2. icma call for entries e

Download 2. ICMA Call for Entries E

Post on 22-Mar-2016

222 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

DESCRIPTION

DieGefahrens ymboleändernsich Aan dit nummer werkten mee Unser Mitarbeiterm agazin Zweitenserwe rbendieLudw igshafenerein Unternehmen , demKaufbau tderKonzern erstensdasSp ezialchemiege - COGNIS-Ü BERNAHM E: ClínicaUnivers idaddeNavarr a AvenidaPíoXI I,3631008Pamplo naT948255400 F948296500 atpacientecun@ unav.eswww.cun.es AlleBeteiligte nwollten,das sBASFzumZ ugekommt.V or beidemschon anderediemü hsameRestru kturierungsar beit ZweiDingem achenCognis soattraktivfü rdieBASF:M it 01/2010 1

TRANSCRIPT

  • 9 7 8 9 0 7 7 3 8 7 8 2 5

    isbn 978-90-77387-82-5

    slow Management Stilstaan bij organiseren 1

    1

    Zomer 2007 www.slowmanagement.nl

    slow M

    anagemen

    t Stilstaan bij organiseren Zomer 2007

    colofon slow Management Stilstaan bij organiseren

    Hoofdredactie Walter van Hulst Redactie

    Jorien Hanemaaijer, Justin van Lopik, Pierre Pieterse

    Redactieraad Jaap Peters (voorzitter), Tineke Bahlman, Ren ten Bos, Jaap Jan Brouwer,

    Jaap Jongejan, Tom Rodrigues, Joep Schrijvers

    Aan dit nummer werkten mee Annegreet van Bergen, Paul Groothengel, Norbert Mergen, Jaap Peters,

    Harry Starren, Rob Weijs, Marike van Zanten

    Basisvormgeving en opmaak Scherphuis | Snijder bno Illustraties en fotografie De Beeldredaktie, Henze Boekhout, Aad Goudappel, Jessica Hooghiemstra,

    Bastiaan Heus, Frans Paalman, Bram Saeys, Katja Staartjes, Joost Swarte,

    Mark van der Zouw Uitgever Philip van Coevorden

    Druk Preses Nams, Riga

    issn 1872-5341 isbn 978-90-77387-82-5 Redactieadres MainPress bv, Postbus 231, 3100 ae Schiedam

    Telefoon 010 4731397 / Fax 010 4738101 info@slowmanagement.nl www.slowmanagement.nl

    Abonnementen Een jaarabonnement (4 nummers) kost 59,95 en kan op ieder gewenst

    tijdstip ingaan. Losse nummers kosten 24,95 en zijn zo lang de voor-

    raad strekt aan te vragen op het redactieadres. Beendiging van het

    abonnement kan schriftelijk, uiterlijk vier weken voor het verstrijken van

    de abonnementstermijn. Bij niet tijdige opzegging wordt het abonnement

    automatisch met een jaar verlengd. Copyright, juli 2007 Niets uit deze uitgave mag worden verveelvoudigd en/of openbaar gemaakt door druk, fotokopie,

    microfilm of op welke wijze ook, zonder voorafgaande schriftelijke toestemming van de uitgever.

    slow Management Stilstaan bij organiseren

    Vakmanschap In het volgende nummer: Rijnland Het najaarsnummer van Slow Management gaat over het Rijnlandse model. Dit naar aanleiding van de Rijnland-conferentie op 12 oktober, georganiseerd door de Vanwoodman Stichting. Slow Management verschijnt vier keer per jaar, telkens met een thema. Elke af levering sluit aan bij een lezing, evenement of seminar rond het thema-onderwerp. Daarnaast kunt u op de website www.slowmanagement.nl nieuws, interviews en reportages lezen en binnenkort ook beluisteren (via podcasts).

    omslag SM.pdf 22-01-2009 14:10:39

    Steiniger ErholungspfadVorstand Jochen Klsges spricht im Interview darber, wie sein Segment den Weg aus der Krise bestreitet

    Unsere Marke kommt Es ist soweit: Ab dem 15. Juni wird die Filialwelt auf die neue Marke umgestelltHelfen Sie den Adressforschern Wir verraten Ihnen, wie Ihre Post in Zeiten von Umzgen und Umbenen-nungen schneller ankommt

    CommerzbankerUnser Mitarbeitermagazin AUSgAbE 2/2010

    Stephan Kandelhardt, Spezialist Vertriebsfrderung IClM,

    hamburg

    Mit Sonderbeilage zur Fuball-WM!

    01_2009

    Das Kundenmagazin von Ball Packaging Europe

    Endlich mal wieder unter freiem Himmel sitzen und

    an einem lauen Abend den Sternen beim Tanzen zuschauen

    wir wnschen Ihnen einen schnen Sommer.

    PREG

    O: D

    AS M

    AGAZ

    IN V

    ON

    ED

    EL

    01/2

    010

    KUNST NICHT SCHMCKEND, NICHT EINSETZBAR Christina

    Weiss ber Freiheit, das mndige Subjekt, die drhnende

    Ober chlichkeit und den Gegenimpuls.NICHTS IST STRKER ALS DAS LEBEN Nadja Benaissa und die Ge-

    schichte einer Reportage. Oder: Was hat das Leben mit dem

    Leben und der Wahrheit zu tun?AUSVERK AUF DER IDENTITT ber das warme Kuscheln in

    der Unkenntlichkeit des Mainstreams Johannes Saltzwedel

    ber die Gesichtslosigkeit von Buchcovern.

    ROBERT SCHUMANN UND SEINE MINIATUREN Der Pianist

    Matthias Kirschnereit ber das Erahnen von Seelenlagen und

    eine kompositorische Lebensreise auf dem Klavier.

    D A S M A G A Z IN V O N E D E L

    D A S L E B E N I S T B U N T.

    AUSSERDEM: Siggi Loch spricht | Niels Beintker ber Bcher und

    Leser ndewege | zgr Yildirim in der unendlichen Stadt | Franz

    Dobler auf der Insel | Und: John Neumeier im Spiegel der Zeit

    PREGO:

    1. A

    USG

    ABE

    IM 3

    . JAH

    RG

    ANG

    Pettersson und Findus ndussen Sie auch auf Seite 54.

    01 / 2 01 0

    Zeitung fr die Mitarbeiterder BASF SEJuli 2010

    LudwigshafenHintergrund

    ThemaAus den Betrieben Mrkte und Produkte Gruppe

    Galerie

    LUDWIGSHAFEN:Moritz Bleibtreubeim Filmfestival09

    LUDWIGSHAFEN:Dritte Welle vonOpal 21 startet03

    AUS DEN BETRIEBEN:Die Gefahrensymbolendern sich05

    GALERIE:Neues Kulturprogrammvorgestellt

    16

    1. Januar 2010 bis 2. Juli 2010

    BASF-Aktie im Juni im leichten AufwrtstrendGute Konjunkturdaten gaben den Aktienmrkten im JuniAuftrieb. Die BASF-Aktie profitierte zudem von positivenAnalystenmeinungen zur Cognis-Akquisition. Sorgen bernachlassende Stabilitt des Bankensystems in Europa sowieHerabstufungen durch Ratingagenturen dmpften jedoch die

    Stimmung an den Aktienmrkten. Trotzdem lag die BASF-Aktie im Juni im leichten Aufwrtstrend und gewann aufVier-Wochen-Sicht 2,57 Prozent. Der Dax sank im gleichenZeitraum um 1,76 Prozent.

    2.7.

    1.1. 1.2. 1.3.15.2. 15.3. 15.4.

    15.1.1.4. 3.5. 1.6. 15.6.

    14.5. 1.7. 2.711.6.6 1515.6.614.5 1.71.7

    +0,87 %43,84 Euro

    5834,15 Punkte-2,07 %1.11.1. 1.21.2. 15.15.2.2.

    15.15.1.1.

    AKTIENKURS:

    NochbisEndeOktober findet in derchinesischen Metropole Shanghaidie Expo 2010 statt. Dabei prsen-tieren sich 242 Aussteller aus 192

    Nationen. Auch die BASF ist mitdabei. BASF information berich-tet auf einer Sonderseite ber dieHhepunkte. red/Fotos: BASF 13

    WELTAUSSTELLUNG:BASF bei der Expoin Shanghai

    COGNIS-BERNAHME:

    BASF bernimmt Cognis.Mit dem Abschluss derTransaktion wird bis sptes-tens November 2010 gerech-net.ImJunihatdieBASFmitdervondenPermira Fonds, GS Capital Partnersund SV Life Sciences kontrolliertenCognis Holding eine Einigung ber

    den Erwerb des Spezialchemieun-ternehmens mit Sitz in Monheimerzielt.DerKaufpreisfrdasEigenkapitalbetrgt 700 Millionen Euro. Netto-finanzschulden und Pensionsver-pflichtungen eingeschlossen, er-gibt das einen Unternehmenswertvon 3,1 Milliarden Euro. Der Kaufunterliegt noch der Zustimmungder zustndigen Behrden. Mitdem Erwerb von Cognis strkenwir unser Portfolio mit konjunk-turrobusten und ertragsstarken

    Geschften und bauen unsere Po-sition als das weltweit fhrendeChemieunternehmen weiter aus,sagt Dr. Jrgen Hambrecht, Vor-standsvorsitzender der BASF.Cognis ist ein fhrender, welt-weit ttiger Hersteller von innova-tiven Lsungen und Produkten aufBasis nachwachsender Rohstoffefr den Ernhrungs- und Gesund-heitsmarkt sowie fr die Kosmetik-,Wasch- und Reinigungsmittelindu-strie. Ein weiterer Schwerpunkt sindProdukte fr industrielle Mrkte wieBergbau, Schmierstoffe, Farben undLacke sowie Pflanzenschutz. DasUnternehmen beschftigt rund 5500Mitarbeiter und verfgt ber Produk-

    tionssttten und Servicecenter in 30Lndern. 2009 erzielte Cognis einenUmsatz von etwa 2,6 Milliarden Euround ein EBITDA (Ergebnis vor Zin-sen, Steuern und Abschreibungen)

    von 322 Millionen Euro. Wir habenuns zu einem fhrenden, innovativenAnbieter von Spezialchemie ent-wickelt, so Dr. Antonio Trius, Vor-standsvorsitzender der Cognis. Ins-besondere unser Fokus auf Wellnessund Sustainability und unsere Exper-tise bei Produkten aus nachwachsen-den Rohstoffen haben sich dabei alsErfolgsfaktoren bewhrt.Viele Produkte auf Basisnachwachsender RohstoffeZu den Kunden von Cognis zh-len globale Konsumgterherstellergenauso wie regionale Anbieteraus der Kosmetik-, Wasch- undReinigungsmittelindustrie sowieaus dem Bereich Gesundheit undErnhrung. Auerdem bietet dasUnternehmen Produkte fr Farbenund Lacke, Schmierstoffe fr dieTransportindustrie sowieRohstoffeund Additive fr chemisch-tech-nische Anwendungen in der Land-wirtschaft und im Bergbau.Durch die Akquisition wollen wirder global fhrende Anbieter von In-haltsstoffen fr die Kosmetik-indus-triewerden,unsere fhrendePositionbei Wasch- und Reinigungsmittelnweiter ausbauen und eine starke Po-sition bei Gesundheit und Ernhrungerreichen, sagt Dr. John Feldmann,Vorstandsmitglied der BASF und zu-stndig frdasSegmentPerformanceProducts. Mit dem Erwerb von Cog-nis ergnzen wir unser Portfolio vorallem mit Produkten, die auf nach-wachsenden Rohstoffen basieren.Mit einem breiteren und attraktivenAngebotanProduktenundLeistungenund unserer Forschungs- und Ent-wicklungsexpertise werden wir frunsereKunden in diesenMrkten einnochwichtigerer Partner fr gemein-same Entwicklungen werden.Ein wichtiger Schrittin der SegmentstrategieNach Erhalt der notwendigenrechtlichen Genehmigungen wirddas Geschft in das BASF-SegmentPerformance Products integriert.Das Segment erzielte 2009 einenUmsatz von 9,4 Milliarden Euro.Einsatzgebiete sind zum BeispielWindeln und Papier, Vitamine frNahrungsergnzungsmittel, Licht-schutzmittel fr Sonnencremes,Kunststoffadditive, Hilfsstoffezur Wasserbehandlung, Anwen-dungen im Bergbau oder Produktefr die l-, Automobil- und Lack-industrie. Der Kauf von Cognisist ein wichtiger Schritt in unsererSegmentstrategie von Wachstum,Wertsteigung und Nachhaltigkeit,so Feldmann.

    redTV-Beitrag in BASF.insideauf RNF oder unterwww.basf.de/basfinside

    Abschlussbis Novembergeplant

    Mit dem Erwerb vonCognis strken wirunser Portfolio mit kon-junkturrobusten undertragsstarken Geschf-ten.

    Dr. Jrgen Hambrecht,Vorstandsvorsitzender

    PRESSESTIMMEN:

    Zwei Dinge machen Cognis so attraktiv fr die BASF: Mitdem Kauf baut der Konzern erstens das Spezialchemiege-schft aus, wodurch er konjunkturresistenter werden will.Zweitens er