01 | 2016 mercedes-benz offroad 01 | 2016 mercedes-benz offroad das neue glc-coupأ© fأ¼r...

Download 01 | 2016 Mercedes-Benz Offroad 01 | 2016 Mercedes-Benz Offroad Das neue GLC-Coupأ© fأ¼r sportliches

Post on 21-Sep-2019

0 views

Category:

Documents

0 download

Embed Size (px)

TRANSCRIPT

  • www.offroad.mercedes-benz.de01 | 2016

    Mercedes-Benz Offroad

    Das neue GLC-Coupé für sportliches Fahren

    Tuning-Varianten der GLS-, GLE- und G-Klasse

    | MAGAZIN | | TECHNIK |

    Abenteuer in den USA und Vorschau auf 2017

    | REISEN |

    Aktuelle Termine für On- und Offroad-Events

    | FAHR-TRAININGS |

  • Gigant

    HIGH PERFORMANCE AUTOMOBILES

    BRABUS® GmbH Brabus-Allee • D-46240 Bottrop Telefon 02041 777-0 • Telefax 02041 777-111 info@brabus.com • www.brabus.com

    Info unter: 02041 777-0 BRABUS International +++ Flagship Stores Dubai • Kalifornien • Kuala Lumpur • London • Miami • Moskau • Peking

    Official technology-partners Member of

    BRABUS B40-500 • Basis G 500 4x42: Kraftstoffverbrauch innerorts/außerorts/kombiniert: 16,0 / 12,5 / 13,8 l; CO2-Emissionen kombiniert: 323 g/km

    Das BRABUS Veredelungsprogramm für Ihren Mercedes-Benz G 500 4x42. Aerodynamik Komponenten • BRABUS B40-500: 368 kW/500 PS; 710 Nm • Klappen-Auspuffanlage

    Elektrische Trittbretter • Fine Leather Innenausstattungen • Schaltwippen • Interior Accessories

  • Mercedes-Benz Offroad | 3

    | INHALT |

    | MAGAZIN |

    Sportliche Erscheinung Das neue GLC Coupé setzt Maßstäbe in Sachen Fahr- leistung, Gewicht und Aerodynamik. 8

    | MODELLE |

    Alles andere als langweilig Ein auf 463 Stück limitiertes Modell des AMG G 63 in den extravaganten Crazy Colors. 14

    | REISEN |

    Das Abenteuer lockt Impressionen von der Vortour zur 3. Etappe der Global Experience von Alaska an den Rio Grande. 26

    | MAGAZIN |

    Reduziert auf das Wesentliche Der neue G 350 d Professional für den harten Gelän- de-Einsatz im Alltag und auf Reisen. 4

    | TECHNIK |

    Immer sauber bleiben Neue Diesel-Generation und demnächst auch Parti- kelfilter für alle künftigen Benzin-Motoren. 16

    | REISEN |

    Einmal im Kreis herum Eine Kreuzfahrt um die Ostsee mit viel Fahr-Spaß und geschichtsträchtigen Etappenzielen. 38

  • 4 | Mercedes-Benz Offroad

    Welcome back Der König ist tot, es lebe der König. Nach dem PUR und Professional auf Basis der Baureihe 461 gibt es jetzt einen ähnlich puristischen, aber leistungsstärkeren und zeitgemäßeren Nachfolger: den G 350 d Professional.

    Die Hardliner unter den G-Fahrern murren seit der Ein-stellung des spartanischen G 300 Professional, dass es nur noch luxuriöse G-Klassen mit edler, aber für den harten Geländeeinsatz nicht immer zweckmäßiger Innenausstat- tung gibt. Das hat sich jetzt geändert. Jetzt ist es wie beim frommen Joshua von Frank Kuhnecke, der jeden Tag betete: „Lieber Gott, bitte lass mich im Lotto gewinnen.“ Lange Zeit passierte nichts, bis sich eines Tages dann der Himmel öff-

    nete und eine Stimme erklang: „Gib mir eine Chance und kaufe Dir ein Los.“

    Dieses heißt G 350 d Professional und wird ab September erhältlich sein. Wie beim G 280 PUR und G 300 CDI Profes- sionell definiert Mercedes-Benz den Geländewagen als „pu- ristische Variante“. Was bei den beiden Vorgängern absolut zutraf. Laut Duden heißt das „asketisch, karg, kunstlos, pu- ritanisch, schmucklos“ und beinhaltet das „übertriebene

    | MAGAZIN |

  • Mercedes-Benz Offroad | 5

    | MAGAZIN |

    Streben nach Stilreinheit, der Reinheit der Motive und der Funktionalität“.

    Bei der Neuauflage muss man das „übertrieben“ streichen: Das Interieur ist funktionell, aber nicht mehr karg und der Fahrkomfort hoch und beileibe nicht mehr asketisch.

    Kurz: Ein Geländewagen für wahre Offroader, den professio- nellen Einsatz und für Fernreisende. Allerdings mit den Ein- schränkungen der Neuzeit: Als Euro 6-Fahrzeug setzt der G 350 d Professional eine Dieselqualität voraus, die nicht über- all auf der Welt zu finden ist. Von Mercedes-Benz wird es hier aus rechtlichen Gründen vermutlich keine zivile Rückrüst- möglichkeiten auf Euro 3 geben, aber Firmen wie ORC sind bereits am Werk, um für spezielle Einsatzzwecke und Orte einen Weg zu finden.

    Die Leistung des V6-Dieselmotor mit 2.987 cm3 Hubraum ist gegenüber dem G 300 CDI Professional um 33 Prozent auf

    180 kW (245 PS) gestiegen und der NEFZ-Verbrauch – auch Dank des zeitgemäßen Automatikgetriebes 7GTRONIC PLUS – um 15,4 Prozent auf 9,9 Liter je 100 Kilometer gesunken. Was einem CO2-Ausstoß von 261 g/km entspricht.

    Optisch präsentiert sich der neue Professional als kerniger Offroader mit dem mattschwarzen Kühlergrill des W461 und schwarz lackierten Leichtmetallrädern im 5-Speichen-Design, die mit Allterrain-Reifen im Format 265/70 R 16 bestückt sind. Dem luxusorientierten G 350 d ist der Neue fürs Grobe abseits befestigter Wege in einigen Disziplinen überlegen: Das geänderte Fahrwerk bietet zusätzliche zehn Millimeter an Bodenfreiheit (245 statt 235 Millimeter) und die Bö- schungswinkel haben sich von 30/30 Grad auf beachtliche 36 Grad vorn und 39 Grad hinten verbessert.

    Als Nutzlast stehen 592 Kilogramm zur Verfügung, die An- hängelast beträgt derzeit 3.200 Kilogramm.

    Im Innenraum wich das schlichte Ambiente der Vorgänger- Modelle der hochwertigeren Ausstattung des G 350 d. Maß des Komforts sind jetzt ein 4-Speichen-Multifunktionslenkrad mit Lenkradschaltpaddels und zwölf Funktionstasten, eine elektrisch in Höhe und Längsrichtung einstellbare Lenksäule mit Einstiegshilfe, eine Klimatisierungs-Automatik sowie Vor- dersitze mit teilelektrischer Verstellung, die das antike Ge- stühl im PUR oder alten Professional ersetzen, das noch aus den Kinderjahren der G-Klasse stammte. Zur weiteren Seri- enausstattung gehören: • Bi-Xenon Hauptscheinwerfer mit automatischer Leuchtwei-

    tenregulierung und Scheinwerfer-Reinigungsanlage;

    Technik-Daten des G 350 d Professional

    Zylinder Zahl/Anordnung 6/V

    Hubraum (cm3) 2987

    Nennleistung (kW/PS bei 1/min) 180/245 bei 3.600

    Nenndrehmoment (Nm bei 1/min) 600 bei 1.600-2.400

    Beschleunigung 0-100 km/h (s) 8,8

    Höchstgeschwindigkeit (km/h) 160

    Verbrauch kombiniert ab (l/100 km) 9,9

    CO2-Emission kombiniert ab (g/km) 261

    Abgasnorm EU6

  • 6 | Mercedes-Benz Offroad

    | MAGAZIN |

    • LED Tagfahrlicht; • ECO Start-Stopp-Funktion; • Heckscheibenwischer mit Intervallschaltung und automa-

    tischer Zuschaltung bei der Rückwärtsfahrt; • mechanische Fensterheber; • 4-fach Zentralverriegelung mit Innenschalter und automa-

    tischer Verriegelung (abschaltbar) sowie einem Crash- Sensor mit Notöffnung;

    • schwarze und verschraubte Außen-Schutzleisten. • Innenhimmel in Grau, • Radio-Vorrüstung inklusive drei Lautsprechern und Stab-

    antenne sowie DIN-Fach mit DIN-Steckern, • zwei Auftritte an der Heck-Stoßstange, • hintere Schmutzfänger,

    • Vorrüstung für den Dachgepäckträger mit Stoppleisten in der Regenrinne sowie einer Verstärkung in der rechten Rückwand.

    Der Tauglichkeit im Gelände kommt ein Fußboden mit An- tirutschbelag und Ablauf zugute. Und zusätzlich gibt es eine ganze Reihe an Extras, um den Professional dem jeweiligen Einsatzzweck anpassen zu können. Die Extras sind einzeln oder als Offroad-Paket erhältlich, das bereits fürs Gelände wichtigsten Komponenten umfasst. Zur Wahl stehen: • vordere Stoßstange in Stahlausführung mit Vorrüstung für

    eine Seilwinde; • Steinschlagschutzgitter für die BiXenon Scheinwerfer vorn,

    auf Wunsch auch für die Blinker; • wärmedämmendes, dunkel getöntes Glas für die hinteren

    Seitenfenster und die Heckscheibe;

  • Mercedes-Benz Offroad | 7

    | MAGAZIN |

    Offroad-Daten des G 350 d Professional

    Steigfähigkeit 100 Prozent *

    Rampenwinkel 24 Grad

    Kippwinkel 54 Prozent

    Böschungswinkel vorn/hinten 36/39 Grad

    Wattiefe 600 Millimeter

    Bodenfreiheit 245 Millimeter

    • Laderaum in Holzausführung; • Vorrüstung für eine Freisprechanlage; • elektrische Sitzheizung und eine heizbare Heckscheibe; • Standheizung mit Fernbedienung; • Schiebedach;

    • Dachgepäckträger mit Leiter; • Trittbretter seitlich links und rechts; • Lade-Schutz-Paket mit Kugelkopf-Anhängekupplung, Last-

    schutznetz sowie Laderaumabdeckung. Als Farben stehen für den in Deutschland 79.968 Euro (inkl.

    19% MwSt.) teuren G 350 d Professional serienmäßig zwei Uni-Lackierungen oder auf Wunsch elf Metallic-Farben sowie zwei Sonderlackierungen zur Wahl.

    * In Abhängigkeit von Untergrund und Bodenbeschaffenheit

  • 8 | Mercedes-Benz Offroad

    Sportliche Erscheinung Das neue GLC Coupé ist der Sportwagen unter den SUV von Mercedes-Benz.

    Sport- oder Geländewagen? Beim neuen GLC Coupé ist das keine Frage. Wer stapft schon mit Pumps von Christian Louboutin durch den Schlamm?

    Auch wenn sich rote Sohlen nur bedingt für Bergwanderun- gen eignen – auf dem Parkett sind sie ebenso zuhause wie das neue SUV-Coupé, das bei einer Außenlänge von 4,73 Meter, einer Höhe von 1,60 Meter und einem Radstand von 2,87 Me- ter Radstand eine stets gute Figur abgibt.

    Mit diesen Maßen ist das Coupé knapp acht Zentimeter länger und rund vier Zentimeter niedriger als der GLC, mit dem es die Grundarchitektur teilt. Mit Ausnahme von Fea- tures wie dem Offroad-Technikpaket. Serienmäßig bietet das neue GLC Coupé dafür ein Sportfahrwerk inklusive Dynamic Select mit den fünf Fahrprogrammen Eco, Comfort, Sport,

    Sport+ und In

Recommended

View more >