Betriebsanleitung - DOLMAR - Motorgeräte ?· Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihrer neuen DOLMAR-Mo-torsense.…

Download Betriebsanleitung - DOLMAR - Motorgeräte ?· Herzlichen Glückwunsch zum Kauf Ihrer neuen DOLMAR-Mo-torsense.…

Post on 04-Jun-2018

212 views

Category:

Documents

0 download

TRANSCRIPT

<ul><li><p>http://www.dolmar.com</p><p>Betriebsanleitung</p><p>MS-252.4 U</p><p>Achtung:Diese Motorsense wird ab Werk ohne Motorlbefllung ausgeliefert. </p><p>Motorl gem Anweisung vor Inbetriebnahme einfllen! Die Inbetriebnahme ohne Motorl fhrt sofort zu Motorschden! </p><p>MS-252.4 C</p></li><li><p>Herzlichen Glckwunsch zum Kauf Ihrer neuen DOLMAR-Mo-torsense. Wir danken Ihnen fr Ihr Vertrauen und hoffen, dass Sie mit Ihrer neuen Motorsense zufrieden sein werden.</p><p>DOLMAR ist weltweit der lteste Hersteller von Benzin-Motors-gen (197) und verfgt daher ber jahrzehntelange Erfahrungen auf dem Gebiet der motorgetriebenen Gerte.</p><p>Die Motorsensen der Baureihe MS-5.4 gehren zu den leich-testen Motorsensen mit einem Viertaktmotor in dieser Klasse. Sie sind sehr handlich und kompakt und vielseitig einsetzbar zum Schneiden von Gras, Unkraut und Gestrpp.</p><p>Der deutlich geringere Kraftstoffverbrauch gegenber vergleich-baren Motorsensen mit Zweitaktmotor ist ein zukunftsweisender Schritt in Punkto Energieverbrauch und Emission.</p><p>Der Viertaktmotor hat darber hinaus einen angenehm leise laufenden Motor.</p><p>Um Ihre persnliche Sicherheit zu gewhrleisten und eine optimale Funktion und Leistungsbereitschaft der Motorsense zu garantieren, haben wir eine Bitte an Sie:</p><p> Lesen Sie vor der ersten Inbetriebnahme diese Betriebsanleitung grndlich durch, und befol-gen Sie unbedingt die Sicherheitshinweise! Nichtbeachtung kann zu lebensgefhrlichen Verletzungen fhren!</p><p>Bestimmungsgemer Gebrauch: Diese Motorsensen sind mit den entsprechenden und zuge-lassenen Schneidwerkzeugen fr das Schneiden von Gras oder starkem Unkraut vorgesehen. Die Benutzung der Motor-sense darf nur von einer Person und ausschlielich im Freien erfolgen! </p><p>Nichtzugelassene Arbeitstechnik: Mit den zugelassenen Schneidwerkzeugen darf strkeres Mate-rial wie Strucher, Wildwuchs oder Dickicht nicht geschnittsten werden. </p><p>Nichtzugelassene Bediener: Personen, die mit der Bedienungsanleitung nicht vertraut sind, Kinder, Jugendliche, sowie Personen unter Alkohol-, Drogen- oder Medikamenteneinfluss drfen das Gert nicht bedienen.</p><p>InhaltsverzeichnisSicherheitshinweise ...................................................3</p><p>Symbole ..................................................................3Allgemeine Sicherheitshinweise ..............................3Persnliche Schutzausrstungen ............................4Umgang mit Kraftstoffen/Motorsense betanken ......4Inbetriebnahme .......................................................5Rckschlag (Kickback) ...........................................6Arbeitsverhalten und -technik ..................................6Einsatzbereich der Schneidwerkzeuge ...................7</p><p>-Fadenkopf ...................................................................74-Zahn-Schlagmesser ....................................................7</p><p>Transport .................................................................7Lagerung .................................................................7Instandhaltung .........................................................8Erste Hilfe ................................................................8</p><p>EU-Konformittserklrung .........................................9</p><p>Lieferumfang ...............................................................9</p><p>Verpackung .................................................................9</p><p>Hauptbestandteile der Motorsense.........................10</p><p>Vorbereitungen .........................................................11Handgriff montieren ............................................... 11</p><p>U-Handgriff ...................................................................11C-Handgriff ...................................................................11</p><p>Schutzhaube montieren ........................................1Schneidwerkzeug montieren .................................1</p><p>4-Zahn-Schlagmesser ..................................................1-Fadenkopf .................................................................13</p><p>Motorsense betanken ............................................13Betriebsstoffe/Kraftstoffe ..............................................13Benzin ...........................................................................13Motorl ..........................................................................14Tanken und Motorl einfllen ........................................14</p><p>Traggurt anlegen ...................................................14Motorsense ausbalancieren ..................................15</p><p>Betrieb .......................................................................16Betriebssicheren Zustand der Sense berprfen ..16Starten ...................................................................17</p><p>Kaltstart ........................................................................17Warmstart .....................................................................17</p><p>Motor ausstellen ....................................................17Leerlaufdrehzahl kontrollieren und einstellen ........18</p><p>Wartung .....................................................................19lstand kontrollieren .............................................19Werkzeuge ............................................................19</p><p>4-Zahn-Schlagmesser schrfen ...................................19Faden des -Fadenkopfes nachstellen ........................0Faden des -Fadenkopfes kontrollieren/auswechseln .0</p><p>Tgliche Wartung ..................................................1Luftfilter reinigen ...........................................................1</p><p>Wchentliche Wartung ..........................................1Zndkerze prfen/auswechseln ....................................1</p><p>Wartung nach 50 Betriebsstunden ........................Biegsame Welle schmieren ..........................................Winkelgetriebe schmieren ............................................Motorl wechseln ..........................................................</p><p>Vierteljhrliche Wartung ........................................3Saugkopf im Kraftstofftank ...........................................3</p><p>Service nach 50 Tankfllungen .............................4Wartungs- und Pflegebersicht .............................4</p><p>Auerbetriebnahme und Lagerung .........................25</p><p>Werkstatt-Service, Ersatzteile und Garantie .....................................................................25</p><p>Wartung und Reparaturen .....................................5Ersatzteile ..............................................................5Garantie .................................................................5</p><p>Strungssuche .........................................................26</p><p>Auszug aus der Ersatzteilliste.................................26</p><p>Technische Daten der Motorsensen MS-252.4 C/MS-252.4 U ............................................27</p></li><li><p>3</p><p>SicherheitshinweiseLesen Sie vor der ersten Inbetriebnahme Ihrer neuen Motorsense unbedingt die folgenden Sicherheitshinweise.</p><p>SymboleSie werden auf dem Gert und beim Lesen der Betriebsanleitung auf folgende Symbole stoen:</p><p> Betriebsanleitung lesen und Warn- und Sicher-heitshinweise beachten!</p><p> Besondere Vorsicht und Aufmerksamkeit! </p><p> ACHTUNG! Kickback (Rckschlag)! </p><p> GEFAHR! Sehr scharfes Schneidwerkzeug! </p><p> GEFAHR! Wegschleudernde Teile! </p><p> Rauchen verboten! </p><p> Kein offenes Feuer! </p><p> Schutzhandschuhe tragen! </p><p> Sicherheitsschuhe tragen! </p><p> Helm, Gesichts-, Augen- und Gehrschutz tragen!</p><p> Verboten! </p><p> HINWEIS! Geringes Risiko. Sachverhalte, die im Umgang mit diesem Gert beachtet werden sollten.</p><p> Sicherheitsabstand von 15 Metern einhalten! </p><p>max.10.000 1/min</p><p>max.9.000 1/min</p><p> Zulssige Hchstdrehzahl des Schneidwerkzeugs </p><p> Normalbenzin </p><p> Motorl </p><p> Choke-Klappe geschlossen </p><p> Choke-Klappe geffnet </p><p> Primer-Pumpe </p><p> Drehrichtung des Schneidwerkzeugs </p><p> Motor starten </p><p> Motor ausschalten </p><p> EIN/AUS </p><p> Erste Hilfe </p><p> Recycling </p><p> CE-Kennzeichnung</p><p>Allgemeine Sicherheitshinweise Zur Gewhrleistung der sicheren Handhabung </p><p>muss die Bedienperson unbedingt diese Betriebs-anleitung lesen und sich mit dem Umgang des Ge-rts vertraut machen. Unzureichend informierte Bediener knnen sich und andere Personen durch unsachgemen Gebrauch gefhrden. Motorsense nur an Benutzer ausleihen, die Erfahrung mit einer Motorsense haben. Die Be-triebsanleitung muss dabei bergeben werden. Erstbenutzer sollten sich vom Verkufer einwei-sen lassen oder eine Forstschule besuchen, um sich mit den Eigenschaften des motorbetriebenen Schneidens vertraut zu machen.</p><p> Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren drfen bei Verwendung von metallischen Werkzeugen (4-Zahn-Schlagmesser) die Motorsense nicht benutzen.</p><p> Jugendliche ber 16 Jahre sind von diesem Verbot ausgenommen, wenn sie zum Zwecke der Ausbildung unter Aufsicht eines Fachkundigen stehen.</p><p> Das Arbeiten mit der Motorsense erfordert hohe Aufmerksamkeit. Nur in guter krperli-cher Verfassung arbeiten. Alle Arbeiten ruhig und umsichtig durchfhren. Der Bediener ist gegenber Dritten verantwortlich. Niemals unter Einfluss von Alkohol, Drogen oder Medikamenten arbeiten.</p></li><li><p>4</p><p>Persnliche Schutzausrstungen Die Kleidung soll zweckmig sein, d. h. eng anliegend </p><p>aber nicht hinderlich. Keinen Krperschmuck oder Kleidung tragen, der/die ein Verfangen an Buschwerk oder Struchern verursachen kann.</p><p> Um beim Sensen Verletzungen von Kopf, Augen, Hnden und Fen sowie Gehrschden zu ver-meiden, mssen die nachfolgend beschriebenen Krperschutzausrstungen getragen werden.</p><p> Das Tragen eines Schutzhelms (1) wird empfohlen; beim Arbeiten in Waldgebieten ist es unbedingt erforderlich. Der Schutzhelm muss regelmig auf Beschdigungen berprft und nach sptestens fnf Jahren Gebrauch ausgetauscht werden. Nur geprfte Schutzhelme verwenden! Bei langen Haaren unbedingt ein Haarnetz tragen!</p><p> Der Gesichtsschutz (2) des Helms hlt aufgewirbeltes Schnittgut oder weggeschleuderte Gegenstnde ab. Um Verletzungen der Augen zu vermeiden, muss zustzlich zum Gesichtsschutz eine Schutzbrille getragen werden.</p><p> Zur Vermeidung von Gehrschden mssen geeignete per-snliche Schallschutzmittel getragen werden (Gehrschutz (3), Kapseln, Wachswatte etc.). Oktavbandanalyse auf Anfrage.</p><p> Die Sicherheits-Forstjacke (4) hat signalfarbene Schulter-partien. Arme und Hals mssen stets durch Kleidung geschtzt werden.</p><p> Das Tragen einer Sicherheits-Latzhose (5) wird dringend empfohlen. Die Sicherheits-Latzhose besteht aus -lagigem Nylongewebe und schtzt vor Schnittverletzungen. Auf jeden Fall eine lange Hose aus festem Stoff tragen.</p><p> Arbeitshandschuhe (6) aus festem Leder gehren zur vor-schriftsmigen Ausrstung und mssen beim Arbeiten mit der Motorsense stndig getragen werden.</p><p> Beim Arbeiten mit der Motorsense mssen Sicherheitsschuhe bzw. Sicherheitsstiefel (7) mit griffiger Sohle, Stahlkappe und Beinschutz getragen werden. Sicherheitsschuhwerk mit Schnittschutzeinlage bietet Schutz vor Schnittverletzungen und gewhrleistet einen sicheren Stand.</p><p>Umgang mit Kraftstoffen/Motorsense betanken Vor Betanken der Motorsense den Motor aus-</p><p>schalten und abkhlen lassen.</p><p> Rauchen und jedes offene Feuer ist verboten! </p><p> Kraftstoffe knnen lsungsmittelhnliche Subs-tanzen enthalten. Haut- und Augenkontakt mit Minerallprodukten vermeiden. Beim Betan-ken Handschuhe tragen. Schutzkleidung fter wechseln und reinigen. Kraftstoffdmpfe nicht einatmen. Das Einatmen von Kraftstoffdmpfen kann krperliche Schden hervorrufen.</p><p> Motorsense vor dem Betanken in eine stabile Lage bringen. Kein Kraftstoff oder l verschtten. Wenn Kraftstoff oder </p><p>l verschttet wurde, Motorsense sofort subern. Kraftstoff nicht mit Kleidung in Berhrung bringen. Falls Kraftstoff an die Kleidung gelangt, Kleidung sofort wechseln.</p><p> Darauf achten, dass kein Kraftstoff oder l ins Erdreich gelangt (Umweltschutz). Geeignete Unterlage verwenden.</p><p> Nicht in geschlossenen Rumen tanken! Kraftstoffdmpfe sammeln sich am Boden (Explosionsgefahr)!</p><p> Verschlussschraube des Kraftstofftanks gut verschlieen und regelmig auf Dichtheit berprfen.</p></li><li><p>5</p><p>15 Meter</p><p>3 Meter</p><p> Zum Starten der Motorsense den Standort wechseln (min-destens drei Meter vom Tankplatz entfernt).</p><p> Kraftstoffe sind nicht unbegrenzt lagerfhig. Nur soviel ein-kaufen, wie in absehbarer Zeit verbraucht werden soll.</p><p> Kraftstoff nur in zugelassenen und gekennzeichneten Kanistern transportieren und lagern. Kraftstoff Kindern nicht zugnglich machen.</p><p>Inbetriebnahme Arbeiten Sie niemals allein. Fr Notflle muss </p><p>sich eine zweite Person in Rufweite aufhalten. Unterrichten Sie die Person vor Beginn der Arbeiten ber die sich am Gert befindlichen Sicherheitseinrichtungen!</p><p> Sicherstellen, dass sich in einem Arbeitsbereich von 15 m keine weiteren Personen insbesondere Kinder aufhalten. Achten Sie auch auf Tiere.</p><p> Vor Arbeitsbeginn Motorsense auf ihren betriebssicheren Zustand prfen: fester Sitz des Schneidwerkzeugs, der Gashebel muss beim Loslassen selbstttig in die Nullstellung zurckgehen, Funktion der Gashebelsperre, Schneidwerk-zeug darf nicht im Leerlauf drehen, saubere und trockene Handgriffe, Funktion des Start-Stopp-Schalters, Schutzein-richtungen nicht beschdigt und in richtiger Position fest montiert sind (siehe Kapitel "Betrieb"). Ansonsten besteht Verletzungsgefahr!</p><p> Die Motorsense nur, wie in der Betriebsanleitung beschrieben (siehe Kapitel "Betrieb"), starten. Andere Anwerftechniken sind nicht zulssig!</p><p> Die Motorsense und die Werkzeuge drfen nur im oben beschriebenen Anwendungsbereich eingesetzt werden.</p><p> Motorsense nur nach komplettem Zusammenbau und Prfung starten. Grundstzlich darf das Gert nur komplett montiert benutzt werden!</p><p> Das Schneidwerkzeug muss mit der entspre-chenden Schutzhaube ausgerstet sein. Gert nie ohne Schutzhaube betreiben.</p><p> Das Schneidwerkzeug darf sich im Leerlauf nicht mitdrehen, ggf. Leerlaufdrehzahl einstellen (siehe Kapitel "Betrieb).</p><p> Vor dem Starten darauf achten, dass das Schneidwerkzeug keinerlei Berhrung mit harten Gegenstnden, z. B. sten, Steinen etc. hat.</p><p> Motor bei sprbaren Vernderungen im Gerteverhalten sofort ausschalten.</p><p> Wenn das Schneidwerkzeug mit Steinen oder sonstigen harten Gegenstnden in Berhrung gekommen ist, Motor sofort abstellen, und das Schneidwerkzeug berprfen.</p><p> Das Schneidwerkzeug muss in regelmigen Abstnden auf Beschdigungen berprft werden (evtl. haarfeine Risse durch Abklopfen-Klangprobe feststellen). Haarrisse knnen im Bereich der Zahnwurzel nach lngerem Gebrauch auftreten. Beschdigte Schneidwerkzeuge und Schneid-werkzeuge mit Haarrissen drfen auf keinen Fall mehr verwendet werden!</p><p> Die Motorsense nur mit Traggurt einsetzen, der vor Ar-beitsbeginn entsprechend eingestellt werden muss (siehe Kapitel "Vorbereitungen"). Die krpergerechte Einstellung des Traggurts ist notwendig, um ermdungsfrei arbeiten zu knnen. Die Motorsense nie mit einer Hand betreiben.</p><p> Bei jeder Arbeit muss die Motorsense mit beiden Hnden festgehalten werden. Achten Sie stets auf einen sicheren Stand.</p></li><li><p>6</p><p> Arbeitspause Transport Tanken Wartung Werkzeugwechsel</p><p> Die Motorsense so handhaben, dass Abgase nicht eingeatmet werden knnen. Die Motorsense darf nicht in geschlossenen Rumen gestartet oder betrieben werde...</p></li></ul>

Recommended

View more >