amazing grace. john newton: ein schuft. amazing grace, how sweet the sound that saved a wretch like...

Download Amazing Grace. John Newton: ein Schuft. Amazing Grace, how sweet the sound that saved a wretch like me. Unfassbare Gnade, wie lieblich der Klang, der

Post on 05-Apr-2015

103 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • Folie 1
  • Amazing Grace
  • Folie 2
  • John Newton: ein Schuft. Amazing Grace, how sweet the sound that saved a wretch like me. Unfassbare Gnade, wie lieblich der Klang, der einen Schuft wie mich errettet hat..
  • Folie 3
  • John Newton: ein Schuft.
  • Folie 4
  • Ich war, in meinen eigenen Augen, religis. Aber der scheinbar guten Charakter hatte kein solides Fundament... ich wurde dessen mde und gab es langsam auf, und wurde schlimmer denn je. Statt Gebet zu lernen, lernte ich Fluchen und Gotteslsterung, und war extrem bse, solange meine Eltern weg waren.... Diese Art Religion war eine schlimme Art; weil... die Snde mich immer noch bestimmte. Diese Religion tendierte, mich niedergeschlagen, albern, zurckgezogen und nutzlos zu machen.
  • Folie 5
  • John Newton: ein Schuft. Als ich aber meine Plne und Beziehungen fest gelegt hatte, griff der Herr souvern ein um sie zu zertrmmern, und mich, trotz all meinen Bestrebungen dagegen, von dem Ruin zu retten.
  • Folie 6
  • John Newton: ein Schuft. Weder [Gottes] Gerichte noch Seine Segen machten mir den geringsten Eindruck.
  • Folie 7
  • John Newton: ein Schuft. Wenn all das nichts ntzt, so mge der Herr uns barmherzig sein!
  • Folie 8
  • John Newton: ein Schuft. Wenn all das nichts ntzt, so mge der Herr uns barmherzig sein! Mein Gebet war so schn wie den Schrei einer Krhe, aber der Herr verachtet auch ihren Notruf nicht.
  • Folie 9
  • John Newton: ein Schuft. Die Gte des Vaters, einen solchen Sohn aufzunehmen ja, sogar einem solchen Sohn entgegen zu laufen als ein Bild der Gte des Herrn an Sndern, die zu Ihm zurckkehren, wurde mir zunehmend klar.
  • Folie 10
  • John Newton: ein Schuft. Amazing grace! How sweet the sound Erstaunliche Gnade, welch ssser Klang, That saved a wretch like me! der einen Schuft wie mich rettete! I once was lost, but now am found; Einst war ich verloren, bin jetzt gefunden; Was blind, but now I see. war blind, jetzt sehe ich.
  • Folie 11
  • Rm 1: 21 Denn obwohl sie von Gott wussten, haben sie ihn nicht als Gott gepriesen noch ihm gedankt, sondern sind dem Nichtigen verfallen in ihren Gedanken, und ihr unverstndiges Herz ist verfinstert. 1. Gnade ist erstaunlich, weil wir so schlecht sind.
  • Folie 12
  • Ich zweifele nicht, dass diese Vernderung in mir... von dem Geist und der Kraft Gottes vollbracht wurde, doch war mein Charakter in vieler Hinsicht extrem mangelhaft. In einem gewissen Masse nahm ich meine krasseren Snden wahr, doch war ich ber die angeborene Bosheit meines Herzens wenig bewusst. 1. Gnade ist erstaunlich, weil wir so schlecht sind.
  • Folie 13
  • Matt 5: 21 Ihr habt gehrt, dass zu den Alten gesagt ist: Du sollst nicht tten; wer aber ttet, der soll des Gerichts schuldig sein. 22 Ich aber sage euch: Wer mit seinem Bruder zrnt, der ist des Gerichts schuldig. 1. Gnade ist erstaunlich, weil wir so schlecht sind.
  • Folie 14
  • Was? Sollte der alte Afrika Gotteslsterer aufhren, und er kann noch reden? 1. Gnade ist erstaunlich, weil wir so schlecht sind.
  • Folie 15
  • Was? Sollte der alte Afrika Gotteslsterer aufhren, und er kann noch reden? Mein Gedchtnis ist fast weg, aber ich erinnere mich doch an zwei Sachen: Dass ich ein grosser Snder bin, und Christus ein grosser Heiland! 1. Gnade ist erstaunlich, weil wir so schlecht sind.
  • Folie 16
  • Philemon 1: 18 Wenn er aber dir Schaden angetan hat oder etwas schuldig ist, das rechne mir an. 19 Ich, Paulus, schreibe es mit eigener Hand: Ich will's bezahlen. 2. Gnade ist erstaunlich, weil Gott so gut ist.
  • Folie 17
  • Folie 18
  • Lukas 18: 13 Der Zllner aber stand ferne, wollte auch die Augen nicht aufheben zum Himmel, sondern schlug an seine Brust und sprach: Gott, sei mir Snder gndig! 14 Ich sage euch: Dieser ging gerechtfertigt hinab in sein Haus, nicht jener. Denn wer sich selbst erhht, der wird erniedrigt werden; und wer sich selbst erniedrigt, der wird erhht werden. 3. Gott ldt zum Staunen ein.
  • Folie 19
  • Wie weit war ich damals entfernt von den Ausdrcken des Eifers und der Liebe, die bei einem, dem viel vergeben wurde, so angebracht und passend sind! 3. Gott ldt zum Staunen ein.
  • Folie 20
  • Amazing Grace