Davos Klosters Mountains 2014

Download Davos Klosters Mountains 2014

Post on 22-Mar-2016

217 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

 

TRANSCRIPT

  • Willkommen Bienvenue Benvenuto Bainvegni Welcome

  • Die Gipfelstrmer.

    Implenia denkt und baut frs Leben. Gern. www.implenia.com

    *UHGLJ&R$*%UHQQXQG7UHLEVWRIIH+RIVWUDVVH$'DYRV3ODW]7HO

    +HL]|O %HQ]LQ 'LHVHO|O XQG HFR VSHHG'LHVHO|O3URSDQ *DV *DVJHUlWH &KHPLQpHKRO]

    Heizl

    Benzin

    Diesell und eco speed-Diesell

    Propan Gas

    Gasgerte

    Chemineholz

    Gredig & Co. AG | Brenn- und Treibstoffe | Hofstrasse 9A | 7270 Davos Platz | Tel. 081 413 66 22

  • ]Winter[ 3

    Pulver gut an Weihnachten Die Beschneiung der Pisten beginnt in den hchs-ten Lagen im Skigebiet schon im Herbst. Das Ziel: Pulver gut bis ins Tal pnktlich zu Weihnachten.

    Wenn es im Flachland noch vergleichsweise mild ist, kann es im

    Hochgebirge ab Mitte Oktober schon richtig kalt werden, vor allem

    in klaren Nchten. In den kommenden zwei Monaten laufen die

    Beschneiungsanlagen im gesamten Skigebiet der Davos Klosters

    Bergbahnen immer dann, wenn es die Verhltnisse erlauben, zuerst

    in den hohen Lagen, spter bis hinunter ins Tal. Es gilt, gengend

    technischen Schnee zu produzieren, um eine stabile Unterlage auf

    den beschneiten Pisten schaffen zu knnen, die bis ins Frhjahr

    hinein halten wird.

    Technischer Schnee ist dichter als Naturschnee. Damit schtzen

    wir sowohl die empfi ndlichen Bden als auch das Material der Win-

    tersportler, sagt Florian Grimm, der auf Parsenn fr die technische

    Beschneiung zustndig ist. Ideale Verhltnisse herrschen fr ihn,

    wenn es kalt und zugleich trocken ist. Dann nimmt die kalte Luft

    am meisten Feuchtigkeit auf. Die Beschneiung funktioniert zwar

    auch bei einigen Plusgraden, kombiniert mit tiefer Luftfeuchtig-

    keit, doch sind dann die Erntemengen geringer.

    Rund zweieinhalb Kubikmeter Kunstschnee lassen sich aus 1000

    Litern Wasser gewinnen. Ein Schneemann mit diesem Volumen wre

    rund zwei Meter hoch und htte einen Bauchumfang von etwa zwei-

    einhalb Metern. Grimm ist dann zufrieden, wenn es pnktlich zum

    Beginn der Hochsaison an Weihnachten auf allen beschneiten Pis-

    ten bis hinunter ins Tal heisst: Pulver gut.

    NEUER SPEICHERSEE AM JAKOBSHORN

    Mit dem Bau eines zweiten, 44000 Kubikmeter

    fassenden Speichersees im Tlli im Skigebiet

    Jakobshorn kann mit deutlich weniger Energie-

    aufwand effi zienter beschneit werden. Rund fnf

    Kilometer Pisten werden damit beschneit. Dank

    der neu vorhandenen, grsseren Wasserkapazitt

    knnen auch kurze Klteperioden optimal ausge-

    nutzt werden. berschssiges Wasser kann zu-

    dem zur Stromproduktion genutzt werden.

  • The technical snow production starts on the highest

    slopes in the autumn. The aim is to provide per-

    fect powder right down into the valley in time for

    Christmas.

    Although it may be relatively mild in the lowlands, it can get

    quite cold up in the high mountains from mid-October onwards,

    especially on clear nights. During the next two months, technical

    snow-making equipment will be in full use throughout the entire

    Davos Klosters Bergbahnen ski region whenever the conditions are

    suitable, first in the higher areas, and then later, right down into

    the valley. The aim is to produce sufficient technical snow to create

    a stable base which will last into the spring. Technical snow is

    more compact than natural snow. It not only protects the sensi-

    tive ground beneath, but also the winter sports equipment of the

    guests, explains Florian Grimm, who is responsible for technical

    snowmaking on the Parsenn. Conditions are ideal when it is cold

    and dry at the same time. This is when the cold air absorbs the

    most moisture.

    Technical snow can also be produced at several degrees above zero

    when the humidity is low, but in lower the quantities. Around two

    and a half cubic metres of technical snow can be made from 1000

    litres of water. A snowman with this volume would be approximately

    two metres high with a two and a half metre waistline. Grimm aims

    to prepare the slopes all the way down into the valley just in time

    for Christmas when the high season starts. Enjoy perfect powder!

    Perfect powder

    at Christmas

    4 ]Winter[

  • 600 SCR

    Erobere den Berg!Der neue PistenBully 600 SCR

    Kraftvolle 455 PS

    2.200 Nm Drehmoment

    Verbesserter Touchscreen

    Mehr Sicherheit

    Erfllt Abgasnorm TIER 4i

    90% weniger Emission

    Ferndiagnosefhig

    Flottenmanagementfhig

    Wartungsvertrag (optional)

    Made in Germany

    Mehr Leistung, weniger Verbrauch

    die neueste Fahrzeuggeneration PistenBully 600 SCR.

    www.pistenbully.com

    0

    1

    -

    1

    2

    -

    2

    0

    1

    2

    s

    o

    n

    s

    .

    Umwelttechnologie Made in Germany

    Impressum

    Herausgeber: Frehner Consulting AG, Unternehmensberatung fr PR, CH-9001 St.Gallen, Tel. +41 (0)71 272 60 80, info@frehner-consulting.com Produkti-on und Inseratemarketing: MetroComm AG, CH-9001 St.Gallen, Tel. +41 (0)71 272 80 50, info@metrocomm.ch Chefredaktor: Dr. Stephan Ziegler Texte: Urs Fitze Fotos: Archiv Davos Klosters Mountains Gesamtleitung: Natal Schnet-zer Anzeigenleitung: Ernst Niederer Ge-staltung: Beatrice Lang Gedruckt in der Schweiz. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit schriftlicher Genehmigung der MetroComm AG.

    Davos Klosters Bergbahnen AGPromenade 157, CH-7260 Davos Dorf T +41 (0)81 417 62 22 F +41 (0)81 417 61 67mountains@davosklosters.chwww.davosklosters.ch

    'H]HPEHU

    NEW RESERVOIR ON THE JAKOBSHORN

    With the construction of a second, 44,000 cubic metre

    reservoir in Tlli in the Jakobshorn ski region, technical

    snow can now be produced with signifi cantly less ener-

    gy. Around fi ve kilometres of slopes can be covered with

    technical snow using water from this reservoir. Thanks

    to the newly available greater water capacity, even short

    periods of cold temperatures can be optimally utilised.

    Surplus water can also be used to produce electricity.

    ]Winter[ 5

  • 6 ]Winter[6 ]Winter[

    Davos Klosters Inside

    Mit Davos Klosters Inside und Skihotel erfi n-

    den die Davos Klosters Bergbahnen den Wintersport

    neu. Dabei steht das spezielle Erlebnis im Mittel-

    punkt: Kenner der Destination begleiten die Gste

    auf die Berge und geben Insidertipps oder ermgli-

    chen einen Blick hinter die Kulissen.

    Davos und Klosters zhlen zu den traditionsreichsten Wintersport-

    gebieten im ganzen Alpenraum. In den Pioniertagen war es gang

    und gbe, sich kundigen Fhrern anzuvertrauen. Diese Tradition

    greifen die Bergbahnen mit Davos Klosters Inside auf. Whrend

    rund hundert Wintertagen stehen Kenner der Destination soge-

    nannte Insider zur Verfgung, die Gste auf den Berg begleiten.

    Die Voraussetzung: Letztere mssen in einem der ber 20 Skiho-

    tels gebucht haben, die als Partner der Bergbahnen bezglich In-

    frastruktur und Service dem Wintersportgast alles bieten, was er

    braucht vom Skiraum bis zur persnlichen Beratung an der Re-

    ception.

    Rund 20 verschiedene Inside-Aktivitten sind im Angebot. Der Gast

    erfhrt Tipps bezglich der besten Pisten und schnsten Sonnen-

    terrassen, er geniesst einen Blick hinter die Kulissen oder kann mal

    in einem Pistenbully Platz nehmen. Die Insider sind alle Kenner der

    Destination und knnen selbst dem Stammgast noch das eine oder

    andere Unbekannte zeigen. Vom Studenten ber die Hoteldirektorin

    bis zum Pensionr reicht die Palette der Kenner der Region. Und

    wenn sich die Gste am Abend in einem der Skihotels entspannen,

    knnen sie sich an der Hotelbar mit Gleichgesinnten austauschen.

    INSIDERWISSEN

    Die Davos Klosters Insider machen auch Sie zum Insider.

    Oder wussten Sie schon, dass

    ... unsere Anlagen total eine Hhendifferenz von ber

    17 km berwinden und pro Stunde ber 66000 Perso-

    nen befrdern knnen?

    ... tglich bis zu 46 Pistengerte whrend der Nachtstun-

    den unsere Pisten prparieren?

    ... ein Pistenfahrzeug eine halbe Million Franken kostet?

    ... die legendre Parsennabfahrt nach Kblis bereits 1895

    entdeckt wurde?

    Mehr Informationen zum neuen Angebot und eine Liste der

    beteiligten Skihotels fi nden Sie unter www.davos.ch/ski.

    fr den perfekten Winterurlaub

  • ]Winter[ 7

    Davos Klosters Inside for the perfect winter holiday

    With Davos Klosters Inside and Ski Hotels, the

    Davos Klosters Bergbahnen is reinventing winter

    sports, with a special focus on offering guests an

    exclusive skiing experience. Experts with in-depth

    knowledge about the resort will accompany guests

    on the mountains and provide insider tips and a

    look behind the scenes.

    Davos and Klosters are among the most traditional winter sports

    resorts in the entire Alpine region. In the early days, it was normal

    practice to rely on the expert knowledge of guides in the moun-

    tains. With Davos Klosters Inside, this tradition is being revived.

    On 100 days through the winter season, Insiders (experts on the re-

    gion), will be available to accompany guests on the mountains. In

    order to benefi t from this offer, guests must be booked into one of

    the 20 Bergbahnen AG partner ski hotels, which offer winter sports

    guests everything they need with respect to infrastructure and

    service from a ski concierge to personal advice