bh3e dcp ug gr - brother.de/media/product downloads/devices/printers...wählen sie im start-menü...

of 131/131
DCP-115C DCP-120C DCP- 3 15CN DCP- 3 40CW Benutzerhandbuch

Post on 02-Apr-2018

218 views

Category:

Documents

3 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    DCP-115CDCP-120CDCP-315CNDCP-340CW

    Benutzerhandbuch

  • BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Service-Informationen

    Fllen Sie die folgenden Felder aus, damit Sie im Bedarfsfall (z. B. bei Hotline-Anfragen) jederzeit darauf zurckgreifen knnen:

    Modellbezeichnung:DCP-115C, DCP-120C, DCP-315CN, DCP-340CW(Markieren Sie, welches Modell Sie besitzen)

    Seriennummer:*

    Gekauft am:

    Gekauft bei:

    * Die Seriennummer finden Sie an der Rckseite des Gertes. Bewahren Sie dieses Benutzerhandbuch und den Kaufbeleg sorgfltig als Nachweis fr den Kauf des Gertes auf.

    Registrieren Sie Ihr Produkt online unter

    http://www.brother.com/registration/

    1996-2005 Brother Industries, Ltd.

    http://www.brother.com/registration

  • i

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Zu diesem Handbuch

    Das Handbuch wurde unter der Aufsicht von Brother Industries Ltd. erstellt und verffentlicht. Es enthlt die technischen Angaben und Produktinformationen entsprechend dem aktuellen Stand vor der Verffentlichung.

    Der Inhalt des Handbuches und die technischen Daten des Produk-tes knnen ohne vorherige Ankndigung gendert werden.

    Die Firma Brother behlt sich das Recht vor, nderungen bzgl. der technischen Daten und der hierin enthaltenen Materialien vorzuneh-men. Brother bernimmt keine Haftung bei offensichtlichen Druck- und Satzfehlern.

    Kundeninformation

    Nur fr DeutschlandBrother Hotline FAX/MFC/DCP und Drucker : 0180 5002491 (EUR 0,12/Min.)

    Internet : www.brother.de

    E-Mail : [email protected]

    Nur fr sterreichSupport Drucker : [email protected]

    Support Fax : [email protected]

    Telefon : 01/61007-0

    Internet : www.brother.at

    Nur fr die SchweizBrother Hotline : 0900 900 484 (bis 2 Min 0.12 Fr./Min,

    danach 3.--Fr./Min)

    Internet : www.brother.ch

    E-Mail : [email protected]

    http://www.brother.dehttp://www.brother.atwww.brother.ch

  • ii

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Sicherheitshinweise Das Gert sicher verwenden

    Bewahren Sie diese Hinweise zum Nachschlagen sorgfltig auf. Be-achten Sie diese Hinweise besonders, bevor Sie Wartungs- und Rei-nigungsarbeiten am DCP vornehmen.

    WARNUNG

    Im Inneren des Gertes befin-den sich unter hoher Span-nung stehende Elektroden. Ziehen Sie daher den Netzste-cker aus der Steckdose, bevor Sie das Gert reinigen.

    Fassen Sie den Netzstecker nicht mit nassen oder feuchten Hnden an, um einen Strom-schlag zu vermeiden.

    Um Verletzungen zu vermei-den, legen Sie Ihre Hand bei geffnetem Gehusedeckel nicht auf die Gehusekante.

    Fassen Sie nicht an die in der Abbildung unten gezeigte Stel-le, um Verletzungen zu vermei-den.

    Fassen Sie das DCP zum Transport seitlich am Gehuseboden an, wie in der Abbildung gezeigt. Heben Sie das DCP zum Transportieren nicht am Ge-husedeckel an.

    Die Abbildungen in diesem Benutzerhandbuch zeigen meistens das DCP-115C.

  • iii

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    WARNUNG

    Das DCP muss an eine geerdete, jederzeit leicht zugngliche Netz-steckdose angeschlossen werden, damit es schnell vom Netz ge-trennt werden kann. Um im Notfall die Stromversorgung vollstndig zu unterbrechen, muss der Netzstecker gezogen werden.

    Vorsicht

    Damit Sie die beste Druckqualitt erhalten, empfehlen wir, das DCP nur mit der Ein/Aus-Taste auszuschalten. Der Netzstecker sollte nur aus der Steckdose gezogen werden, wenn dies fr einen Transport oder zur Wartung oder Pflege notwendig ist. Wenn der Netzstecker gezogen wurde, mssen Datum und Uhrzeit wieder eingestellt wer-den (siehe Installationsanleitung).

  • iv

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Standortwahl Stellen Sie das DCP auf eine ebene und stabile Flche, wie z.B. ei-nen Schreibtisch. Der Standort sollte vibrations- und erschtterungs-frei sein. In der Nhe sollte sich eine jederzeit leicht zugngliche, ge-erdete Netzsteckdose befinden. Achten Sie darauf, dass die Raumtemperatur zwischen 10 C und 35 C liegt.

    Vorsicht

    Stellen Sie das DCP nicht auf einen Teppich.

    Stellen Sie das DCP nicht in der Nhe von Wrmequellen, wie Heizkrpern, Klimaanlagen, Khlschrnken usw. und nicht in der Nhe von Wasserquellen (wie z.B. Waschbecken) oder Chemi-kalien auf.

    Achten Sie darauf, dass das DCP nicht direkter Sonnen-einstrahlung, extremer Hitze, Feuchtigkeit oder Staub ausgesetzt ist.

    Schlieen Sie das DCP nicht an Netzsteckdosen mit Schalter oder Zeitschaltuhren an, da durch Stromunterbrechungen even-tuell gespeicherte Daten gelscht werden.

    Achten Sie darauf, dass an derselben Steckdose keine greren Gerte mit hohem Energieverbrauch angeschlossen sind, die Stromunterbrechungen verursachen knnen.

  • v

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Mitgelieferte Dokumentationen Das vorliegende Handbuch beschreibt vorwiegend die Kopierer- und Speicherkarten-Funktionen sowie die Wartung und Pflege des DCP. Informationen zur Verwendung des DCP als Drucker, Scanner und als Netzwerkgert (nur DCP-315CN und DCP-340CW) finden Sie in den Dokumentationen auf der mitgelieferten Brother CD-ROM. Die-se liegen im praktischen PDF-Format vor, so dass Sie Funktionsbe-schreibungen und Informationen mit der elektronischen Suche und den Lesezeichen schnell finden knnen.

    Beim Arbeiten am PC hilft Ihnen die Online-Hilfe der Treiber und An-wendungen beim Einstellen und Verwenden der verschiedenen Funktionen.

    Handbcher ansehen (Windows)

    Whlen Sie im Start-Men Brother, MFL-Pro Suite DCP-XXXX und klicken Sie dann auf Benutzerhandbcher (DCP-XXXX steht fr den Modellnamen Ihres DCP).

    Oder

    1. Schalten Sie den PC ein. Legen Sie die Brother CD-ROM fr Windows in das CD-ROM-Laufwerk ein.

    2. Wenn das Dialogfeld zur Auswahl des Modells erscheint, wh-len Sie Ihr DCP-Modell aus.

    3. Wenn das Dialogfeld zur Auswahl Ihrer Sprache erscheint, wh-len Sie die gewnschte Sprache.

    Der MFL-Pro Suite Hauptbildschirm erscheint:

    Falls nach Einlegen der CD-ROM kein Fenster erscheint, star-ten Sie im Windows Explorer die Datei setup.exe im Hauptver-zeichnis der Brother CD-ROM.

  • vi

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    4. Klicken Sie auf Dokumentationen.5. Klicken Sie auf das Handbuch, das Sie lesen mchten:

    Installationsanleitung: Beschreibt die Installation des DCP und der mitgelieferten Software.

    Benutzerhandbuch (in 3 Handbcher untergliedert): Benutzerhandbuch fr Funktionen, die ohne PC-Anschluss zur Verfgung stehen (wie Kopier- und Speicherkarten- Funktionen).Software-Handbuch fr Drucker- und Scanner-Funktionen.Netzwerkhandbuch zu den Netzwerkfunktionen des DCP-315CN und des DCP-340CW.

    PaperPort-Benutzerhandbuch fr die PaperPort-Soft-ware.

    Beschreibung der Scanner-FunktionenEs gibt verschiedene Mglichkeiten, Vorlagen zu scannen. Hier kn-nen Sie Informationen finden:

    Software-Handbuch: Scannen in Kapitel 2

    (Windows 98/98SE/Me/2000 Professional/XP)

    Scanner-Taste des MFC/DCP mit USB-Anschluss in Kapitel 2(Windows 98/98SE/Me/2000 Professional/XP)

    ControlCenter2 in Kapitel 3(Windows 98/98SE/Me/2000 Professional/XP)

    Scannen im Netz (fr standardmig netzwerkfhige Modelle) in Kapitel 4 (nur DCP-315CN und DCP-340CW)

    PaperPort-Benutzerhandbuch: Scannen mit ScanSoft PaperPort

    Beschreibung der Netzwerk-Einrichtung fr DCP-340CWDas DCP-340CW lsst sich an ein verkabeltes Netzwerk (LAN) oder ein Wireless-Netzwerk (WLAN) anschlieen. In der Installationsan-leitung finden Sie grundlegende Schritte zur Netzwerk-Einrichtung des Gertes. Weitere Informationen dazu sowie Informationen zu SecureEasySetupTM finden Sie im Netzwerkhandbuch auf der CD-ROM.

  • vii

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Handbcher ansehen (Macintosh)

    1. Schalten Sie den Computer ein. Legen Sie die Brother CD-ROM fr Macintosh in das CD-ROM-Laufwerk ein. Der folgende Bild-schirm erscheint:

    2. Doppelklicken Sie auf Documentation.3. Wenn das Dialogfeld zur Sprachauswahl erscheint, whlen Sie

    die gewnschte Sprache.

    4. Klicken Sie auf das Handbuch, das Sie lesen mchten: Installationsanleitung: Beschreibt die Installation des DCP

    und der mitgelieferten Software.

    Benutzerhandbuch (in 3 Handbcher untergliedert): Benutzerhandbuch fr Funktionen, die ohne PC-Anschluss zur Verfgung stehen (wie Kopier- und Speicherkarten- Funktionen).Software-Handbuch fr Drucker- und Scanner-Funktionen.Netzwerkhandbuch zu den Netzwerkfunktionen des DCP-315CN und des DCP-340CW.

    (Mac OS X)

  • viii

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Beschreibung der Scanner-FunktionenEs gibt verschiedene Mglichkeiten, Vorlagen zu scannen. Hier kn-nen Sie Informationen finden:

    Software-Handbuch: Scannen in Kapitel 9

    (Mac OS 9.1-9.2/Mac OS X 10.2.4 oder hher)

    Scanner-Taste verwenden (Mac OS X 10.2.4 oder hher mit USB-Anschluss) in Kapitel 9(Mac OS 9.1-9.2/Mac OS X 10.2.4 oder hher)

    ControlCenter2 in Kapitel 10(Mac OS X 10.2.4 oder hher)

    Scannen im Netz (fr standardmig netzwerkfhige Modelle) (fr Mac OS X 10.2.4 oder hher) in Kapitel 11(nur DCP-315CN und DCP-340CW mit Mac OS X 10.2.4 oder hher)

    Presto! PageManager-Benutzerhandbuch:

    Scannen mit Presto! PageManager

    Beschreibung der Netzwerk-Einrichtung fr DCP-340CWDas DCP-340CW lsst sich an ein verkabeltes Netzwerk (LAN) oder ein Wireless-Netzwerk (WLAN) anschlieen. In der Installationsan-leitung finden Sie grundlegende Schritte zur Netzwerk-Einrichtung des Gertes. Weitere Informationen dazu sowie Informationen zu SecureEasySetup finden Sie im Netzwerkhandbuch auf der CD-ROM.

  • ix

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    InhaltsverzeichnisTeil I Allgemeines .........................................1

    1 Bedienungselemente und ihre Funktionen ................... 2Zur Verwendung dieses Handbuches ................................ 2

    Auffinden von Informationen.......................................... 2Verwendete Symbole und Formatierungen ................... 3

    Tasten und ihre Funktionen ............................................... 4Warn-LED des DCP und DCP-Status ........................... 6

    2 Vorlagen und Papier einlegen ........................................ 7Vorlagen einlegen .............................................................. 7

    Automatischer Vorlageneinzug (ADF) (nur DCP-120C und DCP-340CW) .................................................... 7

    Vorlagenglas ................................................................. 9Verwendbare Papiersorten und Druckmedien ................. 10

    Empfohlene Papiersorten ....................................... 10Aufbewahren und Benutzen von Spezialpapier .......... 11

    Papiersorten und Verwendungsmglichkeiten ........ 12Papierspezifikationen und Kapazitt der Papierzufuhr

    13Kapazitt der Papierablage ..................................... 13

    Bedruckbarer Bereich ................................................. 14Papier, Umschlge und Postkarten einlegen ............. 15

    Papier einlegen ....................................................... 15Umschlge einlegen ............................................... 17Postkarten einlegen ................................................ 18

    Teil II Farbkopierer ......................................19

    1 Kopieren ......................................................................... 20Kopien anfertigen ............................................................. 20

    Einzelne Kopie anfertigen ........................................... 20Mehrere Kopien anfertigen ......................................... 20Kopieren abbrechen .................................................... 20

    Kopiertasten verwenden .................................................. 21Kopiergeschwindigkeit oder Druckqualitt erhhen ... 22Vergrern/Verkleinern .............................................. 23

  • x

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Optionen .....................................................................25Papiersorte ..............................................................26Papierformat ............................................................26Helligkeit .................................................................27Sortiert kopieren ber den Vorlageneinzug

    (nur DCP-120C und DCP-340CW) .....................27Seitenmontage ........................................................28

    2 Grundeinstellungen ndern ..........................................32Grundeinstellungen zum Kopieren ...................................32

    Papiersorte ..................................................................32Papierformat ................................................................32Kopiergeschwindigkeit oder Druckqualitt erhhen ....33Helligkeit .....................................................................33Kontrast .......................................................................34Farbabgleich ...............................................................34

    Teil III Speicherkarten-Station .....................35

    1 Allgemeines ...................................................................36Speicherkarten ..................................................................36

    Funktionen der Speicherkarten-Station ......................37Drucken von der Speicherkarte ohne PC ................37Scannen auf die Speicherkarte ohne PC.................37Speicherkarte als Wechsellaufwerk ........................37

    Wichtige Hinweise zur Verwendung der Speicherkarten-Station ............................................38

    Speicherkarte einlegen ....................................................39Fehlermeldungen .............................................................40

    2 Bilder drucken ...............................................................41So einfach gehts...............................................................41Index (Miniaturansichten) drucken ...................................42Bilder drucken ..................................................................43

    DPOF-Ausdruck ..........................................................46Grundeinstellungen ndern ..............................................48

    Druckgeschwindigkeit oder Druckqualitt erhhen .....48Papiersorte und Papierformat einstellen .....................48Helligkeit einstellen ......................................................49Kontrast einstellen ......................................................49Farboptimierung ..........................................................50Gre anpassen ..........................................................51Randlos drucken .........................................................52

  • xi

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    3 Scan to Speicherkarte .................................................. 53Scan to Speicherkarte ..................................................... 53Grundeinstellungen ndern ............................................. 55

    Druckqualitt ndern .................................................. 55Dateityp fr schwarzweie Vorlagen ndern .............. 55Dateityp fr farbige Vorlagen ndern .......................... 56

    Anhang .............................................................57

    A Software-und Netzwerk-Funktionen ............................ 58bersicht .................................................................... 58

    B Wichtige Informationen ................................................. 60Sicherheitshinweise .......................................................... 62Warenzeichen................................................................... 64

    C Wartung und Problemlsung ........................................ 65Was tun bei Strungen? .................................................. 65

    Fehlermeldungen ........................................................ 65Dokumentenstau

    (nur DCP-120C und DCP-340CW) ......................... 67Dokumentenstau oben im Einzug ........................... 67Dokumentenstau im Innern des Einzugs................. 67

    Papierstau .................................................................. 68Papierstau in der Papierzufuhr................................ 68Papierstau im Innern des DCP................................ 69

    Probleme und Abhilfe ................................................. 71Displaysprache whlen .................................................... 75LCD-Kontrast einstellen.................................................... 75Signalton einstellen ......................................................... 76Druckqualitt steigern ...................................................... 77

    Druckkopf reinigen....................................................... 77Testdruck .................................................................... 78Vertikale Ausrichtung prfen ....................................... 80

    Tintenvorrat berprfen .................................................... 81Tintenpatronen wechseln ................................................. 82Regelmige Reinigung ................................................... 86

    Scanner reinigen ......................................................... 86Druckwalze reinigen ................................................... 87Papiereinzugsrolle reinigen ........................................ 88

    Verpacken des DCP fr einen Transport.......................... 89

  • xii

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    D Men und Funktionen .................................................... 92Benutzerfreundliche Bedienung........................................ 92

    Menfunktionen ........................................................... 92Listen ausdrucken ............................................................ 92Navigationstasten ............................................................. 93Funktionstabellen.............................................................. 94

    E Technische Daten ........................................................ 101Allgemein ........................................................................ 101Druckmedien................................................................... 103Kopierer .......................................................................... 103Speicherkarten-Station .................................................. 104Drucker ........................................................................... 105Scanner .......................................................................... 106Schnittstellen ................................................................. 106Systemvoraussetzungen ................................................ 107Verbrauchsmaterialien ................................................... 108DCP-Server

    (nur DCP-315CN und DCP-340CW) ........................... 109

    Stichwortverzeichnis .........................................110

  • TEIL I ALLGEMEINES 1

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Teil IAllgemeines

    1. Bedienungselemente und ihre Funktionen

    2. Vorlagen und Papier einlegen

    Teil I

  • 2 TEIL I ALLGEMEINES - KAPITEL 1

    1

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Zur Verwendung dieses HandbuchesNehmen Sie sich ein wenig Zeit und lesen Sie dieses Handbuch auf-merksam durch, um die Funktionen des DCP optimal nutzen zu kn-nen.

    Die Abbildungen in diesem Benutzerhandbuch zeigen meistens das DCP-115C.

    Auffinden von Informationen

    Schlagen Sie im Inhaltsverzeichnis nach. Das Handbuch ist thema-tisch gegliedert, so dass Sie Informationen zu einem bestimmten Themenbereich schnell finden werden. Am Ende des Handbuches finden Sie ein ausfhrliches Stichwortverzeichnis. Zum schnellen Nachschlagen von Menfunktionen verwenden Sie die Funktions-tabellen (siehe Seite 94). Wenn Sie einmal die Funktion einer Taste vergessen haben, sehen Sie einfach in der Funktionstastenber-sicht auf Seite 4 nach.

    Bedienungselemente und ihre Funktionen

  • BEDIENUNGSELEMENTE UND IHRE FUNKTIONEN 3

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Verwendete Symbole und Formatierungen

    In diesem Benutzerhandbuch werden spezielle Symbole verwendet, die Sie auf wichtige Hinweise, Warnungen und Tipps aufmerksam machen sollen. Es wurden auch verschiedene Displayanzeigen in den Text eingefgt und Tastennamen durch spezielle Formate her-vorgehoben, damit die Anleitungen und Hinweise leicht zu verstehen und auszufhren sind.

    Fett Namen von Tasten des DCP sind in Fettdruck dar-gestellt

    Kursiv Hebt wichtige Punkte hervor und verweist auf ande-re Stellen im Benutzerhandbuch

    Schrift Anzeigen, die im Display des DCP erscheinen

    Warnungen und Vorsichtsmanahmen zur Vermeidung von Verletzungen.

    Vorsichtsmanahmen, die beachtet werden mssen, um Sch-den am DCP oder an anderen Gegenstnden zu vermeiden.

    Falsche Einstellungen, Gerte und Funktionen, die nicht kom-patibel mit dem DCP sind und daher nicht verwendet werden knnen.

    Hinweise, wie auf eine bestimmte Situation reagiert werden soll-te, und Tipps zur beschriebenen Funktion.

  • 4 TEIL I ALLGEMEINES - KAPITEL 1

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Tasten und ihre Funktionen

    1 2 3 4 5

    67891011

    1 Kopiertasten(Temporre Einstellungen):

    OptionenZum schnellen ndern von Kopier-einstellungen fr die nchste Kopie.

    Vergr./Verkl.Zum Vergrern und Verkleinern von Kopien.

    QualittZur Wahl der Kopierqualitt ent-sprechend der Art der zu kopieren-den Vorlage.

    KopienanzahlZum mehrfachen Kopieren einer Vorlage.

    2 Eing.Zum Besttigen einer Auswahl und zum Speichern der im Men ge-whlten Einstellungen.

    3 + oder -Zur Auswahl von Mens und Optio-nen innerhalb einer Menebene und zur Eingabe von Zahlen.

    4 Stopp

    Zum Abbrechen einer Funktion und zum Verlassen des Funktions-mens.

  • BEDIENUNGSELEMENTE UND IHRE FUNKTIONEN 5

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    5 Start-Tasten:

    Start S/W

    Zum Anfertigen einer Schwarz-wei-Kopie. Diese Taste dient auch zum Starten eines Scanvorganges (farbig oder schwarzwei entsprechend der im Brother ControlCenter2 gewhlten Einstellung).

    Start Farbe

    Zum Anfertigen einer Farbkopie.

    Diese Taste dient auch zum Starten eines Scanvorganges (farbig oder schwarzwei entsprechend der im Brother ControlCenter2 gewhlten Einstellung).

    6 Ein/Aus-Taste

    Schaltet das DCP ein bzw. aus.

    Auch wenn das DCP ausgeschaltet ist, reinigt es den Druckkopf in re-gelmigen Abstnden, um die op-timale Druckqualitt zu gewhrleis-ten.

    7 Tinte

    Zum Reinigen des Druckkopfs, zur berprfung der Druckqualitt und zum Anzeigen des Tintenvorrats.

    8 Scanner

    Zur Verwendung der Scanner-funktionen (siehe Software-Hand-buch).

    9 Photo

    Zum Aufrufen der Speicherkarten-Station (PhotoCapture Center).

    0 LC-Display (LCD)Zeigt Funktionen, Bedienungshin-weise und Fehlermeldungen an.

    Die Abbildungen in diesem Hand-buch zeigen das einzeilige Display des DCP-115C und DCP-120C. Die zweizeiligen Displayanzeigen des DCP-315CN und des DCP-340CW knnen in einigen Fl-len davon abweichen.

    Ruft das Funktionsmen zum Ein-stellen von Funktionen auf.

    Nur DCP-340CW:

    Bei Verwendung des DCP in einem Wireless-Netzwerk zeigt ein vierstu-figer Indikator rechts im Display die Strke des WLAN-Signals an.

    A Warn-LED

    Leuchtet rot, wenn im Display eine Fehleranzeige oder eine wichtige Statusmeldung erscheint.

    0 Maximal

  • 6 TEIL I ALLGEMEINES - KAPITEL 1

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Warn-LED des DCP und DCP-Status

    Die Warn-LED leuchtet rot, wenn am DCP ein Problem auftritt. Im LC-Display finden Sie dann weitere Informationen.

    LED DCP-Status Beschreibung

    Aus

    Betriebsbereit Das DCP ist betriebsbereit.

    Rot

    Gehusedeckel offen

    Der Gehusedeckel ist offen oder nicht richtig geschlossen. Schlieen Sie den Gehuse-deckel.

    Tinte leer Ersetzen Sie die Tintenpatrone(n) (siehe Tin-tenpatronen wechseln auf Seite 82).

    Papierfehler Legen Sie Papier in die Papierzufuhr ein oder beseitigen Sie den Papierstau. Achten Sie auf die Anzeige im Display (siehe Papier, Umschl-ge und Postkarten einlegen auf Seite 15 bzw. Papierstau auf Seite 68).

    Andere Fehler Beachten Sie die Anzeige im Display (siehe Fehlermeldungen auf Seite 65).

  • VORLAGEN UND PAPIER EINLEGEN 7

    2

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Vorlagen einlegen Sie knnen einzelne Bltter, Seiten eines Buches oder Zeitungsaus-schnitte auf das Vorlagenglas des DCP legen und zum Kopieren oder Scannen einlesen lassen. Mit dem DCP-120C und dem DCP-340CW knnen Sie Dokumente mit bis zu 10 Seiten aus dem Vorlageneinzug automatisch einziehen.

    Automatischer Vorlageneinzug (ADF) (nur DCP-120C und DCP-340CW)

    In den automatischen Vorlageneinzug knnen bis zu 10 Seiten ein-gelegt werden, die nacheinander automatisch eingezogen werden. Verwenden Sie Normalpapier (80 g/m2). Fchern Sie mehrseitige Dokumente stets gut auf, bevor Sie sie in den Einzug einlegen.

    Achten Sie darauf, dass mit Tinte geschriebene oder gedruckte Dokumente vollkommen getrocknet sind, bevor Sie sie in den Vorlageneinzug einlegen.

    Die Dokumente knnen zwischen 14,7 und 21,6 cm breit und zwi-schen 14,7 und 35,6 cm lang sein.

    Vorlagen und Papier einlegen

    Verwenden Sie kein gerolltes, geknicktes, gefaltetes, geklebtes, eingerissenes oder geheftetes Papier.

    Legen Sie keine Karten, Zeitungen oder Stoffe in den Vorlagen-einzug, sondern benutzen Sie fr solche Dokumente das Vorla-genglas (siehe Vorlagenglas auf Seite 9).

  • 8 TEIL I ALLGEMEINES - KAPITEL 2

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    1. Fchern Sie die Seiten gut auf und legen Sie sie dann mit der einzulesenden Seite nach unten und der Oberkante zuerst in den Vorlageneinzug ein, bis sie die Einzugsrolle berhren.

    2. Richten Sie die Papierfhrungen entsprechend der Dokumen-tenbreite aus.

    3. Klappen Sie den Vorlagenstopper aus.

    Ziehen Sie nicht an der Vorlage, whrend sie vom DCP ein-gezogen wird.

    Liegt ein dickeres Dokument auf dem Vorlagenglas, kann dies den automatischen Vorlageneinzug behindern.

    Vorlagenstopper

  • VORLAGEN UND PAPIER EINLEGEN 9

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Vorlagenglas

    Sie knnen einzelne Bltter, Seiten eines Buches oder Zeitungsaus-schnitte zum Kopieren oder Scannen auf das Vorlagenglas des DCP legen. Die einzulesenden Vorlagen knnen bis zu 21,6 x 29,7 cm (A4-Format) gro sein..

    1. ffnen Sie die Vorlagenglas-Abdeckung.

    2. Legen Sie die Vorlage mit der bedruckten Seite nach unten auf das Vorlagenglas. Zentrieren Sie die Vorlage mit Hilfe der Mar-kierungen an der linken Seite des Vorlagenglases.

    3. Schlieen Sie die Vorlagenglas-Abdeckung..

    Nur DCP-120C und DCP-340CW: Zur Verwendung des Vorla-genglases muss der Vorlageneinzug leer sein.

    Schlieen Sie die Abdeckung vorsichtig und drcken Sie nicht darauf, wenn z.B. ein Buch oder ein dickeres Manuskript auf dem Glas liegt.

    Vorlage mit bedruck-ter Seite nach unten einlegen

  • 10 TEIL I ALLGEMEINES - KAPITEL 2

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Verwendbare Papiersorten und Druckmedien Die Qualitt der Ausdrucke wird durch die verwendete Papiersorte beeinflusst. Damit Sie die besten Resultate erhalten, empfehlen wir die Verwendung des unten genannten Brother-Papiers. Falls kein Brother-Papier erhltlich ist, sollten Sie verschiedene Pa-piersorten testen, bevor Sie grere Mengen einkaufen. Sie knnen Normalpapier, beschichtetes Inkjet-Papier, Glanzpapier, Folien und Umschlge verwenden.

    Stellen Sie das DCP stets auf die verwendete Papiersorte ein, um die bestmgliche Druckqualitt fr die von Ihnen gewhlten Einstel-lungen zu erhalten.

    Empfohlene Papiersorten Um die bestmgliche Druckqualitt zu erhalten, empfehlen wir, Brother-Papier zu verwenden. Bei Verwendung von Brother Glanz-papier legen Sie zuerst das mit dem Glanzpapier (BP60GLA) gelie-ferte Beiblatt ein und legen Sie dann das Glanzpapier darauf.

    Damit Sie jeweils die bestmgliche Druckqualitt erhalten, kann das DCP die Druckweise an das verwendete Papier bzw. Druckmedium anpassen. Denken Sie deshalb daran, wenn Sie beschichtetes Papier, Glanzpapier oder Folien in die Papierzufuhr einlegen, im Funktionsmen des DCP (Men, 1, 1) bzw. in der Registerkarte Grundeinstellung des Druckertreibers die passende Einstellung zu whlen.

    Glanzpapier und Folien sollten nicht auf der Papierablage gestapelt werden, sondern direkt nach der Ausgabe heraus-genommen werden, um einen Papierstau oder das Ver-schmieren der Schrift zu vermeiden.

    Berhren Sie die bedruckte Seite des Papiers nicht direkt nach dem Drucken, um das Verschmieren der Schrift und Tintenflecken auf der Haut zu vermeiden.

    Papierart Bezeichnung

    Normalpapier A4 BP60PA

    Glanzpapier A4 BP60GLA

    Inkjet-Papier A4 (matt) BP60MA

    Glanzpapier 10 cm x 15 cm BP60GLP

  • VORLAGEN UND PAPIER EINLEGEN 11

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Aufbewahren und Benutzen von Spezialpapier

    Lagern Sie das Papier in der verschlossenen Originalverpa-ckung. Das Papier muss gerade liegen und vor Feuchtigkeit, di-rekter Sonneneinstrahlung und Hitze geschtzt sein.

    Die beschichtete Seite des Glanzpapiers ist leicht am Glanz zu erkennen. Berhren Sie die glnzende Seite nicht. Legen Sie das Glanzpapier mit der glnzenden Seite nach unten ein.

    Berhren Sie nicht die Vorder- oder Rckseite von Folien, weil diese leicht Feuchtigkeit aufnehmen und dadurch die Druckqua-litt beeintrchtigt werden knnte. Die Verwendung von Folien fr Laserdrucker/-kopierer kann zur Verschmutzung des nchs-ten Dokumentes fhren. Benutzen Sie nur fr Tintenstrahlgerte empfohlene Folien.

    Die folgenden Papierarten sollten NICHT verwendet werden:

    Beschdigte, gerollte, gebogene, zerknitterte oder ungleich-mig geformte Bltter

    Extrem glnzende oder stark strukturierte Papiersorten

    Mit einem Drucker vorbedruckte Bltter

    Papiere, die nicht exakt bereinandergelegt werden knnen

    Papiersorten aus kurzfaserigem Papier

    Hinweise zu verwendbaren Umschlgen und zum Einlegen von Umschlgen finden Sie im Abschnitt Umschlge einlegen auf Seite 17.

    2 mm oder mehr

    2 mm oder mehr

  • 12 TEIL I ALLGEMEINES - KAPITEL 2

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Pap

    iers

    ort

    en u

    nd

    Ver

    wen

    du

    ng

    sm

    glic

    hke

    iten

    Pap

    iers

    ort

    eP

    apie

    rfo

    rmat

    Ver

    wen

    du

    ng

    Ko

    pie

    ren

    Sp

    eich

    erka

    rten

    -S

    tati

    onD

    ruck

    en

    Ein

    zelb

    latt

    A4

    210

    x 29

    7 m

    m

    JaJa

    Ja

    Let

    ter

    216

    x 27

    9 m

    m

    JaJa

    Ja

    Leg

    al21

    6 x

    356

    mm

    Ja

    Ja

    Exe

    cutiv

    e18

    4 x

    267

    mm

    Ja

    JIS

    B5

    182

    x 25

    7 m

    m

    Ja

    A5

    148

    x 21

    0 m

    m

    Ja

    Ja

    A6

    105

    x 14

    8 m

    m

    Ja

    Ka

    rte

    nF

    oto

    102

    x 15

    2 m

    m

    JaJa

    Ja

    Fot

    o L

    89 x

    127

    mm

    Ja

    Fot

    o 2

    L12

    7 x

    178

    mm

    JaJa

    Fot

    o12

    7 x

    203

    mm

    Ja

    Pos

    tkar

    te 1

    100

    x 14

    8 m

    m

    Ja

    Pos

    tkar

    te 2

    (d

    oppe

    lt)14

    8 x

    200

    mm

    Ja

    Um

    sch

    lge

    C5

    -Um

    schl

    ag16

    2 x

    229

    mm

    Ja

    DL

    -Um

    schl

    ag11

    0 x

    220

    mm

    Ja

    CO

    M-1

    010

    5 x

    241

    mm

    Ja

    Mon

    arch

    98 x

    191

    mm

    Ja

    JE4-

    Um

    schl

    ag10

    5 x

    235

    mm

    Ja

    Fol

    ien

    A4

    210

    x 29

    7 m

    m

    Ja

    Ja

    Let

    ter

    216

    x 27

    9 m

    m

    Ja

    Ja

  • VORLAGEN UND PAPIER EINLEGEN 13

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Papierspezifikationen und Kapazitt der Papierzufuhr

    * Legal-Format: Bis zu 50 Blatt mit einem Papiergewicht von 80 g/m2.

    Kapazitt der Papierablage

    Papiersorte Papiergewicht Papierstrke Kapazitt der Papierzufuhr (Blatt)

    Einzelblatt Normalpapier 64 bis 120 g/m2 0,08 bis 0,15 mm 100 (80 g/m2) *

    Inkjet-Papier 64 bis 200 g/m2 0,08 bis 0,25 mm 20

    Glanzpapier Bis zu 220 g/m2 Bis zu 0,25 mm 20

    Karten Fotokarte Bis zu 240 g/m2 Bis zu 0,28 mm 20

    Karteikarte Bis zu 120 g/m2 Bis zu 0,15 mm 30

    Postkarte Bis zu 200 g/m2 Bis zu 0,23 mm 30

    Umschlge 75 bis 95 g/m2 Bis zu 0,52 mm 10

    Folien 10

    Papierablage Bis zu 25 Bltter 80 g/m2 (A4)

    Folien und Glanzpapier mssen sofort Seite fr Seite von der Papierablage genommen werden, damit die Schrift nicht verschmiert.

    Papier im Legal-Format kann nicht auf der Papierablage gestapelt werden.

  • 14 TEIL I ALLGEMEINES - KAPITEL 2

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Bedruckbarer Bereich

    Der bedruckbare Bereich ist von der Art der Anwendung abhngig. Die folgenden Abbildungen zeigen den nicht bedruckbaren Bereich von Einzelblttern und Umschlgen.

    *1 Wenn die Funktion Randlos drucken eingeschaltet ist.

    1 (oben) 2 (unten) 3 (links) 4 (rechts)

    Einzelblatt 3 mm(0 mm)*1

    3 mm(0 mm)*1

    3 mm(0 mm)*1

    3 mm(0 mm)*1

    Umschlag 12 mm 24 mm 3 mm 3 mm

    Der bedruckbare Bereich fr die Druckerfunktionen ist von den Druckertreiber-Einstellungen abhngig.

    Die oben genannten Angaben sind keine absoluten Angaben, sondern Richtwerte. Der bedruckbare Bereich kann je nach Pa-piersorte variieren.

    1

    3 4

    2

    1

    3 4

    2

    UmschlagEinzelblatt

    nicht bedruckbarer Bereich

  • VORLAGEN UND PAPIER EINLEGEN 15

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Papier, Umschlge und Postkarten einlegen

    Papier einlegen1. Ziehen Sie die Papierzufuhr vollstndig aus dem DCP heraus.

    Nehmen Sie dann die Abdeckung ab.

    2. Drcken Sie die beiden Teile der seitlichen Papierfhrungen zu-sammen und verschieben Sie sie entsprechend der Breite des Papiers.

    3. Ziehen Sie die Papierablage heraus und klappen Sie die Papier-sttze aus.

    Klappen Sie die Papiersttze stets aus, wenn Sie A4-, Letter- oder Legal-Papier verwenden. Dadurch knnen die bedruckten Seiten ordentlich bereinander gestapelt und Flecken am unte-ren Rand des Papiers vermieden werden.

    Abdeckung

    Papierfhrung

    Papierablage

    Papiersttze

  • 16 TEIL I ALLGEMEINES - KAPITEL 2

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    4. Fchern Sie den Papierstapel gut auf, damit das Papier richtig eingezogen werden kann und kein Papierstau entsteht.

    5. Legen Sie das Papier vorsichtig mit der Oberkante zuerst und mit der zu bedruckenden Seite nach unten ein.

    Vergewissern Sie sich, dass das Papier flach in der Zufuhr liegt und der Stapel die Markierung fr die maximale Stapelhhe nicht berschreitet.

    6. Befestigen Sie wieder die Abdeckung der Papierzufuhr und schieben Sie die Papierzufuhr fest in das DCP ein.

    Vergewissern Sie sich, dass die Papierfhrungen die Papier-kanten berhren.

    Richtig

    Falsch

    Markierung fr die maximale Stapelhhe

  • VORLAGEN UND PAPIER EINLEGEN 17

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Umschlge einlegen Verwenden Sie Umschlge mit einem Gewicht von 75 bis

    95 g/m2.

    Zum Bedrucken einiger Umschlge kann es notwendig sein, die Seitenrnder im Anwendungsprogramm zu ndern. Fertigen Sie zunchst einen Probedruck an, um die Einstellungen zu prfen.

    So legen Sie Umschlge in die Papierzufuhr ein1. Vor dem Einlegen sollten Sie die Ecken und Kanten der Um-

    schlge sowie den gesamten Stapel (maximal 10 Umschlge) mglichst flach zusammendrcken.

    Um eventuelle Schden an der Papierzufhrung zu vermeiden, verwenden Sie nicht die unten aufgefhrten Umschlge.

    Die folgenden Umschlge NICHT verwenden:

    Ausgebeulte Umschlge

    Geprgte Umschlge

    Umschlge mit Klammern

    Schlecht gefalzte Umschlge

    Innen bedruckte Umschlge

    Selbst-klebender Verschluss

    Mit abge-rundeter Lasche

    Mit doppelter Lasche

    Mit dreieckiger Lasche

    Falls zwei Umschlge auf einmal eingezogen werden, sollten Sie Umschlag fr Umschlag einzeln einlegen.

  • 18 TEIL I ALLGEMEINES - KAPITEL 2

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    2. Legen Sie die Umschlge mit der Oberkante zuerst und mit der zu bedruckenden Seite nach unten wie in der Abbildung gezeigt ein.Verschieben Sie die Papierfhrungen entsprechend der Breite der Umschlge.

    Falls Probleme beim Einzug auftreten sollten, versuchen Sie diese wie folgt zu beheben:

    1. Klappen Sie die Lasche der Umschlge auf.2. Legen Sie die Umschlge so ein, dass die Lasche zur Seite oder

    nach hinten zeigt.

    3. Stellen Sie am Computer im Anwendungsprogramm das richti-ge Papierformat und die Seitenrnder ein.

    Postkarten einlegen 1. Klappen Sie den Papierstopper hoch und legen Sie die Postkar-

    ten in die Papierzufuhr ein.Verschieben Sie die Papierfhrungen entsprechend der Breite der Postkarten.

  • TEIL II FARBKOPIERER 19

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Teil IIFarbkopierer

    1. Kopieren

    2. Grundeinstellungen ndern

  • 20 TEIL II FARBKOPIERER - KAPITEL 1

    1

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Kopien anfertigenMit dem DCP knnen Sie eine Vorlage bis zu 99-mal kopieren.

    Einzelne Kopie anfertigen

    1. Legen Sie die Vorlage ein.2. Drcken Sie Start S/W oder Start Farbe.

    Mehrere Kopien anfertigen

    1. Legen Sie die Vorlage ein.2. Drcken Sie Kopienanzahl so oft, bis die gewnschte Kopien-

    anzahl im Display angezeigt (bis zu 99)

    oder

    whlen Sie mit oder die gewnschte Kopienanzahl aus.

    3. Drcken Sie Start S/W oder Start Farbe.

    Kopieren abbrechen

    Drcken Sie Stopp, um den Kopiervorgang abzubrechen.

    Kopieren

    Um den Kopiervorgang abzubrechen, drcken Sie Stopp.

    Wenn Sie oder gedrckt halten, wird schneller durch die Kopienanzahl geblttert.

    Nur DCP-120C und DCP-340CW: Zum Sortieren von Kopien drcken Sie Optionen (siehe Optionen auf Seite 25).

  • KOPIEREN 21

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Kopiertasten verwenden Mit den Kopiertasten knnen Sie die Einstellungen temporr, das heit fr die nchste Kopie ndern. Sie knnen verschiedene Ein-stellungskombinationen whlen.

    Die hier gewhlten Einstellungen sind temporr und werden eine Minute nach dem Kopiervorgang wieder auf die Grund-einstellungen zurckgesetzt. Wenn Sie die gewhlten Ein-stellungen fr weitere Kopien nutzen mchten, starten Sie den nchsten Kopiervorgang vor Ablauf einer Minute.

    Sie knnen die Einstellungen, die Sie meistens verwenden, als Grundeinstellungen speichern (siehe Grundeinstellun-gen zum Kopieren auf Seite 32).

    Kopiertasten fr temporre Einstellungen

  • 22 TEIL II FARBKOPIERER - KAPITEL 1

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Kopiergeschwindigkeit oder Druckqualitt erhhen

    Sie knnen die gewnschte Kopierqualitt einstellen. Die werkseiti-ge Einstellung ist Normal.

    1. Legen Sie die Vorlage ein.2. Drcken Sie Qualitt so oft, bis die gewnschte Einstellung im

    Display angezeigt wird (Entwurf, Normal oder Hoch).

    3. Drcken Sie Start S/W oder Start Farbe oder

    whlen Sie mit den Kopiertasten weitere temporre Einstellun-gen.

    Drcken Sie Normal Fr normale Ausdrucke empfoh-len. Sie erhalten eine gute Druck-qualitt bei angemessener Druck-geschwindigkeit.

    Entwurf Hohe Kopiergeschwindigkeit und geringster Tintenverbrauch. Sinn-voll fr Entwurfsdrucke oder wenn schnell viele Kopien erstellt werden sollen.

    Hoch Besonders hohe Druckqualitt fr detaillierte Bilder und Fotos. Es wird mit der hchsten Auflsung und der geringsten Geschwindig-keit gedruckt.

  • KOPIEREN 23

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Vergrern/Verkleinern

    Die folgenden Vergrerungs-/Verkleinerungsstufen knnen ge-whlt werden. Die Einstellung Benutz.:25-400% ermglicht die Eingabe eines Wertes zwischen 25 und 400 Prozent.

    1. Legen Sie die Vorlage ein.2. Drcken Sie Vergr./Verkl.3. Whlen Sie mit oder die gewnschte Vergrerungs-

    bzw. Verkleinerungsstufe.

    Drcken Sie Eing. oder

    whlen Sie Benutz.:25-400% und drcken Sie Eing.Whlen Sie dann mit oder die gewnschte Vergre-rungs- bzw. Verkleinerungsstufe zwischen 25% und 400%.

    Drcken Sie Eing.

    Drcken Sie Benutz.:25-400%

    200%

    198% 10x15cmA4

    186%10x15cmLTR

    142% A5A4

    104% EXELTR

    100%

    97% LTRA4

    93% A4LTR

    83%

    78%

    69% A4A5

    50%

    Wenn Sie oder gedrckt halten, wird schneller durch die Vergrerungs- bzw. Verkleinerungsstufen geblttert.

  • 24 TEIL II FARBKOPIERER - KAPITEL 1

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    4. Drcken Sie Start S/W oder Start Farbe, oder whlen Sie mit den Kopiertasten weitere temporre Einstellun-gen.

    Wenn eine Vergrerungs- oder Verkleinerungsstufe gewhlt wurde, knnen die Seitenmontage-Funktionen 2 auf 1 (H), 2 auf 1 (Q), 4 auf 1 (H), 4 auf 1 (Q) und Poster nicht verwendet werden.

  • KOPIEREN 25

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Optionen

    Mit der Taste Optionen knnen Sie verschiedene Einstellungen fr die nchste Kopie ndern.

    Nachdem Sie Einstellungen mit der Taste Eing. vorgenommen ha-ben, zeigt das Display Temporre Einst. und dann wieder das Funktionsmen an.

    Drcken Sie Start S/W oder Start Farbe, um den Kopiervorgang zu starten, oder whlen Sie mit oder weitere Einstellungen.

    Drcken Sie Funktion Optionen Werkseiti-ge Einstel-lung

    Seite

    Papiersorte NormalInkjetGlanzFolie

    Normal 26

    Papierformat LetterLegalA4A510(B) x 15(H)cm

    A4 26

    Helligkeit - + - + 27

    Normal/Sortiert(nur DCP-120C und DCP-340CW)

    NormalSortiert

    Normal 27

    Seitenmontage Aus(1 auf 1)2 auf 1 (H)2 auf 1 (Q)4 auf 1 (H)4 auf 1 (Q)Poster (3 x 3)

    Aus(1 auf 1)

    28

    Whlen, dann Eing. Whlen, dann Eing.

  • 26 TEIL II FARBKOPIERER - KAPITEL 1

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Papiersorte Damit Sie die beste Kopierqualitt erhalten, sollten Sie das DCP auf die zum Kopieren verwendete Papiersorte einstellen.

    1. Legen Sie die Vorlage ein.2. Drcken Sie Optionen und whlen Sie dann mit oder

    die Anzeige Papiersorte.

    Drcken Sie Eing.3. Whlen Sie mit oder die Einstellung entsprechend dem

    in die Papierzufuhr eingelegten Papier (Normal, Inkjet, Glanz oder Folie).

    Drcken Sie Eing.4. Drcken Sie Start S/W oder Start Farbe

    oder

    whlen Sie mit oder weitere Einstellungen.

    Papierformat Stellen Sie hier ein, auf welches Papierformat kopiert werden soll.

    1. Legen Sie die Vorlage ein.2. Drcken Sie Optionen und whlen Sie dann mit oder

    die Anzeige Papierformat.

    Drcken Sie Eing.3. Whlen Sie mit oder das zum Kopieren verwendete Pa-

    pierformat (Letter, Legal, A4, A5 oder 10(B) x 15(H)cm).

    Drcken Sie Eing.4. Drcken Sie Start S/W oder Start Farbe

    oder

    whlen Sie mit oder weitere Einstellungen.

    Es kann auf die Papierformate A4, A5, Foto (10 x 15 cm), Letter und Legal kopiert werden.

  • KOPIEREN 27

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Helligkeit Sie knnen die Helligkeit wie folgt erhhen oder verringern, um eine hellere oder dunklere Kopie zu erhalten.

    1. Legen Sie die Vorlage ein.2. Drcken Sie Optionen und whlen Sie dann mit oder

    die Anzeige Helligkeit.

    Drcken Sie Eing.3. Drcken Sie , wenn die Kopie

    heller werden soll

    oder drcken Sie , wenn die Kopie dunkler werden soll.

    Drcken Sie Eing.4. Drcken Sie Start S/W oder Start Farbe

    oder

    whlen Sie mit oder weitere Einstellungen.

    Sortiert kopieren ber den Vorlageneinzug (nur DCP-120C und DCP-340CW) Zum mehrfachen Kopieren einer mehrseitigen Vorlage knnen Sie whlen, ob die Kopien sortiert (Seite 3, 2, 1, 3, 2, 1) oder normal (3, 3, 2, 2, 1, 1) ausgegeben werden sollen.

    1. Legen Sie die Vorlage ein.2. Drcken Sie Optionen und whlen Sie dann mit oder

    die Funktion Normal/Sortiert.

    Drcken Sie Eing.3. Whlen Sie mit oder die Einstellung Sortiert.

    Drcken Sie Eing.4. Drcken Sie Start S/W oder Start Farbe

    oder whlen Sie mit oder weitere Einstellungen.

    - +

  • 28 TEIL II FARBKOPIERER - KAPITEL 1

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Seitenmontage Sie knnen Papier sparen, indem Sie 2 oder 4 Seiten auf ein Blatt kopieren. Die Seiten knnen im Querformat oder im Hochformat auf das Blatt gedruckt werden. Sie knnen auch Poster anfertigen. Dazu druckt das DCP die Vorlage entsprechend vergrert auf 3 mal 3 Seiten aus. Verwenden Sie das Vorlagenglas, wenn Sie ein Poster erstellen mchten.

    1. Legen Sie die Vorlage ein.2. Drcken Sie Optionen und whlen Sie dann mit oder

    die Anzeige Seitenmontage.

    Drcken Sie Eing.3. Whlen Sie mit oder die Anzeige 2 auf 1 (H),

    2 auf 1 (Q), 4 auf 1 (H), 4 auf 1 (Q) oder Poster (3 x 3).

    Drcken Sie Eing.

    4. Drcken Sie Start S/W. Sie knnen stattdessen auch Start Farbe drcken, um ein far-biges Poster zu erstellen. Mit dem DCP-315CN und dem DCP-340CW knnen Sie Start Farbe auch fr einzelne 2-auf-1- oder 4-auf-1-Kopien verwenden.

    5. Wenn Sie ein Poster ausdrucken lassen oder den Vorlagenein-zug des DCP-120C oder des DCP-340CW benutzen, liest das DCP nun die Vorlage ein und beginnt zu drucken.

    Vergewissern Sie sich, dass als Papierformat A4 oder Let-ter eingestellt ist.

    Die Seitenmontage-Funktionen knnen nur verwendet wer-den, wenn als Vergrerungs-/Verkleinerungsstufe 100% gewhlt ist.

    Nur das DCP-120C und das DCP-340CW sind mit einem Vorlageneinzug ausgestattet.

    (H) bedeutet Hochformat und (Q) bedeutet Querformat.

  • KOPIEREN 29

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Wenn Sie das Vorlagenglas fr 2-auf-1- oder 4-auf-1-Kopien ver-wenden:

    6. Das DCP liest die Seite ein und das Display zeigt:

    Drcken Sie , um die nchste Sei-te einzulesen.

    7. Legen Sie die nchste Seite auf das Vorlagenglas.

    Drcken Sie Eing.Wiederholen Sie die Schritte 6 und 7 fr die restlichen Seiten.

    8. Nachdem alle Seiten eingelesen wurden, drcken Sie , um die Funktion abzuschlieen.

    Auch wenn fr die Funktionen 2 auf 1 oder 4 auf 1 als Papiersorte die Einstellung Glanzpapier gewhlt ist, werden die Seiten so gedruckt, als wre Normalpapier gewhlt.

    Mit dem DCP-115C und DCP-120C knnen die Funktionen 2 auf 1 oder 4 auf 1 nur fr schwarzweie Kopien be-nutzt werden.

    Wenn Sie farbige Mehrfachkopien anfertigen, sind die Funk-tionen 2 auf 1 oder 4 auf 1 am DCP-315CN und am DCP-340CW nicht verfgbar.

    Beim Erstellen eines Posters knnen nicht mehrere Kopien angefertigt werden.

    Nchste Seite?

    Ja Nein

    Nchste Seite

    dann EING.

  • 30 TEIL II FARBKOPIERER - KAPITEL 1

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Legen Sie die Vorlage mit der einzulesenden Seite nach unten in der Richtung ein, wie in den Abbildungen gezeigt:

    2 auf 1 (Hochformat)

    4 auf 1 (Hochformat)

    2 auf 1 (Querformat)

    4 auf 1 (Querformat)

  • KOPIEREN 31

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Poster (3x3)Sie knnen ein Foto zu ei-nem Poster vergrern lassen.

  • 32 TEIL II FARBKOPIERER - KAPITEL 2

    2

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Grundeinstellungen zum Kopieren Sie knnen die Kopiereinstellungen, die Sie meistens verwenden, als Grundeinstellungen speichern. Diese Grundeinstellungen blei-ben wirksam, bis sie wieder im Funktionsmen gendert werden.

    Papiersorte

    Damit Sie die beste Kopierqualitt erhalten, sollten Sie das DCP auf die zum Kopieren verwendete Papiersorte einstellen.

    1. Drcken Sie Men.2. Whlen Sie mit oder die Anzeige 1.Kopie.

    Drcken Sie Eing.3. Whlen Sie mit oder die Anzeige 1.Papiersorte.

    Drcken Sie Eing.4. Whlen Sie mit oder die Einstellung Normal, Inkjet,

    Glanz oder Folie.Drcken Sie Eing.

    5. Drcken Sie Stopp.

    Papierformat

    Zum Kopieren knnen Sie zwischen fnf verschiedenen Papierfor-maten whlen: A4, A5, Foto (10 x 15 cm), Letter und Legal. ndern Sie diese Einstellung stets entsprechend dem eingelegten Papier.

    1. Drcken Sie Men.2. Whlen Sie mit oder die Anzeige 1.Kopie.

    Drcken Sie Eing.

    Grundeinstellungen ndern

    Das DCP legt das Papier mit der bedruckten Seite nach oben auf der Papierablage ab. Wenn Sie auf Glanzpapier oder Folien kopieren, sollten Sie die einzelnen Bltter sofort von der Papier-ablage nehmen, um das Verschmieren der Tinte oder Pa-pierstaus zu vermeiden.

  • GRUNDEINSTELLUNGEN NDERN 33

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    3. Whlen Sie mit oder die Anzeige 2.Papierformat.Drcken Sie Eing.

    4. Whlen Sie mit oder die Einstellung Letter, Legal, A4, A5 oder 10x15cm.

    Drcken Sie Eing.5. Drcken Sie Stopp.

    Kopiergeschwindigkeit oder Druckqualitt erhhen

    1. Drcken Sie Men.2. Whlen Sie mit oder die Anzeige 1.Kopie.

    Drcken Sie Eing.3. Whlen Sie mit oder die Anzeige 3.Qualitt.

    Drcken Sie Eing.4. Whlen Sie mit oder die Einstellung Normal, Hoch oder

    Entwurf.

    Drcken Sie Eing.5. Drcken Sie Stopp.

    Helligkeit

    1. Drcken Sie Men.2. Whlen Sie mit oder die Anzeige 1.Kopie.

    Drcken Sie Eing.3. Whlen Sie mit oder die Anzeige 4.Helligkeit.

    Drcken Sie Eing.4. Drcken Sie , wenn die Kopie heller werden soll

    oder

    drcken Sie , wenn die Kopie dunkler werden soll.

    Drcken Sie Eing. 5. Drcken Sie Stopp.

  • 34 TEIL II FARBKOPIERER - KAPITEL 2

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Kontrast

    Durch eine hhere Kontrasteinstellung werden die Konturen schrfer und die Kopien sehen insgesamt lebendiger aus.

    1. Drcken Sie Men.2. Whlen Sie mit oder die Anzeige 1.Kopie.

    Drcken Sie Eing.3. Whlen Sie mit oder die Anzeige 5.Kontrast.

    Drcken Sie Eing.4. Drcken Sie , um den Kontrast zu erhhen

    oder

    drcken Sie , um den Kontrast zu verringern.

    Drcken Sie Eing.5. Drcken Sie Stopp.

    Farbabgleich

    1. Drcken Sie Men.2. Whlen Sie mit oder die Anzeige 1.Kopie.

    Drcken Sie Eing.3. Whlen Sie mit oder die Anzeige 6.Farbabgleich.

    Drcken Sie Eing.4. Whlen Sie mit oder die Einstellung Rot, Grn oder

    Blau.

    Drcken Sie Eing.5. Drcken Sie , um den Farbanteil zu erhhen

    oder drcken Sie , um den Farbanteil zu verringern.

    Drcken Sie Eing.6. Gehen Sie zurck zu Schritt 4, um die Einstellung einer weiteren

    Farbe zu ndern

    oder

    drcken Sie Stopp.

  • TEIL III SPEICHERKARTEN-STATION 35

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Teil IIISpeicherkarten-Station

    1. Allgemeines

    2. Bilder drucken

    2. Scan to Speicherkarte

    Teil III

  • 36 TEIL III SPEICHERKARTEN-STATION - KAPITEL 1

    1

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Speicherkarten Mit der integrierten Speicherkarten-Station (PhotoCapture Centre) mit Laufwerken fr CompactFlash (Typ I)-, SmartMedia-, Memory Stick-, Memory Stick Pro-, SecureDigital (SD)- , MultiMedia-Card- und xD-Picture Card-Speicherkarten haben Sie die Bear-beitung und Verwaltung Ihrer digitalen Dokumente und Hardcopies voll im Griff.

    Auch wenn Ihr DCP nicht an einen Computer angeschlossen ist, knnen Sie Fotos direkt von der Speicherkarte drucken.

    Allgemeines

    CompactFlash

    (nur Typ I)SmartMedia Memory Stick

    Memory Stick ProSecureDigital

    MultiMediaCardxD-Picture Card

    Mit den entsprechenden Adaptern knnen auch miniSD- Kar-ten, Memory Stick Duo-Karten und Memory Stick Pro Duo-Karten verwendet werden.

    Die Adapter sind nicht im Lieferumfang des DCP enthalten. Wenden Sie sich an den Fachhandel, wenn Sie einen Adapter bentigen.

  • ALLGEMEINES 37

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Funktionen der Speicherkarten-Station

    Drucken von der Speicherkarte ohne PC Sie knnen Bilder im JPEG-Format, z.B. digitale Fotos, ohne PC- Anschluss in erstklassiger Qualitt und in vielen verschiedenen Gr-en drucken. Der Index-Druck verschafft Ihnen eine bersicht ber die auf der Karte gespeicherten Fotos. Der Mehrfachdruck erlaubt Ihnen, mehrere Fotos zum Drucken auszuwhlen (siehe Bilder dru-cken auf Seite 41).

    Scannen auf die Speicherkarte ohne PC Mit dieser Funktion knnen Sie Hardcopies direkt ohne PC-An-schluss auf die Speicherkarte scannen.

    So einfach gehts: Karte in den Einschub des DCP stecken, Scanner-Taste drcken, die Anzeige Scannen:Karte und gege-benenfalls Druckqualitt und Dateityp whlen. Die Speicherkarten-Station des DCP macht so im Handumdrehen aus Ihrer Hardcopy eine digitale Kopie im PDF-, JPEG- oder TIFF-Format (siehe Scan to Speicherkarte auf Seite 53).

    Speicherkarte als Wechsellaufwerk Sie knnen mit Ihrem Computer auf eine in das DCP eingelegte Speicherkarte zugreifen und die Speicherkarten-Station des DCP als Wechsellaufwerk in Ihrem PC oder Apple Macintosh verwenden.

    So einfach gehts: Speicherkarte in den Einschub des DCP stecken und Dateien auf dem Computer-Bildschirm betrachten, bearbeiten und zum Archivieren wieder auf der Karte speichern.

    Lesen Sie dazu im Software-Handbuch auf der CD-ROM Speicher-karten-Station (PhotoCapture Center) in Kapitel 7 fr Windows bzw. Speicherkarten-Station (PhotoCapture Center) in Kapitel 12 fr Macintosh.

  • 38 TEIL III SPEICHERKARTEN-STATION - KAPITEL 1

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Wichtige Hinweise zur Verwendung der Speicherkarten-Station

    Mit Ihrem DCP knnen Sie moderne Speicherkarten und Dateifor-mate verwenden. Beachten Sie jedoch die folgenden Hinweise, um Fehler zu vermeiden:

    Die DPOF-Datei auf der Speicherkarte muss im gltigen Format sein (siehe DPOF-Ausdruck auf Seite 46).

    Die Dateinamenerweiterung der Bilddateien muss JPG sein (JPEG, TIF, GIF und andere Dateinamenerweiterungen werden nicht erkannt).

    Die Speicherkarten-Station kann entweder ber das Funktions-tastenfeld des DCP oder vom Computer aus verwendet werden. Die gleichzeitige Verwendung ber die Tasten des DCP und ber den Computer ist nicht mglich.

    IBM Microdrive ist mit dem DCP nicht kompatibel.

    Das DCP kann bis zu 999 Dateien einer Speicherkarte lesen.

    Verwenden Sie nur SmartMedia-Speicherkarten fr 3,3 V.

    CompactFlash Typ II-Karten werden nicht untersttzt.

    Die xD-Picture Card Typ M (hohe Kapazitt) wird auch unter-sttzt.

    Beim Drucken eines Index oder von Bildern druckt das DCP stets alle gltigen Bilddateien aus, auch wenn diese teilweie beschdigt sind. Dadurch kann es vorkommen, dass Teile eines defekten Bildes gedruckt werden.

    Das DCP kann Daten von Speicherkarten lesen, die von ei-ner Digitalkamera formatiert wurden. Beim Formatieren er-stellt die Kamera einen Ordner, in dem die Bilddateien ge-speichert werden. Wenn Sie auf der Karte gespeicherte Dateien am PC bearbeiten, sollten Sie die von der Kamera erstellte Ordnerstruktur auf der Karte nicht verndern.Neue oder genderte Dateien sollten stets in dem auch von der Kamera zur Bildspeicherung verwendeten Ordner ge-speichert werden, da das DCP die Dateien sonst eventuell nicht lesen oder drucken kann.

  • ALLGEMEINES 39

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Speicherkarte einlegen Setzen Sie die Karte fest in den entsprechenden Einschub ein.

    Taste Photo: Die Taste Photo leuchtet, wenn die Spei-

    cherkarte richtig eingesetzt ist.

    Die Taste Photo leuchtet nicht, wenn die Speicherkarte nicht richtig oder wenn keine Speicherkarte eingesetzt ist.

    Die Taste Photo blinkt, wenn von der Spei-cherkarte gelesen oder auf die Karte geschrieben wird.

    Das DCP kann jeweils nur auf eine Karte zugreifen. Setzen Sie da-her jeweils immer nur eine Karte ein.

    Ziehen Sie nicht den Netzstecker des DCP und nehmen Sie die Speicherkarte nicht aus der Speicherkarten-Station heraus, whrend das DCP von der Karte liest oder auf die Karte schreibt (Taste Photo blinkt). Dadurch werden Daten zer-strt oder die Speicherkarte wird beschdigt.

    xD-Picture CardMemory Stick

    Memory Stick Pro

    CompactFlash

    (nur Typ I)

    SmartMedia

    SecureDigital

    MultiMediaCard

  • 40 TEIL III SPEICHERKARTEN-STATION - KAPITEL 1

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Fehlermeldungen Das DCP zeigt Bedienungs- und andere Fehler beim Arbeiten mit der Speicherkarten-Station durch entsprechende Meldungen an und gibt einen Signalton aus.

    Kartenfehler: Diese Meldung erscheint, wenn Sie eine Speicher-karte einsetzen, die nicht richtig formatiert oder defekt ist, oder wenn ein Laufwerkproblem auftritt. Nehmen Sie in diesem Fall die Spei-cherkarte heraus (siehe Fehlermeldungen auf Seite 65).

    Keine Datei: Diese Meldung erscheint, wenn Sie versuchen, auf die Speicherkarte zuzugreifen und auf der Karte keine JPG-Datei vorhanden ist.

    Speicher voll: Diese Meldung erscheint, wenn das Bild zu gro fr den verfgbaren Speicher des DCP ist.

  • BILDER DRUCKEN 41

    2

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    So einfach gehts Im Folgenden werden kurz die einzelnen Schritte zum Drucken von Fotos beschrieben. Eine ausfhrliche Beschreibung der einzelnen Funktionen finden Sie auf den folgenden Seiten.

    1. Schieben Sie die Speicherkarte fest in den entsprechenden Ein-schub ein.

    Wenn die Karte richtig eingelegt wurde, zeigt das Display z.B.:

    2. Drcken Sie (Photo).Wenn Ihre digitale Kamera den DPOF-Druck untersttzt, lesen Sie DPOF-Ausdruck auf Seite 46.

    3. Drucken Sie einen Index der auf der Karte gespeicherten Bilder, indem Sie mit oder Index drucken whlen und dann Eing. drcken.Starten Sie den Ausdruck mit Start Farbe (siehe Index (Minia-turansichten) drucken auf Seite 42).

    4. Whlen Sie mit oder Bilder drucken und drcken Sie Eing.

    5. Whlen Sie die Nummern der Bilder, die gedruckt werden sol-len, und drcken Sie Eing.Starten Sie den Ausdruck mit Start Farbe (siehe Bilder dru-cken auf Seite 43).

    Bilder drucken

    Die Aktiv-Anzeige wird nach ca. 1 Minute ausgeblendet. Auch danach knnen Sie die Speicherkarten-Funktionen durch

    Drcken der Taste (Photo) verwenden.

    Sie knnen vor dem Ausdruck die gewnschte Anzahl der Kopien, die Papiersorte, das Papier- und Druckformat wh-len (siehe Bilder drucken auf Seite 43).

    Zum ndern der Grundeinstellungen (wie Druckqualitt und Farbabgleich) fr die Speicherkarten-Funktionen lesen Sie Grundeinstellungen ndern auf Seite 48.

    C.Flash aktiv

    SPEICHERKARTEN..

  • 42 TEIL III SPEICHERKARTEN-STATION - KAPITEL 2

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Index (Miniaturansichten) drucken Die Speicherkarten-Station ordnet jedem Bild automatisch eine eige-ne Nummer zu (z.B. No.1, No.2, No.3, etc.). Nummern oder Namen, die Ihre digitale Kamera oder der Computer fr die einzelnen Bilder verwendet, werden von der Speicherkarten-Station nicht erkannt.

    Mit der Index-Funktion knnen Sie Miniaturansichten von allen Bil-dern auf der Speicherkarte mit den dazugehrigen Bildnummern ausdrucken lassen.

    1. Vergewissern Sie sich, dass die Speicherkarte richtig eingesetzt ist (siehe Speicherkarte einlegen auf Seite 39).

    Drcken Sie (Photo).2. Whlen Sie mit oder

    Index drucken.Drcken Sie Eing.

    3. Whlen Sie mit oder 6 Bilder/Zeile oder 5 Bilder/Zeile.Drcken Sie Eing.

    4. Drcken Sie Start Farbe, um den Ausdruck zu starten.

    Index Index

    5 Bilder/Zeile 6 Bilder/Zeile

    Die Druckgeschwindigkeit ist mit der Einstellung 5 Bilder/Zeile geringer als mit 6 Bilder/Zeile, die Druckqualitt ist jedoch besser.

    Index drucken

    6 Bilder/Zeile

  • BILDER DRUCKEN 43

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Bilder drucken Bevor Sie Bilder ausdrucken knnen, mssen Sie die im Index aus-gedruckten Bildnummern kennen.

    1. Drucken Sie zuerst einen Index aus (siehe Index (Miniaturan-sichten) drucken auf Seite 42).

    2. Vergewissern Sie sich, dass die Speicherkarte richtig eingesetzt ist (siehe Speicherkarte einlegen auf Seite 39).

    Drcken Sie (Photo).

    3. Whlen Sie mit oder Bilder drucken.

    Drcken Sie Eing.

    4. Drcken Sie wiederholt, um die im Index ausgedruckte Nummer des zu druckenden Bildes auszuwhlen.

    Drcken Sie Eing.Wiederholen Sie diesen Schritt, bis die Nummern aller Bilder, die gedruckt werden sollen, eingegeben wurden.

    5. Nachdem Sie alle gewnschten Bildnummern eingegeben ha-ben, drcken Sie noch einmal Eing. Lesen Sie bei Schritt 6 weiter, wenn Sie die Einstellungen zum Drucken der Bilder ndern mchten

    oder

    drcken Sie Start Farbe, um den Ausdruck zu starten.

    Wenn sich auf der Speicherkarte DPOF-Informationen befinden, zeigt das Display DPOF-Druck:Ja. Lesen Sie dazu DPOF-Ausdruck auf Seite 46.

    Mit knnen Sie bei der Auswahl der angezeigten Bilder zurck blttern.

    Mit Hilfe der Taste Optionen knnen Sie einen Bereich von Nummern angeben. (Um zum Beispiel die Bilder Nr. 1 bis 5 zu drucken, whlen Sie 1, drcken dann Optionen und whlen anschlieend 5.)

    Bilder drucken

    Nr.:1,3,6

  • 44 TEIL III SPEICHERKARTEN-STATION - KAPITEL 2

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Papiersorte und Papierformat 6. Whlen Sie mit oder die Papiersorte und das Format, auf

    das die Bilder gedruckt werden sollen (Letter Glanz, 10x15 Glanz, 13x18cm Glanz, A4 Glanz, Letter Normal, A4 Normal, Letter Inkjet, A4 Inkjet oder 10x15 Inkjet).

    Drcken Sie Eing.Wenn Sie A4 oder Letter gewhlt haben, lesen Sie bei Schritt 7 weiter.

    Wenn Sie eine andere Einstellung gewhlt haben, lesen Sie bei Schritt 8 weiter.

    Oder

    Um den Ausdruck ohne nderung von Einstellungen zu starten, drcken Sie Start Farbe.

    Druckformat

    7. Wenn Sie A4 oder Letter gewhlt haben, whlen Sie nun mit oder das gewnschte Druckformat (10x8cm, 13x9cm,

    15x10cm, 18x13cm, 20x15cm oder Max. Gre).

    Drcken Sie Eing. und lesen Sie bei Schritt 8 weiter oder

    um den Ausdruck ohne nderung von Einstellungen zu starten, drcken Sie Start Farbe.Druckformat und Druckposition

    1 10x8cm

    2 13x9cm

    3 15x10cm

    4 18x13cm

    5 20x15cm

    6 Max. Gre

  • BILDER DRUCKEN 45

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Kopienanzahl

    8. Whlen Sie mit die gewnschte Kopienanzahl aus.

    Drcken Sie Eing.9. Drcken Sie Start Farbe, um den Ausdruck zu starten.

    Mit knnen Sie die Anzahl verringern.

    Beachten Sie, dass vorgenommene temporre Einstellungen wieder gelscht werden, wenn die Karte aus dem Einschub he-rausgenommen wird, Bilder gedruckt wurden oder Stopp ge-drckt wird.

  • 46 TEIL III SPEICHERKARTEN-STATION - KAPITEL 2

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    DPOF-Ausdruck

    DPOF (Digital Print Order Format) ist ein von groen Digitalkame-ra-Herstellern (Canon Inc., Eastman Kodak Company, Fuji Photo Film Co. Ltd., Matsushita Electric Industrial Co., Ltd. und Sony Cor-poration) entwickelter Standard, der es erleichtert, mit digitalen Ka-meras fotografierte Bilder zu drucken.

    Wenn die digitale Kamera den DPOF-Druck untersttzt, knnen Sie im Display der digitalen Kamera die Bilder und die gewnschte An-zahl von Ausdrucken whlen.

    Wenn anschlieend die Speicherkarte (CompactFlash, SmartMe-dia, Memory Stick, Memory Stick Pro, SecureDigital, MultiMe-diaCard oder xD-Picture Card) mit den DPOF-Informationen in das DCP eingeschoben wird, knnen die ausgewhlten Bilder ein-fach ausgedruckt werden.

    1. Schieben Sie die Speicherkarte in den entsprechenden Einschub ein. Im Display erscheint z.B.:

    2. Drcken Sie (Photo).3. Whlen Sie mit oder

    Bilder drucken.

    Drcken Sie Eing.Wenn auf der Karte eine DPOF-Da-tei gespeichert ist, erscheint im Dis-play:

    4. Whlen Sie mit oder die Anzeige DPOF-Druck:Ja.

    Drcken Sie Eing.

    Diese Anzeige wird nach ca. einer Minute ausgeblendet. Auch

    danach knnen Sie noch durch Drcken der Taste (Photo) auf die Speicherkarten-Station zugreifen.

    C.Flash aktiv

    Bilder drucken

    DPOF-Druck:Ja

  • BILDER DRUCKEN 47

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    5. Whlen Sie mit oder die Papiersorte und das Format, auf das die Bilder gedruckt werden sollen (Letter Glanz, 10x15 Glanz, 13x18cm Glanz, A4 Glanz, Letter Normal, A4 Normal, Letter Inkjet, A4 Inkjet oder 10x15 Inkjet).

    Drcken Sie Eing.Wenn Sie A4 oder Letter gewhlt haben, whlen Sie nun mit

    oder das gewnschte Druckformat (10x8cm, 13x9cm, 15x10cm, 18x13cm, 20x15cm oder Max. Gre).

    Drcken Sie Eing. 6. Drcken Sie Start Farbe, um den Ausdruck zu starten.

  • 48 TEIL III SPEICHERKARTEN-STATION - KAPITEL 2

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Grundeinstellungen ndern Sie knnen die Einstellungen, die Sie normalerweise verwenden, als Grundeinstellungen speichern. Die Grundeinstellungen fr die Spei-cherkarten-Station (PhotoCapture Center) bleiben wirksam, bis sie wieder gendert werden.

    Druckgeschwindigkeit oder Druckqualitt erhhen

    1. Drcken Sie Men.2. Whlen Sie mit oder das Men 2.Speicherkarten.

    Drcken Sie Eing.3. Whlen Sie mit oder die Anzeige 1.Druckqualitt.

    Drcken Sie Eing.4. Whlen Sie mit oder die Einstellung Normal oder Foto.

    Drcken Sie Eing.5. Drcken Sie Stopp.

    Papiersorte und Papierformat einstellen

    1. Drcken Sie Men.2. Whlen Sie mit oder das Men 2.Speicherkarten.

    Drcken Sie Eing.3. Whlen Sie mit oder die Anzeige 2.Format/Papier.

    Drcken Sie Eing. 4. Whlen Sie mit oder die Einstellung Letter Glanz,

    10x15 Glanz, 13x18cm Glanz, A4 Glanz, Letter Normal, A4 Normal, Letter Inkjet, A4 Inkjet oder 10x15 Inkjet.

    Drcken Sie Eing.5. Wenn Sie A4 oder Letter gewhlt haben, whlen Sie nun

    mit oder das gewnschte Druckformat (10x8cm, 13x9cm, 15x10cm, 18x13cm, 20x15cm oder Max. Gre).

    Drcken Sie Eing.6. Drcken Sie Stopp.

  • BILDER DRUCKEN 49

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Helligkeit einstellen

    1. Drcken Sie Men.2. Whlen Sie mit oder das Men 2.Speicherkarten.

    Drcken Sie Eing.3. Whlen Sie mit oder die Anzeige 3.Helligkeit.

    Drcken Sie Eing.4. Wenn der Ausdruck heller werden soll, drcken Sie

    oder wenn der Ausdruck dunkler werden soll, drcken Sie .

    Drcken Sie Eing.5. Drcken Sie Stopp.

    Kontrast einstellen

    Eine hohe Kontrasteinstellung ergibt schrfere und lebhaftere Bilder.

    1. Drcken Sie Men.2. Whlen Sie mit oder das Men 2.Speicherkarten.

    Drcken Sie Eing.3. Whlen Sie mit oder die Anzeige 4.Kontrast.

    Drcken Sie Eing.4. Um den Kontrast zu erhhen, drcken Sie

    oder um den Kontrast zu verringern, drcken Sie .

    Drcken Sie Eing.5. Drcken Sie Stopp.

  • 50 TEIL III SPEICHERKARTEN-STATION - KAPITEL 2

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Farboptimierung

    Wenn die Farboptimierung eingeschaltet ist, werden die Bilder in lebhafteren Farben gedruckt. Die Druckgeschwindigkeit verringert sich dadurch.

    1. Drcken Sie Men.2. Whlen Sie mit oder das Men 2.Speicherkarten.

    Drcken Sie Eing.3. Whlen Sie mit oder die Anzeige 5.Farboptimieren.

    Drcken Sie Eing.4. Whlen Sie mit oder die Einstellung Ein.

    Drcken Sie Eing. oder

    whlen Sie Aus und drcken Sie Eing. Fahren Sie dann mit Schritt 7 fort.

    5. Whlen Sie mit oder die Anzeige 1.Weiabgleich, 2.Schrfe oder 3.Farbintensitt.

    Drcken Sie Eing.6. Whlen Sie mit oder die gewnschte Einstellung.

    Drcken Sie Eing.7. Drcken Sie Stopp. Weiabgleich

    Diese Einstellung korrigiert die Verfrbung von weien Berei-chen innerhalb eines Bildes. Beleuchtung, Kameraeinstellungen und andere Bedingungen knnen eine Verfrbung der weien Bereiche hervorrufen. Dadurch knnen die weien Bereiche leicht gelblich, rosa, oder in einer anderen Farbe getnt erschei-nen. Mit dem Weiabgleich knnen Sie diese Verfrbung korri-gieren, um vollkommen weie Bereiche zu erhalten.

    Wenn Sie in Schritt 4 die Einstellung Ein whlen, knnen Sie den Weiabgleich, die Schrfe oder die Farbintensitt einstellen.

  • BILDER DRUCKEN 51

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    SchrfeDiese Einstellung hebt die Details eines Bildes hervor. Sie ent-spricht der Feinfokussierung mit einer Kamera. Wenn ein Bild nicht scharfgestellt ist, knnen Sie feine Details des Bildes nicht sehen.

    FarbintensittSie knnen die Farbintensitt erhhen oder vermindern, um die Qualitt eines zu blassen oder zu bunten Bildes zu verbessern.

    Gre anpassen

    Wenn das Foto zu hoch oder zu breit ist, um auf das gewhlte For-mat zu passen, kann es mit dieser Funktion automatisch zurechtge-schnitten und an das Papierformat angepasst werden. Werkseitig ist diese Funktion eingeschaltet. Wenn Sie mchten, dass das Bild voll-stndig ausgedruckt wird, whlen Sie die Einstellung Aus.

    1. Drcken Sie Men.2. Whlen Sie mit oder das Men 2.Speicherkarten.

    Drcken Sie Eing.3. Whlen Sie mit oder die Anzeige 6.Anpassen.

    Drcken Sie Eing.4. Whlen Sie mit oder die Einstellung Aus (oder Ein).

    Drcken Sie Eing.5. Drcken Sie Stopp.

    //////// / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /

    / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / / /

    Anpassen:Ein

    Anpassen:Aus

  • 52 TEIL III SPEICHERKARTEN-STATION - KAPITEL 2

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Randlos drucken

    Diese Funktion erweitert den bedruckbaren Bereich, so dass bis an die Kanten des Papiers heran gedruckt werden kann.

    1. Drcken Sie Men.2. Whlen Sie mit oder das Men 2.Speicherkarten.

    Drcken Sie Eing.3. Whlen Sie mit oder die Anzeige 7.Randlos.

    Drcken Sie Eing.4. Whlen Sie mit oder die Einstellung Aus (oder Ein).

    Drcken Sie Eing.5. Drcken Sie Stopp.

  • SCAN TO SPEICHERKARTE 53

    3

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Scan to Speicherkarte Sie knnen schwarzweie oder farbige Dokumente, z.B. Fotos, einscannen und direkt auf einer Speicherkarte speichern. Schwarz-weie Dokumente werden im PDF- (*.PDF) oder TIFF-Format (*.TIF) gespeichert. Bei farbigen Originalen knnen Sie zwischen dem PDF- oder JPEG-Dateityp (*.PDF bzw. *.JPG) whlen. Die Standardein-stellung fr die Scanqualitt ist Farbe 150 dpi und als Dateiformat ist PDF voreingestellt. Als Dateiname wird das aktuelle Datum ver-wendet. Zum Beispiel wird das dritte Bild, das am 15. Juli 2005 ein-gescannt wird, 15070503.PDF genannt.

    Sie knnen die Einstellungen fr Farbe bzw. Schwarzwei und Qua-litt sowie den Dateityp ndern.

    1. Schieben Sie die SmartMedia-, CompactFlash (Typ I)-, Me-mory Stick-, Memory Stick Pro-, SecureDigital-, MutliMedia-Card- oder xD-Picture Card-Speicherkarte in den entsprechenden Einschub am DCP.

    Scan to Speicherkarte

    Qualitt Dateityp Werkseitige Einstel-lung (Standard)

    SW 200x100 dpi TIFF / PDF TIFF

    SW 200 dpi TIFF / PDF TIFF

    Farbe 150 dpi JPEG / PDF PDF

    Farbe 300 dpi JPEG / PDF PDF

    Farbe 600 dpi JPEG / PDF PDF

    Sie knnen den Standard-Dateityp ndern (siehe Dateityp fr farbige Vorlagen ndern auf Seite 56 und Dateityp fr farbige Vorlagen ndern auf Seite 56).

    Um Beschdigungen zu vermeiden, nehmen Sie die Speicher-karte nicht aus dem DCP heraus, whrend von der Karte gele-sen oder auf die Karte geschrieben wird (Taste (Photo) blinkt).

  • 54 TEIL III SPEICHERKARTEN-STATION - KAPITEL 3

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    2. Legen Sie die Vorlage ein. 3. Drcken Sie (Scanner).

    4. Whlen Sie mit oder die Funktion Scannen:Karte.Wenn Sie eine andere Druckqualitt whlen mchten, drcken Sie Eing. und lesen dann bei Schritt 5 weiter, oder

    drcken Sie Start S/W oder Start Farbe, um den Scanvor-gang ohne Einstellungsnderungen zu starten.

    5. Whlen Sie mit oder die gewnschte Qualitt aus.Um den Dateityp zu ndern, drcken Sie Eing. und lesen dann bei Schritt 6 weiter,

    oder

    drcken Sie Start S/W oder Start Farbe, um den Scanvor-gang zu starten.

    6. Whlen Sie mit oder den gewnschten Dateityp.Drcken Sie Start S/W oder Start Farbe, um den Scanvor-gang zu starten.

    Die so gewhlten Qualitts- und Dateityp-Einstellungen gelten nur fr das aktuell eingelegte Dokument. Sie werden anschlie-end wieder auf die Grundeinstellungen zurck gesetzt.

  • SCAN TO SPEICHERKARTE 55

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Grundeinstellungen ndern Druckqualitt ndern

    1. Drcken Sie Men.2. Whlen Sie mit oder das Men 2.Speicherkarten.

    Drcken Sie Eing.3. Whlen Sie mit oder die Anzeige 8.Scannen:Karte.

    Drcken Sie Eing.4. Whlen Sie mit oder die Anzeige 1.Qualitt.

    Drcken Sie Eing.5. Whlen Sie mit oder die Einstellung SW 200x100 dpi,

    SW 200 dpi, Farbe 150 dpi, Farbe 300 dpi oder Farbe 600 dpi.

    Drcken Sie Eing.6. Drcken Sie Stopp.

    Dateityp fr schwarzweie Vorlagen ndern

    1. Drcken Sie Men.2. Whlen Sie mit oder das Men 2.Speicherkarten.

    Drcken Sie Eing. 3. Whlen Sie mit oder die Anzeige 8.Scannen:Karte.

    Drcken Sie Eing.4. Whlen Sie mit oder die Anzeige 2.Vorlage s/w.

    Drcken Sie Eing.5. Whlen Sie mit oder die Einstellung TIFF oder PDF.

    Drcken Sie Eing.6. Drcken Sie Stopp.

  • 56 TEIL III SPEICHERKARTEN-STATION - KAPITEL 3

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Dateityp fr farbige Vorlagen ndern

    1. Drcken Sie Men.2. Whlen Sie mit oder das Men 2.Speicherkarten.

    Drcken Sie Eing.3. Whlen Sie mit oder die Anzeige 8.Scannen:Karte.

    Drcken Sie Eing.4. Whlen Sie mit oder die Anzeige 2.Vorlage farbig.

    Drcken Sie Eing.5. Whlen Sie mit oder die Einstellung PDF oder JPEG.

    Drcken Sie Eing.6. Drcken Sie Stopp.

  • ANHANG 57

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    AnhangAnhang

    A Software-und Netzwerk-Funktionen

    B Wichtige Informationen

    C Wartung und Problemlsung

    D Men und Funktionen

    E Technische Daten

    Teil III

  • 58 ANHANG A

    A

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    bersicht

    Im Benutzerhandbuch auf der CD-ROM sind das Software-Hand-buch und das Netzwerkhandbuch enthalten, in dem alle Funktionen ausfhrlich erklrt sind, die nach Anschluss des DCP an einen Com-puter verwendet werden knnen:

    Farbdrucker-Funktionen

    Windows: siehe Kapitel 1 - Drucken im Software-Handbuch auf der CD-ROM

    Macintosh: siehe Kapitel 8 - Drucken und Faxe senden im Soft-ware-Handbuch auf der CD-ROM

    Scanner-Funktionen

    Windows: siehe Kapitel 2 - Scannen im Software-Handbuch auf der CD-ROM

    Macintosh: siehe Kapitel 9 - Scannen im Software-Handbuch auf der CD-ROM

    ControlCenter2

    Windows: siehe Kapitel 3 - ControlCenter2 im Software-Hand-buch auf der CD-ROM

    Macintosh: siehe Kapitel 10 - ControlCenter2 (Mac OS X 10.2.4 oder hher) im Software-Handbuch auf der CD-ROM

    Scannen im Netz (nur DCP-315CN und DCP-340CW)

    Windows: siehe Kapitel 4 - Scannen im Netz (fr standardmig netzwerkfhige Modelle) im Software-Handbuch auf der CD-ROM

    Macintosh: siehe Kapitel 5 - Remote Setup (nicht mglich mit DCP-Modellen und MFC-215C) im Software-Handbuch auf der CD-ROM

    Software-und Netzwerk-Funktionen

  • SOFTWARE- UND NETZWERK-FUNKTIONEN 59

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Speicherkarten-Station

    Windows: siehe Kapitel 7 - Speicherkarten-Station (PhotoCap-ture Center) im Software-Handbuch auf der CD-ROM

    Macintosh: siehe Kapitel 12 - Remote Setup und Speicherkar-ten-Station (PhotoCapture Center) im Software-Handbuch auf der CD-ROM

    Drucken im Netz (nur DCP-315CN und DCP-340CW)

    Windows: siehe Netzwerkhandbuch auf der CD-ROM

    Macintosh: siehe Netzwerkhandbuch auf der CD-ROM

    Lesen Sie dazu auch Mitgelieferte Dokumentationen, Seite v.

  • 60 ANHANG B

    B

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Wichtig - Fr Ihre Sicherheit

    Schlieen Sie das DCP nur an einer geerdeten Steckdose an.

    Die Tatsache, dass das DCP richtig arbeitet, bedeutet nicht, dass der Netzanschluss richtig geerdet und vollkommen sicher ist. Falls Sie nicht ganz sicher sind, ob der Netzanschluss korrekt geerdet ist, wenden Sie sich bitte an einen qualifizierten Elektriker.

    DCP vom Stromnetz trennen

    Schlieen Sie das DCP nur an einer jederzeit leicht zugnglichen, geerdeten Netzsteckdose an, damit Sie im Notfall den Netzstecker ziehen knnen, um das DCP ganz vom Stromnetz zu trennen.

    LAN-Anschluss(nur DCP-315CN und DCP-340CW)

    Vorsicht

    Schlieen Sie das DCP nur in einem Netzwerk an, in dem keine berspannungen entstehen knnen.

    Internationale ENERGY STAR Konformitt

    Das Internationale ENERGY STAR-Programm hat die Aufgabe, die Herstellung und Verbreitung energiesparender Brogerte zu fr-dern. Als Partner des Internationalen ENERGY STAR Programms besttigt Brother Industries, Ltd., dass dieses Produkt den internationalen ENERGY STAR-Richtlinien fr Energiesparen entspricht.

    Wichtige Informationen

  • WICHTIGE INFORMATIONEN 61

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Kennzeichnung gem EU-Richtlinien 2002/96/EC und EN50419

    Dieses Produkt trgt das Recycling-Symbol gem der EU-Richtlinie 2002/96/EC. Das bedeutet, dass das Gert am Ende der Nutzungs-zeit kostenlos bei einer kommunalen Sammelstelle zum Recyceln abgegeben werden muss. Eine Entsorgung ber den Haus-/Rest-mll ist nicht gestattet. Dies ist ein aktiver Beitrag zum Umwelt-schutz. (Nur innerhalb der EU)

  • 62 ANHANG B

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Sicherheitshinweise1. Lesen Sie die folgenden Hinweise aufmerksam durch.2. Bewahren Sie diese Sicherheitshinweise zum Nachschlagen

    sorgfltig auf.

    3. Befolgen Sie alle am Gert angebrachten Warn- und Sicher-heitshinweise.

    4. Ziehen Sie vor Reinigungsarbeiten den Netzstecker des DCP aus der Steckdose. Reinigen Sie das DCP nicht mit flssigen Reinigungsmitteln oder Sprhreinigern. Verwenden Sie zur Rei-nigung ein leicht angefeuchtetes Tuch.

    5. Verwenden Sie das DCP nicht in der Nhe von Wasserquellen, wie Handwaschbecken.

    6. Stellen Sie das DCP nicht auf instabilen Standflchen auf. Es knnte herunterfallen und beschdigt werden.

    7. Die Schlitze und ffnungen im Gehuse dienen zur Belftung. Um einen zuverlssigen Betrieb des DCP zu ermglichen und um die berhitzung des DCP zu vermeiden, drfen die Belf-tungsschlitze und ffnungen nicht zugestellt oder durch Vor-hnge, Decken, weiche Unterlagen usw. abgedeckt werden. Stellen Sie das DCP nie auf Heizkrpern oder in der Nhe von Wrmequellen auf. Das DCP darf nicht in Einbauschrnken oder abgeschlossenen Regalen aufgestellt werden, wenn nicht fr ausreichende Belftung gesorgt ist. Die Luft muss frei um das DCP zirkulieren knnen.

    8. Das DCP darf nur an ein Stromnetz angeschlossen werden, das den auf dem Aufkleber angegebenen technischen Daten ent-spricht. Wenden Sie sich an Ihren Brother Vertriebspartner oder einen Elektriker, falls Sie sich nicht sicher sind, ob ihr Netzan-schluss geeignet ist.Verwenden Sie nur das mit dem DCP gelieferte Netzkabel.

    9. Schlieen Sie das DCP an einer jederzeit leicht zugnglichen, geerdeten Netzsteckdose an, um es im Notfall schnell vom Netz trennen zu knnen. Verwenden Sie nur ein geerdetes Netzkabel mit geerdetem Netzstecker. Deaktivieren Sie auf keinen Fall den Schutzleiter des Steckers, da er eine wichtige Sicherheits-funktion darstellt.

  • WICHTIGE INFORMATIONEN 63

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    10. Stellen Sie keine Gegenstnde auf das Netzkabel. Verlegen Sie das Netzkabel so, dass niemand darauf treten oder darber stolpern kann.

    11. Stellen oder legen Sie keine Gegenstnde vor das DCP, die die Ausgabe der bedruckten Seiten behindern.

    12. Berhren Sie die Dokumente nicht whrend des Ausdrucks. Warten Sie, bis das DCP die Seiten ausgegeben hat, bevor Sie die Seiten entnehmen.

    13. Unter den folgenden Umstnden sollten Sie den Netzstecker ziehen und sich an Ihren Brother-Vertriebspartner wenden:

    Wenn das Netzkabel durchgescheuert bzw. beschdigt oder der Netzstecker defekt ist.

    Wenn Flssigkeit in das Gert gelangt ist.

    Wenn das DCP Regen, Wasser oder extremer Feuchtigkeit ausgesetzt wurde.

    Wenn das DCP nicht mehr richtig arbeitet, obwohl es ent-sprechend den Anweisungen in den mitgelieferten Doku-mentationen bedient wurde. Nehmen Sie nur die in den mit-gelieferten Dokumentationen beschriebenen Einstellungen vor. Durch die nderung anderer Einstellungen knnen Ge-rteteile beschdigt und teure Reparaturen notwendig wer-den.

    Wenn das DCP heruntergefallen oder das Gehuse besch-digt ist.

    Falls das DCP nicht wie gewohnt arbeitet und eine Repara-tur notwendig ist.

    14. Um das DCP vor berspannungsspitzen zu sichern, empfehlen wir die Verwendung eines berspannungsschutzes.

  • 64 ANHANG B

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    WarenzeichenDas Brother Logo ist ein eingetragenes Warenzeichen von Brother Industries, Ltd.Brother ist ein eingetragenes Warenzeichen von Brother Industries, Ltd. 2005 Brother Industries, Ltd. Alle Rechte vorbehalten.Windows und Microsoft sind eingetragene Warenzeichen von Micro-soft in den USA und anderen Lndern.Macintosh und TrueType sind eingetragene Warenzeichen von App-le Computer, Inc.PaperPort und OmniPage OCR sind eingetragene Warenzeichen von ScanSoft, Inc.Presto! PageManager ist ein eingetragenes Warenzeichen von NewSoft Technology Corporation.Microdrive ist ein Warenzeichen der International Business Machine Corporation.Smart Media ist ein eingetragenes Warenzeichen der Toshiba Cor-poration.Compact Flash ist ein eingetragenes Warenzeichen der SanDisk Corporation.Memory Stick ist ein eingetragenes Warenzeichen der Sony Corpo-ration.SecureDigital ist ein Warenzeichen der Matsushita Electric Industrial Co. Ltd., San Disk Corporation und der Toshiba Corporation.SanDisk ist Lizenzinhaber der SD- und miniSD-Warenzeichen.MultiMediaCard ist ein Warenzeichen von Infineon Technologies und fr die MultiMediaCard-Associaton lizenziert.xD-Picture Card ist ein Warenzeichen der Fujifilm Co. Ltd., Olympus Optical Co. Ltd und der Toshiba Corporation.Memory Stick Pro, Memory Stick Pro Duo, Memory Stick Duo und MagicGate sind Warenzeichen der Sony Corporation.BROADCOM, SecureEasySetup und das SecureEasySetup-Logo sind Warenzeichen bzw. eingetragene Warenzeichen der Broadcom Corporation in den USA und/oder anderen Lndern.Alle Firmen, deren Programmnamen in diesem Handbuch erwhnt sind, haben spezielle Lizenzvereinbarungen fr die zu Ihrem Eigen-tum gehrenden Programme.Alle anderen im Benutzer-, Software und Netzwerkhandbuch (nur DCP-315CN und DCP-340CW) erwhnten Produktnamen und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen oder eingetra-gene Warenzeichen der betreffenden Firmen.

  • WARTUNG UND PROBLEMLSUNG 65

    C

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Was tun bei Strungen? Fehlermeldungen

    Sollten einmal Fehler oder Probleme durch Fehlbedienung auftreten, erkennt das Gert meist selbst die Fehlerursache und zeigt einen entsprechenden Hinweis im Display an. Im Folgenden werden die Fehlermeldungen erklrt und Hinweise zur Abhilfe gegeben.Sie knnen die meisten Probleme selbst beheben. Falls Sie weitere Hilfe bentigen, finden Sie auf der Brother-Homepage Antworten auf hufig gestellte Fragen (FAQ) sowie Tipps, um Strungen zu behe-ben. Besuchen Sie dazu www.brother.de, www.brother.ch oder http://solutions.brother.com

    Wartung und Problemlsung

    Fehlermeldungen

    Fehler-meldung

    Mgliche Ursache Mgliche Abhilfe

    Abdeckung offen

    Der Gehusedeckel ist nicht richtig geschlos-sen.

    Schlieen Sie den Gehusedeckel.

    Dokument prfen (nur DCP-120C und DCP-340CW)

    Die Vorlage wurde nicht richtig in den Vorla-geneinzug eingelegt bzw. nicht richtig einge-zogen oder das Dokument ist zu lang.

    Lesen Sie Automatischer Vorlagen-einzug (ADF) (nur DCP-120C und DCP-340CW) auf Seite 7.

    Das Dokument hat sich im Gert gestaut. Beheben Sie den Dokumentenstau wie unter Dokumentenstau (nur DCP-120C und DCP-340CW) auf Seite 67 beschrieben.

    Fehler:DruckenFehler:Init.Fehler:ScannenFehler:ReinigenFehler:Wechseln

    Ein mechanisches Problem am DCP. Oder Ein Fremdkrper (Broklammer, Papierreste usw.) befindet sich im DCP.

    ffnen Sie den Gehusedeckel des DCP und entfernen Sie den Fremdkrper. Falls die Anzeige weiter erscheint, ziehen Sie den Netzstecker, warten einige Minuten und schlieen Sie dann den Netz-stecker wieder an.

    Karten-fehler

    Die Speicherkarte ist defekt bzw. nicht forma-tiert oder an der Speicherkarten-Station ist ein Problem aufgetreten.

    Nehmen Sie die Karte heraus und setzen Sie sie erneut ein (siehe Speicherkarte einlegen auf Seite 39). Falls der Fehler wieder ange-zeigt wird, prfen Sie das Laufwerk, indem Sie eine Karte einsetzen, von der Sie wissen, dass sie vom DCP gelesen werden kann.

    Keine Datei Auf der Speicherkarte ist keine .JPG-Datei gespeichert.

    Setzen Sie die richtige Speicherkar-te ein (siehe Speicherkarte einlegen auf Seite 39).

    www.brother.dehttp://solutions.brother.comwww.brother.ch

  • 66 ANHANG C

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Keine Patrone Eine Patrone wurde nicht richtig eingesetzt. Nehmen Sie die Patrone heraus und setzen Sie die Patrone richtig ein (siehe Tintenpatronen wechseln auf Seite 82).

    XXXX leer(Cyan leer, Schwarz leer, Gelb leer, Magenta leer)

    Eine oder mehrere Tintenpatronen sind leer. Es werden alle Druckvorgnge unterbrochen.

    Ersetzen Sie die Patrone(n) (siehe Tintenpatronen wechseln auf Seite 82).

    Papier prfen Es ist kein Papier eingelegt. Legen Sie Papier ein und drcken Sie dann Start S/W oder Start Farbe.

    Das Papier hat sich im Innern des DCP gestaut.

    Beheben Sie den Papierstau wie in Papierstau in der Papierzufuhr auf Seite 68 und Papierstau im Innern des DCP auf Seite 69 beschrieben.

    Papierstau Das Papier hat sich im DCP gestaut. Ziehen Sie das Papier nicht sofort heraus, sondern lesen Sie zuerst Papierstau in der Papierzufuhr auf Seite 68 und Papierstau im Innern des DCP auf Seite 69.

    Restdaten Es befinden sich noch zu druckende Daten im Speicher des DCP.

    Starten Sie den Ausdruck erneut.

    Es befinden sich noch zu druckende Daten im Speicher des DCP, weil whrend der Datenbertragung das USB-Kabel abgezogen wurde.

    Drcken Sie Stopp. Das DCP bricht dadurch den Druckauftrag ab und gibt die zuletzt gedruckte Seite aus.

    Speicher voll Der Speicher des DCP ist voll. Beim Kopieren: Drcken Sie Stopp und warten Sie, bis die momentan ausgefhrte Funktion abgeschlos-sen ist. Versuchen Sie es dann noch einmal.

    Wenig Schwarz, Cyan, Gelb oder Magenta

    Eine oder mehrere Tintenpatronen sind fast leer.

    Bestellen/kaufen Sie nun die ent-sprechende neue Patrone.

    Zu kalt Der Druckkopf ist zu kalt. Stellen Sie Ihr Gert in einen war-men Raum oder heizen Sie den Raum.

    Zu warm Der Druckkopf ist berhitzt. Warten Sie, bis sich der Druckkopf abgekhlt hat.

    Fehlermeldungen

    Fehler-meldung

    Mgliche Ursache Mgliche Abhilfe

  • WARTUNG UND PROBLEMLSUNG 67

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Dokumentenstau(nur DCP-120C und DCP-340CW)

    Dokumentenstau oben im Einzug 1. Nehmen Sie das gesamte, nicht gestaute Papier aus dem Vor-

    lageneinzug.

    2. ffnen Sie die Abdeckung des Vorlageneinzugs.3. Ziehen Sie das gestaute Dokument aus dem Einzug heraus.

    4. Schlieen Sie wieder die Abdeckung des Vorlageneinzugs.5. Drcken Sie Stopp.

    Dokumentenstau im Innern des Einzugs1. Nehmen Sie das gesamte, nicht gestaute Dokument aus dem

    Vorlageneinzug.

    2. ffnen Sie die Vorlagenglas-Abdeckung.3. Ziehen Sie das gestaute Papier nach links heraus.

    Um weitere Dokumentenstaus zu verhindern, schlieen sie die Abdeckung des Vorlageneinzugs richtig, indem Sie sie in der Mitte leicht herunterdrcken.

  • 68 ANHANG C

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    4. Schlieen Sie wieder die Vorlagenglas-Abdeckung.5. Drcken Sie Stopp.

    Papierstau

    Entfernen Sie das gestaute Papier, je nachdem wo im DCP es sich gestaut hat, wie im Folgenden beschrieben. ffnen Sie dann den Gehusedeckel und schlieen Sie ihn wieder, um die Fehlermel-dung zu lschen.

    Papierstau in der Papierzufuhr1. Ziehen Sie die Papierzufuhr vollstndig aus dem DCP heraus.

    2. Ziehen Sie das Papier nach vorn heraus.

    Papierzufuhr

    Gestautes Papier

  • WARTUNG UND PROBLEMLSUNG 69

    BH3-Mini2DCP-GR/SG-FM7.0

    Papierstau im Innern des DCP1. Nehmen Sie die Papierstau-Abdeckung an der Rckseite des

    DC