bedienungsanleitung fehlerbehebung - ??finisher sr3030 und broschren-finisher sr3020.....112...

Download Bedienungsanleitung Fehlerbehebung -  ??Finisher SR3030 und Broschren-Finisher SR3020.....112 Broschren-Finisher SR3020 (Sattelheftung)

If you can't read please download the document

Post on 06-Mar-2018

231 views

Category:

Documents

7 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Bedienungsanleitung

    Fehlerbehebung

    sorgfltig, bevor Sie das Gert benutzen, und bewahren Sie die Anleitung griffbereit auf. Achteuch darauf, die Sicherheitshinweise in "ber dieses Gert" vor dem Gebrauch zu lesen.

    Wenn das Gert nicht ordnungsgem funktioniert

    Fehlersuche bei Gebrauch der Kopierfunktion

    Fehlersuche bei Gebrauch der Faxfunktion

    Fehlersuche bei Gebrauch der Druckerfunktion

    Fehlersuche Bei Gebrauch der Scannerfunktion

    Nachfllen von Papier, Toner und Heftklammern

    Beseitigen von Papierstau

    Bemerkungen

    1

    2

    3

    4

    5

    6

    7

    8

    Lesen Sie bitte diese Bedienungsanleitung nSie fr einen sicheren und korrekten Gebra

  • EinleitungDiese Bedienungsanleitung enthlt detaillierte Erluterungen zur Bedienung dieses Gerts und Hinweise zuseiner Verwendung. Zu Ihrer Sicherheit und Vorteil, lesen Sie dieses Handbuch sorgfltig, bevor Sie das Ge-rt verwenden. Bewahren Sie dieses Handbuch griffbereit in der Nhe des Gerts auf.

    Kopieren oder drucken Sie keine Materialien, von denen es gesetzlich verboten ist, Kopien anzufertigen.Es ist im Allgemeinen aufgrund rtlich geltender Gesetze verboten, folgende Materialien zu kopieren oder zudrucken:Banknoten, Steuermarken, Anleihen, Aktienzertifikate, Bankwechsel, Schecks, Reisepsse und Fhrerscheine.Die vorstehende Liste ist lediglich als Richtlinie zu verstehen, die nicht allumfassend ist. Wir bernehmenkeine Gewhr fr ihre Vollstndigkeit oder Genauigkeit. Wenn Sie Fragen zur Rechtmigkeit von Kopierenoder Drucken gewisser Gegenstnde haben, wenden Sie sich an Ihren Rechtsberater.Dieses Gert verfgt ber eine Funktion, die das Flschen von Banknoten verhindert. Dank dieser Funktionwerden Vorlagen, die Banknoten hnlich sehen, mglicherweise nicht richtig kopiert.Die Farben auf Farbtasten oder dem Farbkreis unterscheiden sich mglicherweise geringfgig von den tat-schlichen Farben auf den Kopien.

    Wichtiger Hinweisnderungen in diesem Handbuch sind ohne vorherige Ankndigung vorbehalten. Das Unternehmen kann inkeinem Fall fr direkte, indirekte, spezielle, beilufige oder Folgeschden im Zusammenhang mit der Bedie-nung oder dem Betrieb dieses Gerts haftbar gemacht werden.

    Hinweise:Einige Abbildungen in diesem Handbuch unterscheiden sich mglicherweise in manchen Details von IhremGert.Je nachdem in welchem Land Sie sich befinden, knnen bestimmte Einheiten optional sein. Nhere Informa-tionen erhalten Sie bei Ihrem Hndler.

    In diesem Handbuch werden zwei Arten von Grenbezeichnungen verwendet. Beziehen Sie sich bei die-sem Gert auf die metrische Version.

    Um eine gute Ausgabequalitt zu erzielen, empfiehlt der Hersteller, dass Sie den Originaltoner vom Herstel-ler verwenden.

    Der Hersteller haftet nicht fr Schden oder Kosten, die durch Verwendung von anderen als den Originaltei-len des Herstellers in Ihren Brogerten entstehen.

    Stromversorgung220-240 V, 50/60 Hz, mindestens 10 A.Achten Sie darauf, das Netzkabel wie oben dargestellt an eine Stromquelle anzuschlieen. Fr weitere In-formationen zur Stromversorgung siehe S.134 Netzanschluss.

    WarenzeichenMicrosoft, Windows und Windows NT sind eingetragene Warenzeichen der Microsoft Corporation in denUSA und/oder anderen Lndern.TrueType ist eine eingetragene Marke von Apple Computer, Inc.PostScript und Acrobat sind eingetragene Marken von Adobe Systems, Incorporated.PCL ist eine eingetragene Marke der Firma Hewlett-Packard.Bluetooth ist eine Marke von Bluetooth SIG, Inc. (Special Interest Group) und wird von RICOH Company Li-mited unter Lizenz verwendet.PictBridge ist eine Marke.Andere in diesem Handbuch verwendete Produktbezeichnungen dienen ausschliel ich zuIdentifikationszwecken und sind mglicherweise Marken der jeweiligen Unternehmen. Wir verzichten auf jeg-liche Rechte an diesen Marken.Die korrekten Bezeichnungen fr die Windows-Betriebssysteme sind die Folgenden: Die Produktbezeichnung von Windows 95 ist Microsoft Windows 95. Die Produktbezeichnung von Windows 98 ist Microsoft Windows 98. Die Produktbezeichnung von Windows Me ist Microsoft Windows Millennium Edition (Windows Me). Die Produktnamen von Windows 2000 lauten wie folgt:

    Microsoft Windows 2000 Advanced Server;Microsoft Windows 2000 Server;Microsoft Windows 2000 Professional.

    Die Produktnamen von Windows XP lauten wie folgt:Microsoft Windows XP Professional;Microsoft Windows XP Home Edition.

    Die Produktnamen von Windows ServerTM 2003 lauten wie folgt:Microsoft Windows ServerTM 2003 Standard EditionMicrosoft Windows ServerTM 2003 Enterprise EditionMicrosoft Windows ServerTM 2003 Web Edition

    Die Produktbezeichnungen von Windows NT 4.0 sind wie folgt:Microsoft Windows NT Server 4.0;Microsoft Windows NT Workstation 4.0.

  • Handbcher zu diesem Gert

    Beziehen Sie sich auf die Handbcher, die dem Gebrauch des Gertes entspre-chen.

    ber dieses GertAchten Sie darauf, die Sicherheitshinweise in diesem Handbuch vor Ge-brauch des Gerts zu lesen.Dieses Handbuch bietet eine Einfhrung in Bezug auf die Gertefunktionen.Es beschreibt ebenso das Bedienfeld, vorbereitende Manahmen fr den Ge-brauch des Gerts, wie Text einzugeben ist und wie die mitgelieferten CD-ROMs zu installieren sind.

    Handbuch GrundeinstellungenErlutert Anwenderprogrammeinstellungen und Adressbuchverfahren wieRegistrieren von Faxnummern, E-Mail-Adressen und Anwendercodes. Ent-hlt darber hinaus Erluterungen, wie das Gert anzuschlieen ist.

    FehlerbehebungStellt eine Anleitung zur Behebung von einfachen Problemen zur Verfgungund erlutert, wie Papier, Toner, Heftklammern und andere Verbrauchsma-terialien auszuwechseln sind.

    SicherheitshandbuchDieses Handbuch ist fr die Administratoren des Gerts bestimmt. Es erlu-tert die Sicherheitsfunktionen, welche die Administratoren benutzen knnen,um Daten vor nderung zu schtzen oder um einen unautorisierten Ge-brauch des Gerts zu verhindern.Dieses Handbuch enthlt auerdem Anleitungen zum Registrieren von Ad-ministratoren sowie zum Festlegen der Authentifizierung von Anwendernund Administratoren.

    Kopierer/Document Server-HandbuchErlutert Kopierer- und Document Server-Funktionen und Betriebsvorgnge.Beziehen Sie sich ebenfalls auf dieses Handbuch hinsichtlich der Erluterung,wie Vorlagen einzulegen sind.

    FaxhandbuchErlutert Faxfunktionen und Faxvorgnge.

    DruckerhandbuchErlutert Druckerfunktionen und Druckervorgnge.

    ScannerhandbuchErlutert Scannerfunktionen und Scanvorgnge.

    i

  • ii

    NetzwerkanleitungErlutert, wie das Gert in der Netzwerkumgebung zu konfigurieren und be-dienen ist, und auch den Gebrauch der bereitgestellten Software.Dieses Handbuch behandelt alle Modelle und beinhaltet Funktionsbeschrei-bungen und Einstellungen, die bei diesem Gert nicht vorhanden sein knn-ten. Bilder, Abbildungen und Informationen ber Betriebssysteme, dieuntersttzt werden, knnen ebenfalls leicht von denjenigen dieses Gerts ab-weichen.

    Sonstige Handbcher Handbcher zu diesem Gert Sicherheitshinweise Kurzanleitung: Kopierer Kurzanleitung: Fax Kurzanleitung: Drucker Kurzanleitung: Scanner PostScript3 Ergnzung UNIX-Ergnzung Handbcher fr DeskTopBinder Lite

    DeskTopBinder Lite Installationsanleitung DeskTopBinder Einfhrungshandbuch Auto Document Link-Bedienungsanleitung

    Hinweis Die Handbcher werden entsprechend der Gerteausfhrung zur Verfgung

    gestellt. Adobe Acrobat Reader/Adobe Reader muss installiert sein, um die Handb-

    cher als PDF-Dateien anzuzeigen. Die UNIX-Ergnzung erhalten Sie auf unserer Webseite oder ber den au-

    torisierten Fachhandel. PostScript3 Ergnzung und UNIX-Ergnzung enthalten Funktionsbe-

    schreibungen und Einstellungen, die in diesem Gert mglicherweise nichtverfgbar sind.

  • INHALTSVERZEICHNISHandbcher zu diesem Gert ................................................................................ iHinweise zum Lesen dieses Handbuchs .............................................................1

    Symbole .....................................................................................................................1Bezeichnungen der wichtigsten Optionen..................................................................2

    1. Wenn das Gert nicht ordnungsgem funktioniert

    Anzeigen.................................................................................................................3Bedienfeld-Summer ...............................................................................................4berprfen des Gertestatus und der Gerteeinstellungen..............................5Wenn eine Anzeige rechts neben einer Funktionstaste leuchtet......................8Probleme bei der Bedienung des Gerts...........................................................10Wenn ein Auftrag nicht durchgefhrt wird........................................................16

    2. Fehlersuche bei Gebrauch der Kopierfunktion

    Wenn eine Meldung erscheint ............................................................................23Wenn Sie keine sauberen Kopien erstellen knnen.........................................27Wenn die Kopien nicht so aussehen, wie Sie mchten ...................................29

    Wenn die Speicherkapazitt erschpft ist ................................................................33

    3. Fehlersuche bei Gebrauch der Faxfunktion

    Einstellen der Lautstrke ....................................................................................35Wenn eine Meldung erscheint ............................................................................38Wenn Sie Faxnachrichten nicht wie gewnscht senden oder empfangen

    knnen ................................................................................................................45Wenn die Speicherkapazitt erschpft ist ................................................................49

    Wen