsere HaSy-Konzerte nur im Abonnement angeboten. Jedes

    HaSy-Kind erhlt vor dem Konzert einen persnlichen HaSy-Brief, der erinnern, einstimmen und Lust

    machen soll.

    BEGINN: SA 21.11.15 | So 22.11.15 DIE 4 ELEMENTE: FEUER

    SA 23.01.16 | So 24.01.16 DIE 4 ELEMENTE: WASSER

    SA 13.02.16 | So 14.02.16 DIE 4 ELEMENTE: LUFT

    SA 09.04.16 | So 10.04.16 DIE 4 ELEMENTE: ERDE

    SA 14.30 | 16.00 SO 11.00 | 14.30 | 16.00LAEISZHALLE | STUDIO E

    ABONNEMENT-PREIS (4 KONZERTE):

    KINDER 30 EURO ERWACHSENE 50 EURO

    SUSANNE GRNIG, KONZEPT UND MODERATION | HEIDI VOLLPRECHT ALS FRAU MUSE | MITGLIEDER DER HAMBURGER SYMPHONIKER

    60

  • KINDERKONZERTE EMPFOHLEN AB 5 JAHREN

    In den traditionellen Kinderkonzerten werden kleine und groe Zuhrer an meisterhafte Musik

    herangefhrt durch ansprechende, alters gerechte Moderationen und lebhafte Erzhlungen.

    Die Kinderkonzerte finden im Groen Saal der Laeiszhalle statt.

    Immer 14 Tage vor den Konzerten finden die Kinder etwas Interessantes, Spannendes

    und Musikalisches zum Programm unter www.kinderkonzert.hamburgersymphoniker.de

    Nach dem 11.00-Uhr-Konzert und vor dem14.30-Uhr-Konzert ist das

    Klingende Museum vor Ort und stellt unterschiedliche Instrumente

    zum Anschauen, Anfassen und Ausprobieren zur Verfgung!

    Wenn Sie mit der ganzen Klasse ins Konzert gehen wollen, dann fragen Sie bitte nach

    Gruppenermigungen unter info@hamburgersymphoniker.de

    4 x MUSIK FR DIE GANZE FAMILIE SO 11.00 | 14.30 LAEISZHALLE | GROSSER SAAL

    EINZELKARTEN ZZGL. VV-GEBHR

    7 EURO | 10 EURO | 15 EURO

    ABONNEMENT-PREIS (VIER KONZERTE OHNE VV-GEBHR)

    20 EURO | 30 EURO | 40 EURO

    Im 22. Jahr der Frderung durch die Hubertus Wald Stiftung

    61

  • EIN ORCHESTER REIST DURCH DIE ZEIT 1. KINDERKONZERT

    13.09.15 11.00 14.30 LAEISZHALLE HAMBURGSONNTAG GROSSER SAAL

    AUCH IM ABONNEMENT ERHLTLICH EINTRITT: 7 BIS 15 EURO

    1 MILLION JAHRE MUSIKGESCHICHTE IN 60 MINUTEN

    MUSCHDA SHERZADA, MODERATION JURI TETZLAFF, KONZEPT DIRIGENT: JASON WEAVER

    Die Hamburger Symphoniker und Tigerenten-Club-Moderatorin Muschda Sherzada begeben sich

    auf eine rasante Zeitreise von der Steinzeit bis in die Zukunft. Wir entdecken verschiedene Stile und

    Epochen und lernen markante Stationen der Weltmusik kennen. Ein Spa fr die ganze Familie

    und eine frhliche Jagd durch die Jahrtausende. Immer auf der Suche nach Menschen und Ideen,

    die die Musik vernderten. Natrlich ist nicht nur Zuhren, sondern auch Mitmachen angesagt.

    Denn wer durch die Zeit reisen will, braucht eine Menge Mitstreiter und viel Power.

    Also: Anschnallen bitte ... Die musikalische Zeitreise beginnt!

    62Ill

    ustr

    atio

    n

    Bia

    nka

    Leon

    hard

    t

    Im 22. Jahr der Frderung durch die Hubertus Wald Stiftung

  • JURIS MRCHENHAFTES WEIHNACHTSABENTEUER 2. KINDERKONZERT

    06.12.15 11.00 14.30 LAEISZHALLE HAMBURGSONNTAG GROSSER SAAL

    AUCH IM ABONNEMENT ERHLTLICH EINTRITT: 7 BIS 15 EURO

    WEIHNACHTLICHES MITSING-KONZERT FR MRCHENFREUNDE

    JURI TETZLAFF, KONZEPT UND MODERATION DIRIGENT: JASON WEAVER

    Groe Aufregung im Mrchenland: Weihnachten ist in Gefahr! Der Weihnachtsmann hat sich an der

    Spindel von Dornrschen gestochen und droht fr hundert Jahre einzuschlafen. Eine Katastrophe fr

    alle Kinder, die sich schon lange auf dieses Fest gefreut haben! Schneewittchen, Rotkppchen und

    der Froschknig brauchen dringend Hilfe aus dem Menschenland, um das Schlimmste zu verhindern.

    Nur mit Musik und guten Ohren kann der Bann der bsen Fee gebrochen werden.

    Die Hamburger Symphoniker und KiKA-Moderator Juri Tetzlaff suchen Mrchenfreunde, die mit

    ihnen ein musikalisches Weihnachtsabenteuer im Land von Riesen, Rumpelstilzchen und Rbezahl

    bestehen. Ein spannendes Mitmach- und Mitsing-Konzert. Mit wunderbarer Musik, jeder Menge

    Mrchenstars und einem wirklich wilden Abenteuer.

    63Ill

    ustr

    atio

    n

    Bia

    nka

    Leon

    hard

    t

    Im 22. Jahr der Frderung durch die Hubertus Wald Stiftung Im 22. Jahr der Frderung durch die Hubertus Wald Stiftung

  • HEXENRITT DURCH JURIS ZAUBERWELT 3. KINDERKONZERT

    07.02.16 11.00 14.30 LAEISZHALLE HAMBURGSONNTAG GROSSER SAAL

    AUCH IM ABONNEMENT ERHLTLICH EINTRITT: 7 BIS 15 EURO

    MAGISCHE MUSIK FR DIE GANZE FAMILIE

    JURI TETZLAFF, KONZEPT UND MODERATION DIRIGENT: JASON WEAVER

    Achtung: Jetzt wirds gruselig! Die Hamburger Symphoniker und KiKA-Moderator Juri Tetzlaff starten

    eine gespenstische Reise in eine musikalische Zauberwelt. Mit zauberhafter Musik und teuflisch

    vielen Mglichkeiten, mitzumachen. Ein Spa fr alle, die lustige Hexengeschichten und magische

    Melodien mgen. Mit einem musikalischen Hexenritt, einer Zauberflte und vielen magischen Fabel-

    wesen. Nichts fr schwache Nerven und doch ein Konzert fr alle. Eingebettet in eine kindgerechte

    Geschichte, knnen Hits der klassischen Musik rund um Hexen, Zauberer und Wassergeister von

    den jungen Zuhrern auf spielerische Weise entdeckt werden.

    64

    Im 22. Jahr der Frderung durch die Hubertus Wald Stiftung

    Illus

    trat

    ion

    B

    iank

    a Le

    onha

    rdt

  • GNTER KASTENFROSCH EROBERT DIE HAMBURGER SYMPHONIKER 4. KINDERKONZERT

    05.06.16 11.00 14.30 LAEISZHALLE HAMBURGSONNTAG GROSSER SAAL

    AUCH IM ABONNEMENT ERHLTLICH EINTRITT: 7 BIS 15 EURO

    MIT SPIEL, SPASS UND SPANNUNG EIN SYMPHONIEORCHESTER UND HAMBURGER KOMPOSITIONEN KENNENLERNEN

    MALTE ARKONA, KONZEPT UND MODERATION GNTER KASTENFROSCH, SPECIAL GUEST THE YOUNG CLASSX, CHOR DIRIGENT: CHRISTOPH ALTSTAEDT

    Malte Arkona und Gnter Kastenfrosch vom berhmten Tigerenten Club machen eine Reise. Wohin?

    Na, in die schnste Stadt des Nordens nach Hamburg natrlich. Dort besuchen sie Sehenswrdig-

    keiten wie den ehrwrdigen Hamburger Michel, kaufen Tickets fr eine Hafenrundfahrt und essen

    gerade gemtlich ein leckeres Fischbrtchen am Hafen, als es pltzlich passiert: Aus der Hamburger

    Laeiszhalle kommen wunderbare Klnge. Die Musik klingt tatschlich soooo gut, wie Gnter Fliegen-

    marmelade schmeckt. Er kann sich nicht mehr halten und strmt in die Laeiszhalle. Kann Malte

    dieses Konzert noch retten? Und was wird Gnter noch so alles anstellen?

    TheYoung

    ClassX

    Im 22. Jahr der Frderung durch die Hubertus Wald Stiftung Im 22. Jahr der Frderung durch die Hubertus Wald Stiftung

    Illus

    trat

    ion

    B

    iank

    a Le

    onha

    rdt

  • TICKETINFORMATIONEN UNTER: EDUCATION@HAMBURGERSYMPHONIKER.DE

    In unseren fcherbergreifenden Schulkonzerten Erlebnis. Schulkonzert. laden wir die Schul-

    klassen 16 ein, uns im Kleinen Saal der Laeiszhalle zu besuchen. Mit Spiel, Spa und Spannung

    nhern wir uns unterschiedlichen Themen und erleben live, wie alles mit Musik verknpft ist.

    DAS MUSIKALISCHE FARBGEHEIMNIS Was haben Kunst und Musik gemeinsam? Wie klingen

    Farben? Und kann man Musik malen? Gemeinsam mit unserem beliebten Schulkonzertmoderator

    Christian Schruff tauchen wir tief in die Farbenlehre der Musik ein und lernen Musik in Bildern

    kennen. Ein aktives Mitgestalten der musikalischen Kunstwerke ist unbedingt erwnscht!

    BACH TRIFFT EINSTEIN J. S. Bach war ein groer Wissenschaftler und A. Einstein ein berhmter

    Musiker. Ach nee anders herum. Oder doch nicht? Viele Musiker waren auch aktive Forscher, und

    Wissenschaftler hegten eine geheime Leidenschaft fr die Musik. Klingt erstmal merkwrdig, ist es

    aber am Ende gar nicht, denn beide Themenbereiche finden immer wieder berschneidungen und

    haben vor allem eins gemein: Sie wurden von Genies entwickelt.

    CHRISTIAN SCHRUFF, KONZEPT UND MODERATION

    ERLEBNIS. SCHULKONZERT.

    FR DIE KLASSEN 1 4

    14.10.15 11.00 LAEISZHALLE HAMBURGMITTWOCH KLEINER SAAL

    FR DIE KLASSEN 5 6

    20.04.16 11.00 LAEISZHALLE HAMBURGMITTWOCH KLEINER SAAL

    66Ill

    ustr

    atio

    n

    Bia

    nka

    Leon

    hard

    t

  • PROJEKTDAUER: 3 MONATE; BEGINN IM HERBST 2015

    Do = englisch: machen; lateinisch: ich gebe; koreanisch: der Weg; und der Grundton C.

    Gemeinsam mit dem Thalia Theater bieten wir eine neue Kooperationsplattform an, auf der wir ein musika-

    lisches Theaterstck speziell fr Kinder aus Krisengebieten mglich machen wollen. Wir geben den Flcht-

    lingskindern Raum und Zeit fr Kreativitt und finden so einen gemeinsamen Weg, das Erlebte verarbeiten

    zu knnen. Dafr steht die berschrift: Do it!

    Selten war das Flchtlingsthema so aktuell wie heute. Viele Familien haben ihre Heimat verloren und

    leben nun bei uns in Deutschland. Wir wollen diesen Familien dabei helfen, sich hier willkommen zu fhlen

    und sich mglichst schnell integrieren zu knnen. Zwei Kunstformen eignen sich hierfr ganz besonders:

    Musik und Theater.

    ZUM ANGEBOT GEHREN: Probenbesuche bei den Hamburger Symphonikern, in denen den Kindern

    ein ausgewhltes kammermusikalisches Werk prsentiert wird. Zu diesem Werk lassen wir im Laufe von

    mehreren Monaten ein neues musikalisches Theaterstck entstehen. Wchentlich stattfindende Work-

    shops, in denen Theater gespielt, getanzt, gesungen, gemalt wird und Kostme und Kulissen gebastelt

    werden. Live-Theaterauffhrungen, bei denen die Kinder die Hauptrollen spielen und die Musiker der

    Hamburger Symphoniker live dazu spielen. Professionelle Betreuung erhalten die Kinder von: Musikern

    und Orchesterpdagogen der Hamburger Symphoniker sowie von Theaterpdagogen und Fachleuten aus

    den Bereichen Kostm und Bhnenbild des Thalia Theaters.

    DO IT! KLANG SPIEL RAUM EIN MUSIKALISCHES THEATERSTCK MIT FLCHTLINGSKINDERN

    DAS KOOPERATIONSPROJEKT MIT DEM THALIA THEATER IN ZUSAMMENARBEIT MIT DER ELBINSELSCHULE IN HAMBURG-WILHELMSBURG

    67

  • DAS KOOPERATIONSPROJEKT MIT DER HAMBURGER KUNSTHALLE

    Mit dem Projekt Zeitreise rund um die Welt! mchten wir mit euch in eine Epoche und ein Land der

    klassischen Musik und der bildenden Kunst reisen. In dieser Saison geht es in die Romantik

    und nach Finnland und Russland. Dieses sparten- und fcherbergreifende Projekt ermglicht den

    konzentrierten Blick auf ein Werk, eine Epoche und einen Komponisten aus verschiedenen

    Perspektiven. Wir tauchen auf knstlerisch-kreative Weise in das Thema ein und erkennen Parallelen

    zwischen Musik und bildender Kunst.

    ZUM ANGEBOT GEHREN umfangreiches Unterrichtsmaterial eine kunstpdagogische Fhrung

    in der Kunsthalle der Besuch von Orchestermusikern in der Schule.

    Den krnenden Abschluss unserer Zeitreise bildet der Besuch einer Probe der Hamburger

    Symphoniker, in der das Werk gespielt wird, das wir im Vorfeld intensiv bearbeitet haben.

    ZEITREISE RUND UM DIE WELT! FR DIE SCHULKLASSEN 16

    PROJEKT FR DIE KLASSEN 24:

    in Verbindung mit dem 4. Symphoniekonzert

    So 13.12.15 SIBELIUS: SYMPHONIE NR. 2 D-DUR OP. 43

    PROJEKT FR DIE KLASSEN 56:

    in Verbindung mit dem 9. Symphoniekonzert

    So 29.05.16 MUSSORGSKY: BILDER EINER AUSSTELLUNG

    68

  • Mit unserem Projekt Symphonisches Kreativlabor! mchten wir mit euch auf Forschungsreise

    gehen und ein musikalisches Stck auf mglichst vielseitige und kreative Weise entdecken.

    Mehrere Wochen lang kommen wir in die Schulen und Einrichtungen und arbeiten an einem Thema

    passend zu einem Werk, das die Hamburger Symphoniker dann in naher Zukunft auffhren werden.

    In diesem spannenden kreativen Prozess entstehen Eigenkompositionen, Bilderreihen, Kurzfilme,

    Fotoprsentationen, kleine szenische Darstellungen u.v.m. Der eigenen Kreativitt

    sind keine Grenzen gesetzt! Die Ergebnisse aus dem Kreativlabor werden dann in Verbindung mit

    einem Konzert der Hamburger Symphoniker in der Laeiszhalle prsentiert.

    FR SCHULKLASSEN, JUGENDGRUPPEN UND GRUPPEN AUS SOZIAL- UND THERAPIEEINRICHTUNGEN

    SYMPHONISCHES KREATIVLABOR!

    PROJEKT 1:

    Januar/Februar 2016

    charlie chaplin GOLDRAUSCH

    PROJEKT 2:

    Mai/Juni 2016

    prokofjew ROMEO UND JULIA

    69

  • Speziell fr Kinder aus dem Projekt Jedem Kind ein Instrument bieten wir Probenbesuche bei uns

    in der Laeiszhalle an. Ihr drft mitten zwischen den Orchestermusikern auf der Bhne sitzen und

    eure groen Vorbilder von ganz Nahem betrachten. Ein unvergleichlich spannendes Erlebnis!

    Zustzlich bekommt ihr die Mglichkeit, einen Musiker des Orchesters vor der Probe zu interviewen,

    und erhaltet eine kleine Werk-Einfhrung.

    JEKI-PROBENBESUCHE DAS KOOPERATIONSPROJEKT MIT DER SCHULBEHRDE HAMBURG

    70

  • Pro Saison bernehmen die Hamburger Symphoniker die Patenschaft fr eine ausgewhlte Grund-

    schulklasse und eine KiTa-Gruppe aus Hamburg. Ein ganzes Jahr hindurch bekommt ihr dann Besuch

    von Musikern des Orchesters und der Orchesterpdagogin Johanna Franz. Dabei lernt ihr alle Instrumente

    kennen, knnt sie selber in die Hand nehmen und ausprobieren, Instrumente basteln u.v.m. Auerdem

    erhaltet ihr eine Einladung zu einem unserer Kinderkonzerte und drft uns zu einer Probe in der Laeisz-

    halle besuchen. Bei diesem Probenbesuch sitzt ihr dann mitten zwischen den groen

    Musikern im Orchester ein ganz besonderes Erlebnis.

    BEWERBUNGEN FR DIE PATENSCHAFTEN BITTE AN: EDUCATION@HAMBURGERSYMPHONIKER.DE

    EINSENDESCHLUSS IST DER 15. MAI 2016

    PATENSCHAFTEN FR GRUNDSCHULKLASSEN UND KITA-GRUPPEN

  • TheYoung

    ClassX

    Die jungen Musiker des Felix Mendelssohn Jugendsinfonieorchesters stehen fr die kulturelle

    Zukunft unserer Musikstadt Hamburg. Das Jugendorchester arbeitet mit sehr groem Enthusiasmus

    und setzt knstlerische Impulse wunderbar um. Es macht uns daher viel Freude, im Rahmen der

    Orchesterpatenschaft der Hamburger Symphoniker mit diesen Nachwuchstalenten zusammenzuarbei...

Recommended

View more >