ausbildungs- oder berufsintegriertes studium bachelor .linäre gesundheitsversorgung (b.sc.) und

Download AUSBILDUNGS- ODER BERUFSINtEGRIERtES StUDIUM BACHELOR .linäre Gesundheitsversorgung (B.Sc.) und

Post on 22-Aug-2019

212 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • AUSBILDUNGS- ODER BERUFSINtEGRIERtES StUDIUM

    BACHELOR OF SCIENCE INtERDISZIPLINÄRE GESUNDHEItSVERSORGUNG (B.Sc.)*

    StAAtLICH UND INtERNAtIONAL ANERKANNtER HOCHSCHULABSCHLUSS

    branchenspezifischer

    Schwerpunkt möglich

    ohne Abitur möglich

    wohnortnah

    * aktuell noch im Genehmigungsverfahren

  • Gute Gründe

    DAS StUDIUM AN DER StEINBEIS BUSINESS ACADEMy

    Mit dem Bachelorabschluss erwerben die Studierenden einen

    staatlich und international anerkannten Hochschulabschluss.

    Das Bachelorstudium vermittelt gesundheitswissenschaftliche

    Fach- und Handlungskompetenz sowie pflegerische oder thera-

    peutische Kenntnisse entsprechend den jeweiligen beruflichen

    Anforderungen.

    Das Studienprogramm ist ausbildungs- oder berufsbegleitend

    organisiert und ermöglicht es den Studierenden theoretisches

    Wissen direkt in die berufliche Praxis umzusetzen.

    Die Studierenden müssen ihre Ausbildung oder Berufstätigkeit

    nicht unterbrechen und fehlen im Unternehmen nur wenige

    tage im Jahr.

    Das Grundlagenstudium ist wohnortnah möglich. Die Vertiefungs-

    richtungen werden an verschiedenen Standorten angeboten.

    Die Studierenden werden von der SBA wissenschaftlich und or-

    ganisatorisch betreut – vom ersten Beratungsgespräch bis zum

    erfolgreichen Studienabschluss. Erfahrene Dozenten und Coa-

    ches stehen unterstützend als Ansprechpartner zur Verfügung.

    Zentrales Element des Studiums ist ein Projekt im Unterneh-

    men, das der Studierende während der Studiendauer bearbei-

    tet. Es ermöglicht die direkte Anwendung des Erlernten und

    das Vertiefen von Fachkompetenz.

    2

  • Das praxisnahe Studium

    3

    Das Steinbeis-spezifische Studienkonzept beruht auf dem Prinzip des

    Wissenstransfers. Wissenschaftliche Inhalte werden konsequent in die

    unternehmerische Praxis und auf das Projekt im Unternehmen über-

    tragen.

    DAS DIDAKtISCHE KONZEPt | Für jedes Modul stellt die SBA Lehr-

    materialien zur Verfügung. Sie dienen der Vor- und Nachbereitung

    der Seminare und unterstützen die Studierenden mit praxisnahen

    Analyse- und Übungsaufgaben. Während der Seminare wird das

    Wissen durch klassische Vorlesungselemente vertieft. Anhand von

    Fallstudien und Gruppenarbeiten übertragen die Studierenden das

    neue Wissen auf ihr Unternehmen oder ihre Einrichtung und disku-

    tieren die Lösungsvorschläge. Im Anschluss an die Seminare wird

    das Wissen mit transferarbeiten direkt in die Praxis übertragen.

    DAS PROJEKt IM UNtERNEHMEN | Im Mittelpunkt des Projekt-Kom-

    petenz-Studiums steht ein Projekt, das der Studierende in Abspra-

    che mit seinem Projektgeber definiert und innerhalb der Studien-

    zeit durchführt. Ein Gewinn für beide Seiten: Der Studierende kann

    das Erlernte umgehend praktisch anwenden und in der Projektlei-

    tung Erfahrung sammeln. Die Einrichtung oder das Unternehmen

    profitiert vom Projektergebnis und der Weiterqualifikation des Mit-

    arbeiters.

  • Der Weg zum Ziel

    In der Regel absolvieren die Studierenden ihr Bachelorstudium ne-

    ben dem Beruf in 36 Monaten. Bei ausbildungsbegleitenden Studi-

    enprogrammen kann sich die Studiendauer verlängern. Dank des

    modularen transfer- und Selbstlernsystems können die Studieren-

    den ihr Lerntempo individuell gestalten.

    Die Studierenden absolvieren das Grundlagen- und Vertiefungs-

    studium in Selbstlernphasen und praxisnahen Präsenzseminaren.

    Leistungsnachweise erbringen sie in Form von unternehmens- und

    projektbezogenen Hausarbeiten (Reports), Fallstudien, Präsenta-

    tionen und Klausuren.

    Zusätzlich schreiben die Studierenden zwei wissenschaftliche

    Arbeiten:

    Studienarbeit: Mit ihr stellen die Studierenden ihre akademische

    Kompetenz unter Beweis. Sie verfassen eine wissenschaftliche

    Ausarbeitung zu einem thema mit Praxisbezug.

    Bachelorthesis: In ihr wird die gesamte Projektarbeit von der

    theorie bis zur Umsetzung abschließend dokumentiert.

    Bei der Abschlussprüfung präsentieren und verteidigen die Stu-

    dierenden ihr Projekt vor einer Prüfungskommission der Hoch-

    schule.

    4

  • Studienaufbau

    INtERDISZIPLINÄRE GESUNDHEItSVERSORGUNG (B.SC.)

    Bachelorthesis (Projektarbeit), Studienarbeit

    VERtIEFUNGSStUDIUM

    Geriatrie, Physiotherapie, Clinical Assistant,

    Nursing, Logopädie, Ergotherapie

    ASSESSMENt

    Eignungsgespräch, Potentialanalyse

    GRUNDLAGENStUDIUM

    Wissenschaft und Methoden, Anatomie,

    Physiologie, Krankheitslehre teil 1, Krankheitslehre teil 2,

    Aktivität und Partizipation, Umwelt,

    Sozialwissenschaften, Management

    5

  • Voraussetzungen

    FÜR DIE ZULASSUNG ZUM StUDIUM GIBt ES FOLGENDE

    MöGLICHKEItEN:

    Abitur, allgemeine Fachhochschulreife oder fachgebundene

    Hochschulreife mit abgeschlossener Berufsausbildung oder min-

    destens zwei Jahren Berufserfahrung*

    oder

    Mittlere Reife, abgeschlossene mindestens zweijährige Berufs-

    ausbildung und drei Jahre Berufserfahrung im erlernten Beruf

    (in einem dem angestrebten Studienabschluss fachlich ähnli-

    chen Beruf)

    oder

    eine Aufstiegsfortbildung für Berufe im Gesundheitswesen sowie

    im sozialpflegerischen oder pädagogischen Bereich oder eine

    vergleichbare Fachschulausbildung im Sinne § 34 des Schulge-

    setzes Berlin

    Projektgeber für die Projektarbeit (in der Regel der Arbeitgeber)

    Hohe Lernbereitschaft und überdurchschnittliches Engagement

    Erfolgreich abgelegte Eignungsprüfung

    * Bewerber mit Hochschulzugangsberechtigung ohne Berufserfahrung können un-

    ter bestimmten Auflagen ebenfalls zum Studium zugelassen werden.

    Detaillierte Zulassungsvoraussetzungen: Rahmenstudienordnung der Stein-

    beis-Hochschule Berlin §3 (www.steinbeis-hochschule.de)

    6

  • Zukunftsinvestition

    7

    KARRIERESPRUNGBREtt | Mit dem Bachelorstudium werden die

    Studierenden auf den steigenden Bedarf an Nachwuchsexperten

    aus dem Gesundheitswesen vorbereitet und werden zu gefragten

    Kompetenzträgern in ihrer Branche.

    INVEStItION | Neben dem Studienentgelt und einem einmaligen

    Einschreibeentgelt können zusätzliche Aufwendungen durch Über-

    nachtungs- und Reisekosten für die Seminare entstehen.

    IHRE HOCHSCHULE | Die Steinbeis Business Academy ist mit der-

    zeit rund 2.500 eingeschriebenen Studierenden der größte Ins-

    titutsverbund der Steinbeis-Hochschule Berlin. Unter dem Dach

    der SBA vereinen sich mehr als 50 Seminarorte bundesweit.

    Zahlreiche langjährige Kooperationen mit Partnern aus der Wirt-

    schaft sowie dem Gesundheits- und Sozialwesen tragen zu den

    vielfältigen Studienangeboten bei. Die Steinbeis-Hochschule

    Berlin ist eine staatlich anerkannte private Hochschule mit Pro-

    motionsrecht. Sie steht für den Kompetenztransfer zwischen

    Wissenschaft und Wirtschaft. Mehr als 6.500 Studierende werden

    derzeit von über 1.800 Lehrkräften praxisorientiert ausgebildet.

    Die Hochschule ist eine Organisation im Verbund der Steinbeis-

    Stiftung. Hinter ihrem erfolgreichen Konzept stehen die Verbin-

    dungen des weltweiten Steinbeis-Netzwerks aus Experten, trans-

    ferzentren sowie Kooperationen mit internationalen Partner-

    universitäten.

  • WWW.StEINBEIS-ACADEMy.DE

    INFO@StEINBEIS-ACADEMy.DE

    Ihr Interesse ist geweckt?

    Wenn Sie weitere Fragen zum Bachelorstudium Interdiszip-

    linäre Gesundheitsversorgung (B.Sc.) und den verschiede-

    nen Vertiefungsmöglichkeiten haben oder sich bei uns um ei-

    nen Studienplatz bewerben möchten, kontaktieren Sie uns.

    Wir freuen uns auf Sie!

    Steinbeis Business Academy

    Wiesenweg 38 | 76571 Gaggenau

    tel. 07225 68698-0 | Fax 07225 68698-99

    Berlin

    Gürtelstraße 29a/30 | 10247 Berlin | tel. 030 48812466

    Stockach

    Gaswerkstraße 17 | 78333 Stockach | tel. 07771 917001

    Stuttgart

    Filderhauptstraße 142 | 70599 Stuttgart | tel. 0711 451001-17

    St an

    d: 1

    1/ 20

    15

  • Ergotherapie

    Inhalte

    VErtiEfEndE StudiEninhaltE (auSwahl): Gesundheitsförderung: Spezifische Gesundheitsförderung, Öf-

    fentlichkeitsarbeit, Präventionsprogramme, Krankheits- und Ge-

    sundheitsmodelle

    Gerontologie: Grundlagen der Gerontologie, Multi- und interdis-

    ziplinäre Aspekte des Alterns, Interventionsgerontologie

    Berufsspezifische Behandlungsverfahren und Diagnostik: As-

    sessmentinstrumente, Förderung der Alltagskompetenz, Akti-

    vierend therapeutische Pflege, diagnostische und therapeuti-

    sche Verfahren

    Case Management: Bedeutung und Aufgabe, Vernetzte Struktu-

    ren, Systemmanagement, Fallbezogene Beratung

    Kultursensible Pflege und Therapie: Ethnisch-kulturelle Aspekte

    in der Pflege, Behandlung, Vorurteile und Stigmatisierung)

    Methoden und Handlungstheorien: Systemische Beratung, Pro-

    fessionsübergreifendes

Recommended

View more >