das heilige buch heißt die bibel. bibel bedeutet biblia. das alte testament ist das gleiche wie im...

Download Das Heilige Buch heißt die Bibel. Bibel bedeutet Biblia. Das alte Testament ist das gleiche wie im Judentum

Post on 06-Apr-2016

226 views

Category:

Documents

10 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

Christentum

Mariana Lucas

Christentum

Classe: Kops 2014-20151Beschreibe Jesus, seine Geburt, sein Leben, sein Tod..... Jesus ist in Betlehem geboren. Seine Mutter heit Maria und sein Vater Josef. Als Kind arbeitete Jesus als Schreiner. Jesus kmmert sich um Menschen, die ausgestoen sind und die von den anderen gemieden werden. Oft sitzt Jesus mit diesen Sndern gemeinsam an einen Tisch. Jesus hilft viele Menschen. Jesus ist nach Jerusalem gereist und endet seinem Tod im Jahre 33.

Jesus ist in Betlehem geboren. Seine Mutter heit Maria und sein Vater Josef. Als Kind arbeitete Jesus als Schreiner. Jesus kmmert sich um Menschen, die ausgestoen sind und die von den anderen gemieden werden. Oft sitzt Jesus mit diesen Sndern gemeinsam an einen Tisch. Jesus hilft viele Menschen. Jesus ist nach Jerusalem gereist und endet seinem Tod im Jahre 33.

2Beschreibe das Heilige Buch der ChristenDas Heilige Buch heit die Bibel. Bibel bedeutet Biblia. Das alte Testament ist das gleiche wie im Judentum.

Das Heilige Buch heit die Bibel. Bibel bedeutet Biblia. Das alte Testament ist das gleiche wie im Judentum.

3Woran glauben die Christen? Wir glauben an Gott, Jesus Christus und Heilliger Geist.Wir glauben, das Gott auch und nach dem Tod ein neues Leben bei ihm gibt.

Wir glauben an Gott, Jesus Christus und Heilliger Geist.Wir glauben, das Gott auch und nach dem Tod ein neues Leben bei ihm gibt.

4Beschreibe Ritualgegenstnde und Ritualhandlungen im ChristentumDie Ritualgegenstnde sind die Hostie, das Wein, das Kreuz, die Klingel, das Heilige Wasser, der Rosenkranz.

Die Ritualgegenstnde sind die Hostie, das Wein, das Kreuz, die Klingel, das Heilige Wasser, der Rosenkranz.5

Welche 4 wichtigen Gebete gibt es im Christentum?Die 4 wichtigen Gebete sind Vater unser, Gegrt seist du Maria, Rosenkranz und das Glaubensbekenntnis.

Die 4 wichtigen Gebete sind Vater unser, Gegrt seist du Maria, Rosenkranz und das Glaubensbekenntnis.

7Beschreibe die 2 wichtigsten Feste im Kirchenjahr....Kchenjahr ist Ostern und Weihnachten. Ostern ist das Fest an dem Jesus zum letzten mal mit seinen Jngern auf einen Tisch sa.Weihnachten ist wo Jesus geboren ist.

Kchenjahr ist Ostern und Weihnachten. Ostern ist das Fest an dem Jesus zum letzten mal mit seinen Jngern auf einen Tisch sa.Weihnachten ist wo Jesus geboren ist.

8Beschreibe Kirche- Basilika- Dom- VatikanKirche: Ist das Gebude, in dem ein Gottesdienst abgehalten wird. Mit dem Wort Kirche ist aber auch die Gemeinschaft der Christen oder eine Konfession gemeint.

Basilika: Eine Basilika ist eine groe Kirche mit einem besonderen Baustil. Er wurde im alten Rom entwickelt. Die Basilika hat immer mindestens ein Hauptschiff.

Dom: Ein Dom ist eine sehr groe, prchtige und bedeutende alte Kirche. Sie heit auch Kathedrale. Im Dom hat der Bischof oder die Bischfin ihren Amtssitz.

Vatikan: Der Vatikan ist der kleinste Staat der Welt. Er liegt mitten in Rom. Viele von ihnenwohnenim Vatikan.

Kirche: Ist das Gebude, in dem ein Gottesdienst abgehalten wird. Mit dem Wort Kirche ist aber auch die Gemeinschaft der Christen oder eine Konfession gemeint.

Basilika: Eine Basilika ist eine groe Kirche mit einem besonderen Baustil. Er wurde im alten Rom entwickelt. Die Basilika hat immer mindestens ein Hauptschiff.

Dom: Ein Dom ist eine sehr groe, prchtige und bedeutende alte Kirche. Sie heit auch Kathedrale. Im Dom hat der Bischof oder die Bischfin ihren Amtssitz.

Vatikan: Der Vatikan ist der kleinste Staat der Welt. Er liegt mitten in Rom. Viele von ihnenwohnenim Vatikan.

9Wohin pilgern Christen ? Wie in allen Religionen pilgern auch Christen zu besonderen Orten. Dort verehren sie meistens Heilige, beten sie an und erhoffen sich eine heilende Wirkung auf Krper und Seele. Berhmte christliche Pilgersttten sind Lourdes und Taiz in Frankreich, Loyola in Spanien und der Petersdom in Rom in Italien.

Fr viele ist schon der Weg selbst das Ziel. Sie wollen auf ihrer Pilgerreise den Alltag vergessen, um ihren Glauben besser ergrnden und vertiefen zu knnen. Ein berhmter Pilgerweg der Christen ist der Jakobsweg. Er fhrt sie am Ende ihrer Reise nach Santiago de Compostela in Spanien. Dort wird der Apostel Jakobus verehrt.

Wie in allen Religionen pilgern auch Christen zu besonderen Orten. Dort verehren sie meistens Heilige, beten sie an und erhoffen sich eine heilende Wirkung auf Krper und Seele. Berhmte christliche Pilgersttten sind Lourdes und Taiz in Frankreich, Loyola in Spanien und der Petersdom in Rom in Italien.

Fr viele ist schon der Weg selbst das Ziel. Sie wollen auf ihrer Pilgerreise den Alltag vergessen, um ihren Glauben besser ergrnden und vertiefen zu knnen. Ein berhmter Pilgerweg der Christen ist der Jakobsweg. Er fhrt sie am Ende ihrer Reise nach Santiago de Compostela in Spanien. Dort wird der Apostel Jakobus verehrt.

10Nenne die 7 Sakramente und beschreibe sie kurz.Die Firmung, die Bue, die Ehe, die Priesterweihe, die Krankensalbung, die Taufe,die Kommunion.

Die Firmung, die Bue, die Ehe, die Priesterweihe, die Krankensalbung, die Taufe,die Kommunion.

11Was tragen die Christen im Alltag/ whrend einem Gottesdienst?Sie tragen ein buntes Gewand. Whrend einem Gottesdienst tragen sie ein schwarzes Gewand an oder ein weies Gewand mit einer Stola.

Papsts ziehen sich so an. Und wir normal.Sie tragen ein buntes Gewand. Whrend einem Gottesdienst tragen sie ein schwarzes Gewand an oder ein weies Gewand mit einer Stola.Papsts ziehen sich so an. Und wir normal.

12Beschreibe Mnche-Nonnen-Priester-Bischof-Papst....Und Wir-sind wir glubig Menschen erklre?Mnche sind Mnner die keine Frau haben und alle zusammen leben. Nonnen sind Frau die kein Mann haben und auch alle zusammen leben. Der Papst ist das Oberhaupt der katholischen Kirche. Er lebt im Vatikan, dem kleinsten Staat der Welt. Ein katholischer Bischof wird vom Papst ausgesucht, ernannt und zum Bischof geweiht. Er muss dem Papst auch regelmig berichten, was in den Gemeinden passiert, fr die er zustndig ist. In der Katholischen Kirche darf nur der Bischof allein die besonderen Sakramente wie Firmung und Priesterweihe spenden.

Mnche sind Mnner die keine Frau haben und alle zusammen leben. Nonnen sind Frau die kein Mann haben und auch alle zusammen leben. Der Papst ist das Oberhaupt der katholischen Kirche. Er lebt im Vatikan, dem kleinsten Staat der Welt. Ein katholischer Bischof wird vom Papst ausgesucht, ernannt und zum Bischof geweiht. Er muss dem Papst auch regelmig berichten, was in den Gemeinden passiert, fr die er zustndig ist. In der Katholischen Kirche darf nur der Bischof allein die besonderen Sakramente wie Firmung und Priesterweihe spenden.

13Beschreibe die verschiedenen Glaubensrichtungen der Christen.1.rmisch/katholisch2.evangelisch / protestantisch3.orthodoxRmisch/Katholisch: ,, Katholisch kommt aus der griechischen Sprache und bedeutet ,, berall, umfassend ber die ganze Erde verbreitet.Evangelisch/protestantisch: bedeutet,, am Evangelium ausgerichtetOrthodox:. Kommt auch aus der griechischen Sprache und bedeutet ,, richtig in der Lehre, richtig in der Art, Gott zu verehren.Rmisch/Katholisch: ,, Katholisch kommt aus der griechischen Sprache und bedeutet ,, berall, umfassend ber die ganze Erde verbreitet.Evangelisch/protestantisch: bedeutet,, am Evangelium ausgerichtetOrthodox:. Kommt auch aus der griechischen Sprache und bedeutet ,, richtig in der Lehre, richtig in der Art, Gott zu verehren.

14 ENDEDanke das ihr uns zugehrt habt!!!!!!!!Danke das ihr uns zugehrt habt!!!!!!!!

15

Recommended

View more >