02., evaluierung leitbild u2-achse - wien.gv.at .inhaltsverzeichnis ausgangslage leitbild u2-achse

Download 02., Evaluierung Leitbild U2-Achse - wien.gv.at .Inhaltsverzeichnis AUSGANGSLAGE Leitbild U2-Achse

Post on 04-Jun-2018

213 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • 02., Evaluierung Leitbild U2-Achsemit Schwerpunkt Albrechtskaserne

    MA 21

    STEK(A) 28.11.2017

    Stand 08.11.2017

  • Inhaltsverzeichnis

    AUSGANGSLAGE Leitbild U2-Achse (2003) 3Aktueller Entwicklungsstand 5

    FOKUS ALBRECHTSKASERNELage und Umfeld 6Ausgangslage 7Flchenwidmung 8Zielsetzungen 9

    SMARTE STADTENTWICKLUNG 13

    WEITERE VORGANGSWEISE 14

    KENNTNISNAHME 15

    MA 21 STEK(A) 28.11.2017

    Leitbild U2-Achse 02/15

  • MA 21 STEK(A) 28.11.2017

    Leitbild U2-Achse 03/15

    Leitbild U2-Station Messe bis Wehlistrae (2003)

    Konzept fr zuknftige Funktionen und Raumbilder

    generelle berlegungen zur Gestaltung und Zonierung

    grobe Nutzungsverteilung und Intensitt

    Entwicklungsetappen in Abstimmung mit den notwendigen Verkehrsinfrastrukturen

    A23

    Messe - Prater

    Krieau

    Stadion

    Donaumarina

    Abschnitt U2-Achse

  • Leitbild U2-Achse (2003)Gebietscharakteristik

    Albrechtskaserne

    Bauklasse IV-V

    Quelle: Leitbild 2003

    MA 21 STEK(A) 28.11.2017

    Leitbild U2-Achse 04/15

  • Aktueller Entwicklungsstand

    MA 21 STEK(A) 28.11.2017

    Leitbild U2-Achse 05/15

    Wilhelmkaserne Albrechtskaserne

    Viertel Zwei

    Stadion Center Marina City

    WU-Neu

    Sigmund Freud Uni

    Messecarree Nord

    Viertel Zwei Plus

    Radstadion

    Landschaftsschutzgebiet Prater

    Abschnitt U2-Achse

    Realisiert Noch offene Potentiale

    Neue Potentialflchen: hherwertige Nutzung der bisherigen Parkplatzflche

    in Bau bzw. in Planung

    Perspektivstrae

    Hochhausentwicklung mglich

    0 100 200 m

    Handelskai 214

    Wehlistrae 318-324

    Wehliohr

    Engerthstrae 259

    Handelskai340-344

  • Fokus Albrechtskaserne

    MA 21 STEK(A) 28.11.2017

    Leitbild U2-Achse 06/15

    Messe Wien

    Messe-Prater

    FeuerwacheLeopoldstadt

    Campus WU

    Stuwerviertel

    Viertel Zwei

    Messecarree Nord(temporres Wohnen/ Bro)

    stabile Wohnnutzung

    ehem. Wilhelmskaserne

    Krieau

  • MA 21 STEK DatumMA 21 STEK(A) 28.11.2017

    Leitbild U2-Achse 07/15

    AusgangslageAlbrechtskaserne

    Widmung: Gemischtes Baugebiet (nur Flchenwidmungsplan)

    Grundeigentum: Republik sterreich (Heeresverwaltung)

    derzeitige Nutzung: Stellungskommission und Verwaltung des sterreichischen Bundesheeres

    Liegenschaftsgre: rd. 26.000 m

    hervorragender V-Anschluss durch U-Bahnnhe

    hherwertige Nutzungen im Umfeld (stabile Wohnnutzung, Studentenwohnheime, ServicedApartments, WU, Messe, Viertel Zwei)

    Grogrnrume Grner Prater und rechtes Donauufer sowie weitere Grnflchen in Gehdistanz

    grundstzlich gute Versorgung mit Nahversorgung/sozialer Infrastruktur

    heterogene Bebauungsstruktur und Hhenentwicklung im Umfeld (Bauklasse IV-VI 35m)

  • FlchenwidmungPD 7710, Gemeinderatsbeschluss vom 28.6.2006

    MA 21 STEK(A) 28.11.2017

    Leitbild U2-Achse 8/15

    Flchenwidmungsplan, aber kein Bebauungsplan

    Bausperre gem 8 Absatz 1BO fr Wien

    stdtebauliche Zielsetzungen sind noch zu definieren

  • MA 21 STEK DatumMA 21 STEK(A) 28.11.2017

    Leitbild U2-Achse 9/15

    ZielsetzungenAlbrechtskaserneNeukonzeption der Bebauungsstruktur des Areals

    berwiegende Wohnnutzung mit ergnzender Infrastruktur

    Errichtung einer 16-klassigen Pflichtschule

    Zielsetzungen Wohnnutzung

    BGF oberirdisch: Richtwert 70.000 m, GFZ netto 3,2 (ist im nachfolgenden qualittssichernden Verfahren zu konkretisieren)

    Hhenentwicklung: berwiegend Bauklasse IV und V

    Reaktion auf das heterogene Umfeld

    Abdeckung des Bedarfs an sozialer Infrastruktur (4-gruppiger

    KIGA) auf eigener Liegenschaft

    Zielsetzungen Schule

    Grundflche: 4.000 m, mindestens 1.800 m bebaubare Flche

    Gebudehhe: 20 m (Erdgescho + 4 Obergeschoe)

    Mehrfachnutzung von Freiflchen

    Wohnnutzung

    Mglicher Schulstandort

  • MA 21 STEK DatumMA 21 STEK(A) 28.11.2017

    Leitbild U2-Achse 10/15

    ZielsetzungenAlbrechtskaserne

    stdtebauliche Mehrwerte

    Abbau der Barrierewirkung

    Durchwegung des Baublocks, insbesondere in Verlngerung des Llwegs

    bauplatzbergreifende Grn- und Freirume

    Belebung des ffentlichen Raumes durch Aktivierung der Erdgeschozonen mit urbanen Nutzungen

    Infrastruktur

    ggf. Mehrfachnutzung von Freiflchen und Rumlichkeiten ermglichen

    ggf. Ergnzung der Nahversorgung

    adquate Raumhhen im EG fr Handel/ Dienstleistungen oder gewerbliche Nutzung

    Erstellung eines Energiekonzeptes durch den Projektwerber in Abstimmung mit der MA 20 (Nutzung nachhaltiger Energieformen)

    4-gruppiger KIGA (in Wohnbebauung integriert)

    16-klasse Pflichtschule

  • MA 21 STEK DatumMA 21 STEK(A) 28.11.2017

    Leitbild U2-Achse 11/15

    ZielsetzungenAlbrechtskaserne

    Mobilitt

    Festsetzung eines Stellplatzregulativs (50-70%)

    Frderung von nachhaltigen Mobilittsformen (Zufugehen, Radfahren und V)

    Erstellung eines Verkehrs- und Mobilittskonzepts durch den Projektwerber (Car-Sharing, E-Bike-Angebot, Mobility Point, gute Fahrradinfrastruktur am Baufeld)

    ggf. Radweglckenschluss, Errichtung von Fugngerbergngen, etc.

    Abbau der Barrierewirkung und Durchwegung des Baublocks

    Grn- und Freiraum

    baufeldbergreifendes Grn- und Freiraumkonzept fr die knftigen Baupltze

    Schaffung eines attraktiven Angebots an differenzierten Freiflchen

    erforderliche Grnflchen auf der Nachbarschaftsebene sollen groteils durch ffentlich zugngliche Freiflchen auf der eigenen Liegenschaft abgedeckt werden

    Bercksichtigung des erhaltenswerten Baumbestandes, insbesondere auch entlang der Vorgartenstrae

    Aufwertung und Erweiterung der bestehenden Grnflche Elderschplatz

  • MA 21 STEK DatumMA 21 STEK(A) 28.11.2017

    Leitbild U2-Achse 12/15

    ZielsetzungenAlbrechtskaserne

    Manahmen zur qualittsvollen Umsetzung des Quartiers (ggf. im Wege vertraglicher Vereinbarungen)

    Sicherstellung von langfristig leistbarem Wohnraum* (60% der Wohn-BGF).

    Bereitstellung von sozialer Infrastruktur (Errichtung von 4 Kindergartengruppen)

    Abtretung eines fr die Schulversorgung notwendigen Grundstckes (ca. 4000m2)

    Mobilittskonzept: Erstellung und Umsetzung der Manahmen

    Sicherstellung der Errichtung und Erhaltung der Durchwegung (Dg)

    Verpflichtung zur Sicherung stdtebaulicher Qualitten (z.B. Umsetzung des Wettbewerbsergebnis)

    Sicherstellung der ffentlichen Zugnglichkeit der Freiflchen

    Aufwertung der bestehenden Grnflchen am Elderschplatz (z.B. zustzliche Vegetationselemente, Sitzgelegenheiten, Bewegungs- und Spielelemente)

    Verkehrliche Manahmen im angrenzenden ffentlichen Raum (Radverkehrsanlage in derVorgartenstrae, zustzliche Querungshilfen fr den Fuverkehr)

    * Unter langfristig leistbarem Wohnraum sind dabei Wohneinheiten zu verstehen, von denen 50% gem den Bestimmungen des Wiener Wohnbaufrderungs- und Wohnhaussanierungsgesetzes WWFSG 1989 gefrdert werden und 50% den Bestimmungen des Beschlusses des Gemeinderates vom 26. November 2014 (PrZ. 03035-2014/0001-GWS) betreffend Wohnbauinitiative 2015 und den dazu von der zustndigen Fachdienststelle der Stadt Wien (MA 50) verffentlichten Regelungen entsprechen oder Wohneinheiten, die unter Inanspruchnahme von Mitteln der Wohnbauinvestitionsbank (Bundesgesetz ber die Einrichtung einer Wohnbauinvestitionsbank, BGBl. I Nr. 157/2015) errichtet werden und dem WGG unterliegen .

  • MA 21 STEK DatumMA 21 STEK(A) 28.11.2017

    Leitbild U2-Achse 13/15

    Smarte Stadtentwicklung entlang der U2-Achse

    Nutzung der U2-Verlngerung als Motor der Stadtentwicklung

    standortadquate Nutzung der Flchenpotenziale

    qualittsvolles und leistbares Wohnen (60% langfristig leistbar)

    flchendeckende und qualittsvolle Kinderbetreuung und Ausbildung

    Nutzungsmischung in den Erdgeschozonen als Attraktor fr einen qualittsvollen Auenraum

    ressourcenschonende Mobilitt

    Sicherstellung der Klimaanpassungsfhigkeit durch Bercksichtigung von klimaresilienten sowie energieeffizienten Aspekten bereits in der Planung

    Durchfhrung eines stdtebaulichen Wettbewerbs zur Qualittssicherung

    adquate BrgerInnenbeteiligung

  • Leitbild U2-Achse 14/15

    Weitere Vorgangsweise

    MA 21 STEK(A) 28.11.2017

    BrgerInnen-Informationsveranstaltung- Ausstellung der Ergebnisse- Mglichkeit zur Rckmeldung

    Stellungnahmen (A)Brgerinformation

    Bewerbungsphase

    Magistratsinterne Vorabstimmung

    Planverfahren

    Startgesprch 31.8.2017

    Verfahren zur Neufestsetzung des

    Flchenwidmungs- und Bebauungsplans

    Veruerungsverfahren/Qualittssicherung

    Def

    init

    ion

    wes

    entl

    ich

    er

    Ver

    trag

    sin

    hal

    te

    Stdtebaulicher Vertrag

    Abgestimmter Vertragsentwurf

    Beschluss GR

    Info

    rmat

    ion

    au

    f W

    ebse

    ite

    der

    Sta

    dt

    Wie

    n (

    MA

    21)

    Beschluss GR

    Magistratsinterne Abstimmung

    Weitere Qualittssicherung

    Frhzeitige BrgerInnen-Info- Informationen ber Projekt- Mglichkeit zur Rckmeldung

    BrgerInnen-Information

    Kundmachung PD

    STEK

    Veruerungsverfahren (Bundesheer)

    Stdtebaulicher Wettbewerb

    (inkl. Schulstandort)

    Abstimmung/ Verhandlung mit mglichen Vertragspartnern

    8/2017

    11/2017

    Ab

    Mitte

    2019

    9/2017

    Erstinformation durch Presseaussendung

    Ab2018

  • MA 21 STEK DatumMA 21 STEK