[bedeutet: conomy - emco-world.com · hyperturn 65 powermill mehr raum, mehr leistung, mehr...

of 16 /16
Hochleistungs-Dreh-Fräszentrum für die Komplettbearbeitung von komplexen Werkstücken in nur einem Arbeitsgang E[M]CONOMY bedeutet: [ ] Den Spielraum zu erweitern. HYPERTURN 65 Powermill

Author: doanduong

Post on 25-Jan-2019

217 views

Category:

Documents


0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

Hochleistungs-Dreh-Frszentrum fr die Komplettbearbeitung von komplexen Werkstcken in nur einem Arbeitsgang

E[M]CONOMybedeutet:[ ]

Den Spielraum zu erweitern.HyPERTURN 65 Powermill

HyPERTURN 65 Powermill

Mehr Raum, mehr Leistung, mehr Mglichkeiten: mit einem Spindelabstand von 1300 mm, einer leistungsstarken Gegenspindel, die auch 4-Achsbearbeitungen ermglicht, einer B-Achse mit Direktantrieb fr komplexe 5-Achs-Simultan-Frsbearbeitungen, einer zustzlichen Y-Achse fr den unteren Revolver und allen bewhrten guten Eigenschaften der Hyperturn-Baureihe ist die Hyperturn 65 Powermill eine leistungsstarke Erweiterung fr jeden Maschinenpark.

Maschine mit optionaler Ausstattung

[ Hauptspindel]- Integrierter Spindelmotor (ISM) in

Synchrontechnik wassergekhlt- Hohe Antriebsleitung / 29 kW- Hohes Drehmoment / 250 Nm- Groes Drehzahlbereich / 0 - 5000 U/min- Extrem dynamisch- Stangendurchlass 65 mm (76,2)

[ Werkzeugsystem oben]- Leistungsstarke Frsspindel / 29 kW- Groer Drehzahlbereich 0-12000 U/min- Wassergekhlte Motorspindel mit HSK-T63- Interne und externe Khlmittelzufhrung- B-Achse mit spielfreiem Direktantrieb- B-Achslage in jeder Stellung klemmbar

[ y-Achse unten]- Hub +/ 50 mm- Stabile, kompakte Bauweise- Breite Fhrungsabstnde- Keilschlittensystem

[ Werkzeugsystem unten]- 12-fach-Werkzeugrevolver- VDI30- (VDI40- oder BMT55P-)

Schnellwechselsystem- 12 angetriebene Werkzeugpositionen- Servogesteuert- Gewindebohren ohne Lngenausgleich- Mehrkantdrehen, etc.

[ Werkzeugmagazin]- 40- oder 80-fach Kettenmagazin- Ergonomisch vorne angeordnet- Einfache manuelle Bestckung- Max. Werkzeuglnge 250 mm- Max. Werkzeugdurchmesser 80 (120) mm- Max. Werkzeuggewicht 5 kg

[y-Achse oben]- Groer Arbeitshub +120 / - 100 mm- kurze Auskraglngen- Spielfreie Rollenfhrungen- Breite Fhrungsabstnde

Kettenrad(Stahl Ck45)

[Werkstcke]

Wasserarmatur(Messing)

Sensorgehuse(Rostfreier Stahl)

Konsole(Stahl 16Mn Cr 5)

[ Steuerung]- Ergonomisch angeordnet- 90 schwenkbar- Siemens Sinumerik 840D sl- LCD-Farbmonitor 15"

[ Gegenspindel]- Integrierter Spindelmotor (ISM) in

Synchrontechnik wassergekhlt- Hohe Antriebsleitung / 29 kW- Hohes Drehmoment / 250 Nm- Groer Drehzahlbereich / 0 5000 U/min- Interne Khlmittelzufhrung zur Splung- Automatischer Teileausstoer

[ Arbeitsraum]- Grozgig gestaltet- Freier Spnefall- Guter Zugang zum Arbeitsraum

[ Fertigteil-Stauband]- Max. Werkstckgre 77 x 200 mm- Max. Teilegewicht 4,5 kg- Speicherflche 230 x 1000 mm

[ Spnefrderer]- Schanierbandfrderer- Auswurfhhe 1200 mm- Integrierter Khlmittelbehlter 400 l- Pumpen fr die Revolver: 2 x 14 bar- Pumpen fr die Splung: 2 x 3,7 bar

[y-Achse oben]- Groer Arbeitshub +120 / - 100 mm- kurze Auskraglngen- Spielfreie Rollenfhrungen- Breite Fhrungsabstnde

[Hyper-Flexibility]

Nuten frsen

Kontur frsen (Ellipse)Bohrbilder zentrieren, bohren, Gewinde bohren bzw. furchen

3D-Freiformenfrsen

Freistellung nach Form E/F drehen

Exzenter drehfrsen

Hufig geht die Flexibilitt einer Maschine auf Kosten der Produktivitt. Nicht so bei der Hyperturn: mit ihrer leistungsstarken und ungemein beweglichen Frsspindel und einem fast unerschpflichen Werkzeugmagazin kann die Hyperturn fast alles und das schnell.

Verzahnung frsen(Abwlzverfahren)

Gewindezapfen frsen

Zapfen zirkularfrsen

Innengewinde drehen

Bohrung ausspindeln

Automatisches Vermessen im Arbeitsraum

Tieflochbohren

Inneneinstich drehen

n Hohe Dynamik durch neueste Spindelmotorentechnikn Beste Thermostabilitt durch Flssigkeitskhlung aller Spindeln n Hohe Produktivitt durch kurze Werkzeugwechselzeitn Einsatz beider Werkzeugsysteme an beiden Spindeln mglichn Maschinenbett-Konstruktion fr maximale Stabilitt und Schwingungsdmpfungn Exzellente Wiederholgenauigkeit durch Linearfhrungen n Kurze Rstzeiten durch guten Zugang zum Arbeitsraum

[Technik] Highlights

Steuerung. Die Steuerung Sinumerik 840D solution line ist bei der HYPERTURN 65 PowerMill rechts vom Arbeitsraum, schwenkbar in einem verschiebbaren Paneel, angeordnet. Damit wird ein Hchstma an Ergonomie fr das Rsten und Einfahren der Maschine garantiert.

Hauptspindel. Mit 29 kW und 250 Nm bietet die Hauptspindel ausreichend Power, um Stangenteile bis 65 (76,2) mm und Futterteile bis 250 mm wirt-schaftlich zu bearbeiten. Eine mechanische Haltebremse sorgt fr zustzliche Stabilitt bei der Hochleistungs-Frsbearbeitung.

Gegenspindel. Die verfahrbare Gegenspindel bietet iden-tische Leistungsdaten, wie die Hauptspindel. Die mecha-nische Haltebremse ist ebenfalls im Grundumfang enthal-ten. Zustzlich wird in die Spindel ein hub-berwachter Teileausstoer, mit Khlmittel durchflutet, eingebaut. Damit wird ein sicherer, mannloser Zerspanungsprozess erreicht.

40-fach Magazin. Im Kettenmagazin knnen bis zu 40 Werkzeugaufnahmen mit HSK-A63 bzw. HSK-T63 Schaft aufgenommen werden. Mit einem Schwenkarm-Wechsler wird das Werkzeug in die Frsspindel gewechselt.

Frsspindel. Mit 29 kW / 79 Nm und einer max. Drehzahl von 12000 U/min knnen in der HYPERTURN 65 Powermill modernste Frsverfahren wie HSC oder HPC umgesetzt werden. So lassen sich komplexe Dreh- und Frsteile uerst effizient herstellen.

80-fach Magazin. Mittels zwei 40er-Kettenspeicher knnen bis zu 80 Werkzeugaufnahmen mit HSK-A63 bzw. HSK-T63 Schaft aufgenommen werden. Auf Grund der groen Werkzeugbevorratung ist es mglich, die Rstzeiten auf ein Minimum zu reduzieren. Der Werkzeugschrank ist sozusagen in die Maschine integriert.

Manuelle Werkzeugbestckung. Die Werkzeuge kn-nen von vorne in die beiden Kettenmagazine bestckt werden. Damit muss der Bediener nicht mehr zur Rckseite der Maschine gehen. Auch die Begutachtung des Werkzeugverschleies bzw. -bruchs kann zeitsparend durchgefhrt werden.

Teileabgreifvorrichtung. Fr einen schonenden Abtransport der fertigen Teile sorgt in der HYPERTURN 65 eine optionale Teileabgreifvorrichtung. Diese frdert die Teile auf ein Stauband innerhalb der Maschinenumhausung.

Werkzeugvermessung. Der Werkzeugmesstaster im Arbeitsraum ermglicht das schnelle und przise Vermessen der Werkzeuge im Arbeitsraum. Er wird hn-disch in die Aufnahme unterhalb der Hauptspindel montiert und nach Gebrauch wieder in eine Ablage abgelegt.

Versionen EMCO HyPERTURN 65 Powermill

HyPERTURN 65 PM - SMy2B: mit Haupt- und Gegenspindel, unterem Werkzeugsystem inklusive Frsantrieb und y-Achse, Frsspindel, B- und y-Achse, sowie 20-fach Werkzeugmagazin

HyPERTURN 65 PM - SMyB: mit Haupt- und Gegenspindel, unterem Werkzeugsystem inklusive Frsantrieb, Frsspindel, B- und y-Achse, sowie 20-fach Werkzeugmagazin

HyPERTURN 65 PM - SyB: mit Haupt- und Gegenspindel, Frsspindel, B- und y-Achse, sowie 20-fach Werkzeugmagazin

Leistungs- und Drehmomentdiagramm

00 1000 2000 3000 4000 5000 6000 7000

100

50

150

150

200 20

25

15

5

10

0

P (S6-40 % ED)

P (S1-100 % ED)

M (S6-40 % ED)

M (S1-100 % ED)

Leistung und Momentenverlauf HT 665 Hauptspindel

M (Nm)

0

0 1000 2000 3000 4000 5000 6000

100

50

150

250

200

300P (kW)

n (U/min)

30

20

25

15

5

10

0

P (S6-40 % ED)

P (S1-100 % ED)

M (S6-40 % ED)

M (S1-100 % ED)

M (Nm) P (kW)

n (U/min)

HYPERTURN 65 Hauptspindel / Gegenspindel HYPERTURN 65 Frsspindel

Arbeitsraumlayout und Flugkreisbetrachtung HyPERTURN 65

Leistung und Momentenverlauf Powermill Frsspindel 12000

M [Nm]

0 1000 2000

35003000 4000 5000 6000 8000 9000 10000 11000 120007000

P [kW]

2

458

10

20

40

50

60

70

80

30 12

00

10

141618

22

24

26

28

20

3032

n [min-1]

M (S6-40%ED)

M (S1-100%ED)

P (S6-40%ED)

P (S1-100%ED)

Angaben in Millimetern

Leistungs- und Drehmomentdiagramm

Frsantrieb im Werkzeugrevolver mit VDI 30/40 Direkt-Frsantrieb im Werkzeugrevolver mit BMT55P

M [Nm]

0 1000 5000 10000 12000

P [kW]

6

4

32

3300

1

789

1112

5

15

25

0

5

10

0

10

20

30

n [min-1]

M (S1-100%ED)

M max.

P (S1-100%ED)

P max.

Aufstellplan HyPERTURN 65

Angaben in Millimetern

Leistung und Momentenverlauf Werkzeugwender VDI30

M [Nm]

0 1000 2000 3000 4000 5000

P [kW]

1

2

3

4

5

15

2566,7

00

10

20 5

n [min-1]

P (S6-25%ED)

M (S6-25%ED)

Return on Investment am laufenden Band Dass eine hochproduktive Industriemaschine wie die EMCO HYPERTURN nach leistungsfhiger Automatisierungsperipherie verlangt, war den EMCO-Entwicklern schon beim Entwurf der Maschine bewusst. Deshalb wurde das HYPERTURN-Portal bei Konzeption und Konstruktion der HYPERTURN gleich miteinbezogen, was zu einer besonders homogenen Lsung fhrte.

WerkstckmagazinRohteilspezifische Palettenaufstze ermglichen die orientierte Beladung der Rohteile in die Maschine und erhhen den Teilevorlauf fr eine mannlose Fertigung. Umrstzeiten werden durch die optimale Anpassung an die Kundenteile reduziert oder ganz vermieden.

4-fach-Palettenaufsatz fr T-Stcke 6-fach-Palettenaufsatz fr Gelenkgabeln Mehrfach-Palettenaufsatz, ausgelegt fr eine Teilefamilie

4-fach-Palettenaufsatz fr Ventilkappen 20-fach-Palettenmagazin mit kundenspezifischen Aufsatzpaletten

Individualisierungsmglichkeiten:Das HYPERTURN-Portal ist eine universelle Be- und Entladeeinrichtung fr alle Modelle der HYPERTURN-Baureihe. Es kann von EMCO-Automation hochindividuell ausgerstet werden. Hierzu stehen vielfltige Greifer- und Handlingsysteme zur Verfgung. Unser Weg: Standardisierung der Komponenten Individualisierung der Lsung. Das Ziel: eine mageschneiderte Anlage fr einen Preis von der Stange.

2x3-Backen-Doppelgreifkopf 4x3-Backengreifkopf Wellengreifkopf

B-Achse als Schwenkeinheit Das Besondere am HYPERTURN-Portal ist die integrierte B-Achse als Schwenkeinheit. Sie erlaubt das schrge Einfhren von Rohteilen in Vorrichtungen sowie das simultane Schwenken mit der Verfahrbewegung. Das bedeutet nicht nur eine nahezu unbegrenzte Flexibilitt beim Be- und Entladen, auch die Zykluszeiten werden so drastisch reduziert.

MesseinrichtungAm Magazintisch integrierte Messstation fr die mannarme Fertigung von Przisionsteilen. Die Werkzeugkorrekturen werden vollautomatisch nachjustiert. Jedes Werkstck wird mit dem Portallader in die Messeinrichtung gelegt und mit dem Messdorn vermessen. Gut-Teile werden in den Teilebehlter gestoen, Ausschussteile werden gesondert abgelegt.

Kurz und gutUm dem immer grer werdenden Druck in Bezug auf Maschinenaufstellflchen gerecht zu werden, hat EMCO den kompaktesten am Markt erhltlichen Kurzlader entwickelt: den EMCO LM1200. Mageschneidert fr die HYPERTURN und die perfekte Lsung zum automa-tischen Nachschieben und Nachladen von abgelngten Stangen.

EMCO TOP LOAD Stangenlademagazin zum vollautomatischen Nachladen von 3-Meter Stangenmaterial. Der Lader zeichnet sich aus durch seine Zuverlssigkeit und durch sein patentiertes Fhrungssystem. Dieses ermglicht das Umrsten auf einen anderen Stangen durchmesser innerhalb von nur 1 bis 2 Minuten. Zustzlich kann der Lader bei Bedarf durch eine mehrbahnige Materialbevorratung ergnzt werden und erreicht damit einen noch lngeren autonomen Betrieb.

Entladung durch die Gegenspindel Lange und schlanke Werkstcke knnen durch die Gegenspindel aus der Maschine trans-portiert werden. Die Ablage der langen Teile kann auf unterschiedliche Weise geschehen. Die Fertigteile knnen einfach auf einer schrgen Flche abrollen oder mittels Taktband seitlich magaziniert werden.

Direkter CAD-Datenimport- AutoCAD (DWG)- Parasolid - Solid Edge- Solid Works- ACIS (SAT)- optionale Schnittstellen: CATIA,

Pro/ENGINEER, STEP, STL ...

- 2-22 Achsen Drehen- 2-5 Achsen Frsen- Multitasking Dreh-Frsbearbeitung- 3-D-Maschinenraumsimulation- Zertifizierte Postprozessoren

Das Esprit CAM-System bietet Ihnen eine hohe Flexibilitt und Prozess-Sicherheit, eine umfassende Auswahl an Bearbeitungszyklen, maximale Werkzeugkontrolle und maschinen-bergreifende Technologie fr den gesamten Fertigungspark.

[CAD]

[CAM]

[CAD]

- 1:1 Simulation mit Kollisionserkennung- Direkter Anschluss an CAM ESPRIT- Prozessoptimierung- Rcksimulation bestehender NC-Codes- Verringerung der Ausschussrate- Schulung an der virtuellen Maschine- Simulation von Beladesystemen

(z.B. EMCO Portallader)

- Reduzierung der Rstkosten- Reduzierung der Stillstandszeiten- Reduzierung der Reparaturkosten

OPTIMALE MASCHINENAUSLASTUNG

Eine 1:1 Abbildung der realen Maschine zum Definieren und Testen der Prozesse, Optimieren der Zerspanungsablufe und Schulen neuer Facharbeiter.

Die virtuelle Maschine

[Produktion]

[CPS]

[Prozesskette]

[CAD] [CAM] [CPS] [Produktion]

[Hydrauliksysteme]

Kompakte Abmessungen, gerusch-armer Betrieb und hohe Energieef-fizienz gehren zu den Vorteilen der von EMCO verwendeten Hydraulik-Aggregate. Nachgefhrte Druckschal-ter ersparen aufwndiges, manuelles Justieren der Drcke.

www.hawe.de

[Kugelgewindetriebe und Wlzfhrungen]

Hoch przise und gro dimensionierte Fhrungsschienen sowie Kugelge-windetriebe mit optimaler Vorspan-nung bieten die Grundlage bei der Zerspanung von Przisionsteilen.

www.boschrexroth.com

[Khlmittelpumpen]

Wartungsarme Eintauchpumpen fr Drcke bis 25 bar und Frderstrme bis 1500 l/min bieten optimale Bedin-gungen fr die Zerspanung und stel-len einen zuverlssigen Spnetrans-port sicher.

www.grundfos.at

[Spindelstcke]

Die Gestaltung und Fertigung von Spindelstcken gehrt zu den Kern-kompetenzen von EMCO. Beim Engi-neering liegt der Fokus auf Przision, Robustheit, hoher Steifigkeit, przi-sem Rundlauf und langer Lebens-dauer.

www.emco-magdeburg.de

[Werkzeugrevolver]

Schnell schaltende Revolver mit regel-barer Schwenkgeschwindigkeit und Frsantrieb gehren heute zum Stand der Technik. Der spielfreie Frsantrieb ermglicht nicht nur das Frsen und Bohren sondern auch Gewindeschnei-den ohne Ausgleichsfutter, Abwlzfr-sen und Mehrkantdrehen.

www.sauter-feinmechanik.com

[Werkzeughalter]

Innovative und ausgereifte Werkzeug-haltersysteme bilden die Grundlage fr die wirtschaftliche Zerspanung. Hohe Wechselgenauigkeit und Sta-bilitt sorgen fr kurze Rst- und Zy-kluszeiten.

www.wto.de

[Spannzylinder / Spannfutter]

Przises und sicheres Spannen der Werkstcke garantieren hydraulisch bettigte Spannzylinder und Spannfut-ter. Die Hub-berwachung wird mittels programmierbarer Sensoren realisiert. Zeitraubendes Verstellen von berh-rungslosen Endschaltern entfllt.

www.roehm.biz

[Spnefrderer]

Scharnierbandfrderer sind flexibel einsetzbar und sorgen fr eine sichere Ausbringung der Spne. Eine berla-stkupplung mit berwachung verhin-dert Beschdigungen bei unsachge-mer Verwendung.

www.knollmb.de

[Maschinenbetten / Schlitten]

www.emco-magdeburg.de

Bei der Abstimmung der Komponen-ten legen wir groen Wert auf hohe Stabilitt, gutes Dmpfungsverhalten sowie thermoneutralen Aufbau. Die hohe Stabilitt wird durch einen kurzen Kraftfluss erzeugt, die thermische Sta-bilitt durch Symmetrie und die Dmp-fung durch die Wahl der Materialien und Schnittstellen.

Qualittskomponenten

[Khlmittelpumpen]

www.grundfos.at

[Werkzeugrevolver]

www.sauter-feinmechanik.com

E[M]COLOGyDesigned for Efficiency

5 10 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 75 80 85 90 95 100%50

5 10 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 75 80 85 90 95 100%95

5 10 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 75 80 85 90 95 100%70

5 10 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 75 80 85 90 95 100%90

5 10 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 75 80 85 90 95 100%10

5 10 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 75 80 85 90 95 100%85

5 10 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 75 80 85 90 95 100%10

5 10 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 75 80 85 90 95 100%10

5 10 15 20 25 30 35 40 45 50 55 60 65 70 75 80 85 90 95 100%50

Minimaler Ressourceneinsatz fr maximalen Gewinn.Der verantwortungsbewusste Umgang mit Ressourcen bei Werkzeugmaschinen ist bei EMCO eine konsequente Haltung im Sinne einer langfristigen Investition. Der Fokus liegt durchgngig von der Ent-wicklung, Konstruktion bis hin zur Fertigung der Maschinen auf einem sinnhaft sparsamen Umgang mit Rohstoffen und Energieformen. Dabei werden die Einsparungen parallel in zwei Bereichen erzielt:

1. Reduzierung des Grundverbrauchs der Werkzeugmaschine, d.h. Aggregate werden nach Bedarf zu- und abgeschaltet und die installiertenAnschlussleistungen werden minimiert.

2. Reduzierung des variablen Verbrauchs: dies zeigt sich in gewichtsminimierten Achsen, Energierckspeisung, Erhhung des Ausstoes von Gutteilen und der Verkrzung der Prozesskette durch Komplettbearbeitung.

Mit diesen Manahmenpaketen, die laufend weiterentwickelt und optimiert werden, zeigt EMCO, dass sein Slogan Designed for your Profit kein leeres Versprechen ist: Intelligentes Sparen im Sinne der Umwelt und der Kunden ohne Kompromisse bei Qualitt und Flexibilitt.

[Kompakte Hydraulik mit Druckspeicher]

[Hocheffiziente Motoren]

[Virtuelle Maschine]

[Wlzfhrungen]

[Getakteter Spnefrderer]

[Intelligentes Energiemanagement]

[Netz-rckspeisendes Antriebssystem]

[Strukturoptimierte Mechanik]

[Intelligente Standby-Konzepte]

Auf Grund des sogenannten Speicherlade-Betriebes luft die Pumpe nur bei Bedarf. Ist der Druckspeicher gefllt, schaltet die Pumpe auf Umlaufbetrieb. Einsparung bis zu 90%

Hohe Wirtschaftlichkeit garantiert der Einsatz von energie-effizienten Motoren (IE2) im Bereich der Khlmittelaufbereitung. Einsparung bis zu 10%

Erhebliche Verkrzung der Rst- und Einfahrzeiten an der Maschine ermglicht durch ausgereifte Simulati-ons- und Programmiersoftware. Einsparung bis zu 85%

uerst geringe Reibungsverluste auf Grund der Rollreibung. Hohe Dynamik bei gleichzeitig minimalem Schmiermittelverbrauch. Einsparung bis zu 50%

Programmierbare Pausenzeiten ermglichen einen optimalen Einsatz des Spnefrderers abhngig vom Zerspanungsprozess. Einsparung bis zu 95%

Einfach zu bedienende Eingabemaske zum Aktivieren der einzelnen Energiesparfunktionen.Einsparung bis zu 70%

Kinetische Energie wird in elektrische Energie umge-wandelt und in das Netz zurckgespeist. Einsparung bis zu 10%

Mit Hilfe der FEM-Analyse werden relevante Bauteile in Bezug auf Steifigkeit, bei gleichzeitiger Gewichts-reduktion, optimiert.Einsparung bis zu 10%

Verbrauchsreduzierung durch automatische Abschal-tung von Hilfsaggregaten sowie Maschinenraum- und Bildschirmbeleuchtung nach definierter Bettigungs-pause am Bedienpanel. Einsparung bis zu 50%

EMCO MAIER Ges.m.b.H. Salzburger Str. 80 . 5400 Hallein-Taxach . AustriaTelefon +43 6245 891-0 . Fax +43 6245 86965 . [email protected]

www.emco-world.com

DE

445

1 . 0

4/14

. Te

chni

sche

nd

erun

gen

vorb

ehal

ten.

Kei

ne H

aftu

ng f

r Dru

ck-

und

Sat

zfeh

ler.

[Technische Daten]

HyPERTURN 65 PowermillArbeitsbereichUmlauf-Durchmesser ber Bett 500 mmAbstand zwischen den beiden Spindelnasen 1300 mmMax. Drehdurchmesser 500 mmMax. Teilelnge 1040 mmMax. Stangendurchmesser 65 (76) mmVerfahrbereich Verfahrweg X1 / X2 405 / 210 mmVerfahrweg Z1 / Z2 1050 / 1050 mmVerfahrweg Y1 / Y2 220 / 100 mmVerfahrweg Gegenspindel Z3 1050 mmHauptspindel Drehzahlbereich (stufenlos regelbar) 0 5000 (4000) U/minMax. Drehmoment 250 NmSpindelanschluss DIN 55026 A2-6 (A2-8)Spindeldurchmesser im vorderen Lager 105 (130) mmSpindelbohrung (ohne Zugrohr) 73 (86) mmGegenspindel Drehzahlbereich (stufenlos regelbar) 0 5000 U/minMax. Drehmoment 250 NmSpindelanschluss DIN 55026 A2-6Spindeldurchmesser im vorderen Lager 105 mmC-AchsenAuflsung der Rundachsen 0,001Eilgang 1000 U/minAntriebsleistungHauptspindel (AC-Hohlspindelmotor) 29 kWGegenspindel (AC-Hohlspindelmotor) 29 kWFrsspindel - PowermillDrehzahlbereich 0 12000 U/minMax. Drehmoment 79 NmMax. Antriebsleistung 29 kWWerkzeugaufnahme HSK-T63B-AchseVerfahrbereich 220Haltemoment der Klemmung 4000 NmAntriebsmoment interpolierend 332 NmWerkzeugmagazin Werkzeugaufnahmekapazitt 20 / 40 / 80 mmMax. Werkzeugdurchmesser 80 ( 120) mm Max. Werkzeuglnge 250 mmMax. Werkzeuggewicht 5 kg

Werkzeugrevolver mit VDI-Schnittstelle Anzahl der Werkzeugpositionen 12Aufnahmeschaft nach VDI (DIN 69880) 30 (40) mmWerkzeugquerschnitt fr Vierkantwerkzeuge 20 x 20 (25 x 25) mmSchaftdurchmesser fr Bohrstangen 32 (40) mmWerkzeugwechselzeit 0,7 sec.Angetriebene Werkzeuge Drehzahlbereich der angetriebenen Werkzeuge 0 5000 (4500) U/minDrehmoment der angetriebenen Werkzeuge 25 NmAntriebsleistung der angetriebenen Werkzeuge 6,7 kWWerkzeugrevolver mit BMT-Schnittstelle und DirektantriebAnzahl der Werkzeugpositionen 12Przisionsschnittstelle BMT-55PWerkzeugquerschnitt fr Vierkantwerkzeuge 20 x 20 (25 x 25) mmSchaftdurchmesser fr Bohrstangen 40 mmWerkzeugwechselzeit 0,5 secDrehzahlbereich der angetriebenen Werkzeuge 0 12000 U/minDrehmoment der angetriebenen Werkzeuge 30 NmAntriebsleistung der angetriebenen Werkzeuge 10 kWVorschubantriebe Eilgangsgeschwindigkeit X1 / X2 30 m/minEilgangsgeschwindigkeit Z1 / Z2 / Z3 30 m/minEilgangsgeschwindigkeit Y1 / Y2 12 m/minVorschubkraft X1 / X2 5000 NVorschubkraft Z1 / Z2 8000 NVorschubkraft Y1 / Y2 7000 NKhlmitteleinrichtung Behltervolumen 450 lPumpenleistung 2 x 3,7 kWLeistungsaufnahme Anschlusswert 50 kVADruckluftanschluss 6 barAbmessungen Hhe der Drehachse ber Flur 1316 mmGesamthhe 2490 mmAufstellflche (ohne Spnefrderer) B x T 5300 x 3450 mmGesamtgewicht 12250 kgSicherheitseinrichtungen gem. CE

ZERTIFIZIERT

TV AUSTRIA CERT GMBH

EN ISO 9001

ZERTIFIKAT NR. 20 100 20419